unterschied: b. c. rich warlock bronze (alt neu)

von Starfox99, 11.06.07.

  1. Starfox99

    Starfox99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 11.06.07   #1
    wie erkennt man den unterschied zwischen der alten und der neuen bronze serie?

    ein bekannter verkauft nähmlich seine bronze und ich will sie mal antesten, will aber nicht ahnungslos hingehen und mir müll andrehen lassen. (hab gehört die neue bronze soll besser sein)

    oder sollte man von der bronze generell die finger lassen?

    hätte da auch noch ne sx poison scorpion im visier oder ne yamaha pacifica (wenn ich sie billig herkriegen würde)...
     
  2. Gast 2335

    Gast 2335 inaktiv

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    1.731
    Erstellt: 11.06.07   #2
    Von der Bronze sollte man meiner meinung nach generell die finger lassen, habe zwar nur die alte gesehen, aber die War Verarbeitungstechnisch unterste schublade!

    Und ich bezweifle stark das sich das bei der neuen verändert hat!
     
  3. Starfox99

    Starfox99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 11.06.07   #3
    und was ist mit den sx gitarren, besonders die scoprion (strat-style)?

    oder sonst noch empfehlungen?
    sollten aber unter 250€ sein (mehr kann ich mir nicht leisten)
     
  4. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 11.06.07   #4
    Nimm die Pacifica, damit kannste nichts falsch machen :great: ;)

    Von den SX Gitarren hab ich noch nie was gehört, kann mir aber nur schwer vorstellen, dass die besser als Anfängergitarren geeignet sind als die Pacifica...
     
  5. Klartext

    Klartext Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    6.272
    Ort:
    Steelport
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    28.690
    Erstellt: 11.06.07   #5
    öhm da gibs auch ne gantz alte Bronce-Serie, da steht noch B.C.Rich auf der Kopfplatte
    und die hat nur einen Tonabnehmer. Die geht schon für das was man (vorallem heute) bezahlt, hat halt auch nen Aghatiskorpus, aber ich hab für wesendlich mehr Geld schon schlimmeres gesehen :) wie das bei den Bronceserien ist, wo nurn och Bronce draufsteht weiss ich net, hab die immer mal hier um PU´s und Hardware zu tauschen, aber wirklich spielen tu ich die net, ich will ja nicht das mein Amp "auswurf" bekommt :D
    Aber ich kann sagen das die Bronce mit nur einem Tonabnehmer und B.C.Rich auf der Kopfplatte bis auf die Bridge besser ist als die neueren Klampfen wo nur noch Bronce druffsteht.

    ich sach mal so, bekommste ne alte also die mit B.C.Rich auf der KP, dann kannste wenn noch nix drann gemacht wurde schonmal 50€ dafür latzen...
    es sind ja instrumennte und auf die Fresse können sie allemal, wird ja kaum einer ne Flizefingerorgie damit abziehen, wo Sustain, Klangholz usw wirklich zählen.

    Robi
     
  6. Starfox99

    Starfox99 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    28.10.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Bramberg am Wkg.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    123
    Erstellt: 11.06.07   #6
  7. donster6

    donster6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.07   #7
    Also ich behaupte einfach mal, die haben einfach nur die kopfplatte geändert!
    ... die war früher ja wirklich hässlich !!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping