Unsicher beim amp kauf !!

von GiBson90, 27.07.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. GiBson90

    GiBson90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Ebersbach an der Fils
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    894
    Erstellt: 27.07.08   #1
    Hi ho leuts hab da mal ne frage und zwar bin ich mir überhaupt nicht
    sicher welchen amp ich mir nun letztendlich holen soll
    es stehen zur auswahl
    einmal der engl Poweball

    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/1_23_227/products_id/226101/name/engl+powerball+head+version+ii?osCsid=573bcc65e1bbd551b6b40ef3a9f5fb1a

    und der H&K Triology :
    http://www.soundland.de/catalog/product_info.php/cPath/1_23_227/products_id/238030/name/hughes%26kettner+trilogy+head?osCsid=573bcc65e1bbd551b6b40ef3a9f5fb1a

    nun wär meine frage ob mir jemand vor und nachteile der amps sagen kann


    greetz
     
  2. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 27.07.08   #2
    Das Wichtigste ist schlicht und ergreifend: Was ist dein Eindruck beim Spielen? In der Preisklasse wirst Du nicht drum rum kommen, für dich noch mal ganze deine Anforderungen zu formulieren - versuch' tatsächlich mal, aufzuschreiben, was der Amp können und liefern muss bzw. soll und wo deine SOund-Präferenzen liegen. Dann teste die Amps ausgiebig (nicht nur kurz im Laden anspielen) und möglichst in der Situation des tatsächlichen späteren Einsatzzweckes, im Bandkontext, Proberaum etc. ... Oft kannst Du im Laden deines Vertrauens die Kiste gg. Kaution ein paar Tage zum ausgieben Test haben, musst halt dann entsprechend vorsichtig damit umgehen ;)

    Weiter wird dir hier keiner helfen können, erst recht nicht mit den spärlichen Informationen. Falls Du aber schon Ergebnisse vom Antesten haben solltest, dann fass' die doch hier noch mal kurz zusammen - dann können User, die die Amps spielen oder zumindest gut kennen, konkret was zu den Punkten sagen, wo Du dir vielleicht noch unsicher bist!
     
  3. GiBson90

    GiBson90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.07
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Ebersbach an der Fils
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    894
    Erstellt: 27.07.08   #3
    hi thx erstmal

    ja ich brauch halt aufjedenfall nen druckvollen overdrive sound
    der aber nicht madschig sein sollte bzw nen guten crunch
    ja getestet hab ich beide schon und war mit beiden ziemlich zufrieden
    aber konnte es halt nicht lang testen dann hab ich mir erhofft hier vieleicht paar meinungen zu den amps zu finden

    greetz+
     
  4. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 27.07.08   #4
    Mei, es sind halt beides mit Sicherheit keine schlechten Amps, auch wenn mir persönlich unter den Engls der Powerball am wenigsten gefällt ... Aber genau das ist das Problem: Es läuft letzten Endes auf den perönlichen Geschmack raus, da wär' ich mit Tips ganz vorsichtig.

    Was mir ein bissl zu denken gibt - für Overdrive-Sounds sind beides eher untypische Vertreter, v.a. der Powerball. Da geht's eher in die Ecke hochgezüchtetes High-Gain-Viech ... Wie genau definierst Du Overdrive/Crunch? Eigentlich gäb's für weniger extreme Zerrsounds, die eher ind er Rock-Ecke zuhause sind, bessere Amps als die beiden, z.B. diverse Marshalls, Engls etc. ...
     
  5. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 27.07.08   #5
    yo, das ist die Frage, auch wenn Steve Morse, den ich jetzt eher zu Rockgitarristen zähl, den Pb ne zeitlang neben den SEs als "Wet-Amp" benutzt hat. Wenns eher die neutrale Rocknummer sein soll, biste beim HK besser aufgehoben
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.07.08   #6
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping