Unterschiede der ESP LTD Vipers

von ESCAPED, 29.05.06.

  1. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Morgen,

    ich habe vor mir in nächster Zeit ne neue Gitarre zuzulegen.
    Dabei bin ich auf die 3 verschiedenen Gitarren von ESP gestoßen.

    ESP LTD Viper 400
    ESP LTD Viper 500
    EXP LTD Viper 30th A.

    Wo liegt bei den Gitarren der Unterschied. Der Preis ist fast gleich.
    Ich will jetzt keine Fachbegriffeschlacht haben, sondern mal die Erfahrungen, bezüglich Klang, Aussehen, Handling usw. hören.

    Danke und Gruß E.
     
  2. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.05.06   #2
    Ich kann dir nur soviel sagen,
    daß die 30th anniversary und die ltd 500 identisch sind.
    Der 30te Geburtstag von esp is nun vorbei und das modell war erfolgreich.
    Die 500 ersetzt sozusagen einfach nur das 30th model und ist von dem specs bis auf die inlays identisch.

    es ist weitestgehend ne optiksache... die ltd 500 ist mit ihrem schwarzen satin finish und dem "ebenholz" - Griffbrett ziemlich edel. klanglich dürften da zu der 400 serie die überall hoch gelobt wird keine unterschiede festzustellen sein.

    Klang erlebnisse sind immer sehr subjektiv... das solltest du selbst probieren.
    Aber du kannst dich auf einen fetten Les Paul Sound einrichten. Mit ordentlichen Bässen. :great:
     
  3. ESCAPED

    ESCAPED Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 29.05.06   #3
    jo, danke erstmal für die info.

    Was bringt mir denn die String-Thru Konstruktion bei der 500er.
    Und was ist klanglich der unterschied von nem 81/85 zum 60/81 emg set?

    Gruß E.
     
  4. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 29.05.06   #4
    String Thru heisst dass die Saiten von hinten durch den Korpus geführt, das soll die schwingung des Korpus verbessern....muss jeder selber wissen.

    Der 60er klingt clean etwas brillianter und "schöner" der 85 ist ein PAF also recht dicker warmer Sound. Aber auch das ist geschmackssache und von Klampfe zu klampfe unterschiedlich.
     
  5. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 30.05.06   #5
    Der 60er ist eigentlich ein Rhythmus-PU, da er klarer auflöst, und der 85er n Lead-PU, da er eben sehr cremig am Neck klingt.

    Es gibt übrigens noch die AL-600...
    zwar dünnerer Body, aber eben SG-typischer. Sehr durchsetzungsfähig im Bandgefüge.

    Die 400er klingt zwar brutal bei Aufnahmen, aber eben mit Band ist das dann nur mehr ne Sache des Verstärkers, wie gut du dich dann hörst.

    Alle Vipers(außer AL-600) hören sich eher nach ner Paula an als nach ner SG und haben so ihren eigenen Klang.
     
Die Seite wird geladen...

mapping