Unterschied In-Ear Headphones und Prof. In Ear Monitor

  • Ersteller Brandenburger92
  • Erstellt am
B

Brandenburger92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.20
Mitglied seit
30.08.14
Beiträge
133
Kekse
6
Ort
Berlin
Moin,


wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem normalen z.b. typischer Samsung Smartphone In-Ear-Kopfhöhrer und einem prof. In-Ear-Monitor?

Danke! :)
 
D

der onk

HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
15.04.06
Beiträge
7.718
Kekse
25.951
Wo liegt der Unterschied zwischen einem normalen Personenwagen und einem für die Tourenwagen-WM? ;-)

Gerade Konsumer-HiFi-Wischtelefon-Audio-Kram ist halt billigst zusammengeschustertes Zeug, was beim verwendeten Kabel über Knickschutz, Stecker bis hin zum Treiber geht, während man bei all diesen Komponenten eben hochwertigeres verwenden kann bei - dann auch entsprechend teurerem - Profi-Material. Merkt man halt dann bei Audioqualität, Sitz, Lebensdauer, usw.


domg
 
B

Brandenburger92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.20
Mitglied seit
30.08.14
Beiträge
133
Kekse
6
Ort
Berlin
Mir gehts eigentlich eher um die Frage, ob der In-Ear Monitor ein wesentlich anderes Konzept verfolgt als ein normaler Höhrer?
 
D

der onk

HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
15.04.06
Beiträge
7.718
Kekse
25.951
Was meinst Du mit Konzept? Die machen beide aus elektrischer Spannung Luftschall... ;-)
 
highQ

highQ

HCA Veranstaltungstechnik
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.04.21
Mitglied seit
23.05.05
Beiträge
8.833
Kekse
42.214
Ort
nähe Stuttgart
Ausschließlich alle in-eas aus dem Verbraucherbereich, die ICH kenne, färben den Klang sehr deutlich. Die meisten heben die Bässe etwas an, viele sehr stark (was gar nicht nötig wäre) und haben Schwächen im Hochtonbereich.

Ein Professioneller ist eher linear, was für unseren Bereich sehr wichtig ist, den Ottonormalverbraucher aber eher stört. Der tendiert aus Unwissen dazu, den Hörer dann als schlecht klingend zu empfinden.

Darüber hinaus hat der Onk schon wesentliche Merkmale beschrieben. Haltbarkeit, Schweißresistenz, Anschlussmöglichkeit, sitz/passform.
 
Quiesel

Quiesel

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.20
Mitglied seit
03.03.09
Beiträge
114
Kekse
50
wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem normalen z.b. typischer Samsung Smartphone In-Ear-Kopfhöhrer und einem prof. In-Ear-Monitor?
Ich bin vor kurzem von 30€ Kopfhörern aus dem Media Markt auf Shure SE215 umgestiegen und muss sagen der Unterschied ist gewaltig. Die Shure sitzen wesentlich besser im Ohr und dichten nach außen hervorragend ab. Dadurch wird mein Monitor Mix nicht mehr durch Schall von außen verwässert. Das verstärkte Kabel über den Ohren sorgt für einen angenehm festen Sitz und das abnehmbare Kabel ermöglicht ein auswechseln von Komponenten ohne gleich die ganzen Hörer wegwerfen zu müssen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
B

Brandenburger92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.20
Mitglied seit
30.08.14
Beiträge
133
Kekse
6
Ort
Berlin
Ich habe mir ein LD Systems MEI One gekauft und festgestellt, das der beigelegte In Ear nicht klingt. Klingt immer so als ob sich Frequenzen regelrecht auslöschen.
Nehme jetzt den von Samsung schicke den anderen Zurück.
Ich wollte mir eigentlich auch einen von Sure besorgen. Wenn von LD Systms wieder so ein teil kommt mach ich das auch.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben