Unterschied Top+Box / Combo

von FretRunner, 23.09.06.

  1. FretRunner

    FretRunner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Seligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 23.09.06   #1
    Meint Ihr, es gibt zwischen einem Top + 4x10er Box sowie zwischen demselben Amp als 4x10er Combo-Version einen soundmäßigen Unterschied?

    Oder auch zwischen 2x10 Combo und Top + 2x10er Box.

    In letzter Zeit gibt es von vielen Amps ja auch eine 4x10er Combo-Version.
    Es ist ja davon auszugehen das neben dem Amp auch dieselben Speaker wie aus der Boxenserie verbaut werden, oder?

    Ich überlege, ob das ein Vor- oder Nachteil ist. Man hat schwerer, dafür weniger zu schleppen. Wie beim Einkaufen. Nehme ich 2 Kisten auf einmal und bin dafür gleich fertig oder schleppe ich weniger Gewicht, muß dafür aber 2x die Treppen rauf und runter.
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.09.06   #2
    sollten eigendlich nicht die grossen unterschiede sein.

    ich frag mich nur immer: Was will man mit so grossen boxen?!?!
     
  3. Guido Pigorsch

    Guido Pigorsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 23.09.06   #3
    ein Bekannter hatte eine Ampeg 8x10" Box.............

    Nach regelmässigen verwünschungen der schleppenden Mitmusiker ( mit Rückenwirbel verschiebungen ) ist er auf folgende "geniale" idee gekommen.

    er hat sich einen Zollstock genommen und die SVT vermessen......

    Dann hat er 4 Boxen gebaut mit je 2x10"

    Nun kann er seine Box alleine tragen ( bei gleichem Sound ) und ist auf niemanden angewiesen. Ausserdem befinden sich die Rückenwirbel wieder in ihrer eigentlichen Position.

    Wenn Du auf Rückenleiden Stehst dann kauf grosse Boxen oder riesen Combos.
     
  4. FretRunner

    FretRunner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.04
    Zuletzt hier:
    9.03.11
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Seligenstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 23.09.06   #4
    Na, das schleppen von 8x12 Combos (gibts ja auch) macht bestimmt keinen Spaß.

    Richtige Weicheier bauen sich stattdessen ein Pyramide aus 8 Stück 1x10er Boxen :eek:

    Spaß beiseite, blöderweise kostet eine 2x10er Box etwa 75% derselben 4x10er, sonst würde dein Vorschlag sicher mehr Anwendung finden.
     
  5. Guido Pigorsch

    Guido Pigorsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 23.09.06   #5
    Er hat sie Gebaut nicht Gekauft.
     
  6. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 24.09.06   #6
    Ich würde beim 4x 10'' die Combovariante nicht kaufen.
    So muss man zu der ohnehin vieleicht schweren Box das Gewicht das Amps auch noch mitschleppen. Ausserdem wird das Teil dann immer sperriger. Das wird dann zu nem Trasportproblem, weils in keinen normalen PKW mehr passt (ja auch Kombi). Ich spreche da aus Erfahrung. Bin in der Hinsicht froh, das ich zwei Teile habe!
    Ich mache es immer so: Gittarist oder Schlagzeuger (oder sonst nen Dummen) fragen. Zu zweit die Box (etwa 30kg) tragen. Ich nehme dann in die freie Hand noch den Amp (8kg). Das geht ganz gut. Im Gegenzug hilft man dann denen mal.

    Bei nem 2x 10'' würde ich mal drüber nachdenken den Combo zu nehmen. Die Dinger sind ja dann von Natur aus keleiner und leichter. evtl lohnt es sich da dann doch.
     
  7. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 24.09.06   #7
    Aber ist der Sound bei einer 4x10er Combo nicht auch eine wenig anders, das Gehäuse ist doch größer und könnte sich dadurch der Sound nicht verändern?
    Ich besitze ein 2x12er Combo und die ist schon verdammt schwer zu tragen. Wie soll man dann eine 4x10er getragen bekommen? Vorallem weil die Ausmaße ja sehr extrem sind.
     
  8. bass steini

    bass steini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.06
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Burbach Holzhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.09.06   #8
    Wenn man einen Combo vergleicht mit einer gleichwertigen Amp Boxen Kombination d.h. mit gleicher LS Bestückung, identischem Amp und im wesentlichen gleiche Ausmasse. Praktisch also das gleiche nur einmal in einem Stück und einmal mit zwei Teilen. Ich denke das man da keine wahrnehmbaren Soundunterschieder bekommt.
    Ich habe mein Ashdown Halfstack im Laden zb als Combo getestet. Stand eben nur der da.
    Und er Sound ist der gleiche.

    Fazit: Der Sound ist nicht das entscheidende Kriterium bei der Frage Amp + Box versus das ganze als Combo. Eher schon das Gewicht und die Ausmaße!
     
  9. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 25.09.06   #9
    Kommt auf den einsatzbereich an.
    Wenn du damit Live spielen willst, auf jedenfall Top+Box getrennt!
    Warum?
    Ganz klar, bei Gigs mit mehreren Bands "verteilt" man die sachen die gestellt werden,
    und die alle bnutrzen. Also eine Band das schlagzeug, eine gitarrenboxen, eine bassbox,
    oder auch anders.
    d.H. in der sache bist du mit nem combo total unflexibel. Du müsstest jedesmal deinen Cobo mitnehmen um deinen sound zu haben. Und dazu dann noch ne gitarrenbox die ihr vllt stellen müsstet. Und direckt ist das auto voll ^^.
    Ich kanns nur so sagen: Unser gitarrist hat nen Combo, und wir passen mit kompletter backline in ein auto. Müssten wir aber noch ne Box stellen, schauts mau aus...
    DAs gute ist, das man die Box vom Combo getrennt nutzen kann, also kann jemand anderes über die combo boxen spielen. Bei euch hieße das, ihr müsst jedesmal die bassboc stellen...
    Ok, soviel dazu ^^.

    Zum Sound:
    Durch die bauart und Masse verändert sich der Sound schon, aber wenns dieselbe serie ist (und somit dieselben speaker) dürfte sich nur wenig tun!
     
Die Seite wird geladen...

mapping