Unterschied Lead- Rhythm. Gitarre

von DeAtHsLyDeR, 04.04.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DeAtHsLyDeR

    DeAtHsLyDeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    25.02.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.04.07   #1
    Da ich jetz nich weiß in welchen Thread ich das posten soll, mach ich es hier.

    Wo liegt der Unterscheid zwischen einer Leadgitarre und einer Rhythmusgitare?

    (Das die Leadgitarre Solo's spielt, na danke) ich meine Bauform, Klang
     
  2. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 04.04.07   #2
    Das kann man so nicht verallgemeinern. Letzendlich kann man mit jeder Gitarre Rhythmuspart und Leadparts spielen.
    Wenn überhaupt kann man sagen, dass bestimmte Gitarren mit Ihren Pickups besser geeignet sind für die eine oder andere Musikrichtung. Trashmetal wird man kaum mit einer Semiakustikklampfe spielen. Aber auch hier: Ausnahmen bestätigen die Regel.
     
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 04.04.07   #3
    es gibt keinen...
     
  4. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 04.04.07   #4
    nach der Aussage von Punkt kann der Thread doch eigentlich geschlossen werden, oder? Ist ja alles gesagt ;-)
     
  5. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 04.04.07   #5
    eine Sache hätte ich noch...
    @GC
    Bitte schreib nächstes Mal Thrashmetal:great:
     
  6. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 04.04.07   #6

    geschmackssache...;)
     
  7. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 04.04.07   #7
    LOL Da war ich wohl etwas flott mit dem tippen. I'm so sorry. ;-)
     
  8. palinski

    palinski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 04.04.07   #8
    Leadgitare ist kein Instrument, sondern bloss der Job innerhalb des Bandgefüges. Und selbst der ist in vielen Bands nicht klar aufgeteilt.

    Man könnte höchstens sagen, daß es je nach Musikrichtung sinnvoll ist, den Sound "aufzusplitten", also dem Rhytmusgitarristen (der ja eher Akkorde und tiefere Riffs spielt) einen percussiveren Sound zu geben, während der Leadgitarrist sich in den höheren Lagen
    mit Humbucker und Highgain vergnügt. Aber das ist nur eine Variante, andersrum funktioniert es wahrscheinlich genausogut...
     
  9. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 04.04.07   #9
    Vielleicht könnte man sagen, dass bestimmte Gitarrenformen aufgrund schwer zu erreichender hoher Bünde (=Cutaway nicht groß genug) nicht gerade vorteilhaft für Leads sind.

    Hier z.B.:
    [​IMG]

    Aber wie oft man in einem Solo nun die Bünde 18-22 oder 24 braucht muss jeder für sich entscheiden...
     
  10. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 04.04.07   #10
    fangt bitte nicht mit sowas an..ich seh schon die nächsten freds:

    suche Leadgitarre max. 400€

    es gibt keinen unterschied. lead und rythmus gitarrero ist nur eine aufgabenverteilung innerhalb einer band.
     
  11. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 04.04.07   #11
    ...na ja - meistens ist die leadgitarre lauter. böse falle, denn im gleichen zuge gilt meist ja auch lauter = BESSER ;)
    *duckundweg*
     
  12. Loomis

    Loomis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.868
    Ort:
    Mountains of Madness
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.818
    Erstellt: 04.04.07   #12
    Ich stehe zu dem was ich geschrieben habe und das bleibt auch so.

    Da steht bei mir nirgends, "es gibt DIE Leadgitarre" oder "DIE Rhytmusgitarre".
     
  13. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 04.04.07   #13
    ich finde eher der einzige unterschied zwischen den gitarrenist der sound, also frequenzen, gain und effekte, lautstärke nur bedingt, eigentlich meist nie nötig

    aber von den instrumenten her finde ich jede ist für beides brauchbar, sonst könnte man mit nylon gitarren ja auch nich solieren, geht ja trotzdem :great:

    viele benötigen natürlich zugang zu den hohen bünden, um besser spielen zu können und viele solis spielen dort oben sich ab, aber ein muss ist es nie, das muss jeder für sich entscheiden

    meine meinung
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping