Und der zweite Streich (Richtung Metal)

von Royaliste, 05.03.07.

  1. Royaliste

    Royaliste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 05.03.07   #1
    Hi,

    möchte hier mal mein neues Lied hochstellen.

    Das Lied soll so ein typischer langsamer Metal-Kracher sein, wie Bands wie Manowar etc. sie schreiben. Simpel aber eingängig.


    Besteht bisher aus Intro - Vers 1 - Bride - Refrain, in der Reihenfolge.


    Wäre schön wenn wär Kritik äußern und/oder mir evtl. beim Schreiben eines Solos behiflich sein könnte.


    Gruß,
    Royaliste
     

    Anhänge:

  2. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 05.03.07   #2
    ich finde das ganze extrem langatmig. wird schon fast langweilig in dem Moment in dem es beginnt.
     
  3. Epitaph06

    Epitaph06 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 05.03.07   #3
    von Manowar is man ja auch sonst nix anderes gewohnt... solche Musik muss langweilig sein, das gehört in die Stilrichtung...
     
  4. Royaliste

    Royaliste Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 05.03.07   #4
    Hmhm, dachte mir schon dass das langweilig ist. Ist wohl das Problem mit dieser Art von Liedern, dass man sie spannend gestalten muss.

    Den Querschlag auf Manowar nehme ich mal so hin. -,-
     
  5. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 06.03.07   #5
    Kannste eigentlich verwenden den Song, musst ihn nur, wie du selber sagst, interessanter gestalten, setz dich doch einfach nochma ran und füg n paar Details zu, dann wird das schon.

    Hab dir bis zum Verse mal n paar Vorschläge reingehauen, wie mans machen könnte, damit es eben (wie z.B. bei Manowar und anderen Bands des Genres) interessant und nicht langweilig klingt

    lg strongtone
     

    Anhänge:

  6. Royaliste

    Royaliste Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.06
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Halle (Saale)
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.868
    Erstellt: 11.03.07   #6
    Cool, danke. :)

    Habe nun noch ein Keyboardsolo im Intro drangehangen und ziemlich viel an den Drums geschraubt.


    Fänds toll wenn vielleicht nochmal jemand reinhören würde und mir seine Meinung preisgibt. :great:


    Gruß,
    Royaliste
     

    Anhänge:

  7. strongtone

    strongtone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    1.041
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    480
    Erstellt: 12.03.07   #7
    Also, hm ... das Solo hat so n paar schiefe Töne drin ... und zu den Drums :
    Trau dich doch einfach mal das Tempo durch die Drums n bisschen zu erhöhen, also, einfach mal doppelte Geschwindigkeit bei den Drums. Der Drumrhytmus ist ja sonst im ganzen Lied fast gleich ... oder einfach mal ne Hi-Hat die Achtel spielt, oder n Ride das Viertel spielt ... auf jeden Fall mal irgendwo n bisschen varrieren ... es ist nämlich immer noch extrem langatmig ...

    lg strongtone
     
Die Seite wird geladen...