unterste Saiter sweeps

von DeathShred, 16.12.07.

  1. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 16.12.07   #1
    Hallo

    ich spiele zwar schon eine wile sweeping und es geht auch so einigermaßen, aber eine frage habe ich. Bei 3 und 4 saiter sweeps, spielt ihr die unterste Saiter mit up oder downstroke?
     
  2. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 16.12.07   #2
    ich spiel die letzte saite mit downstroke, um danach sofort wieder einen aufschlag machen zu können

    mfg
     
  3. DeathShred

    DeathShred Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 17.12.07   #3
    aber dann muss man erst mal die saite überspirngen
     
  4. Havege

    Havege Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    543
    Erstellt: 17.12.07   #4
    Soviel muss man da nicht überspringen, Stichwort Inside Picking.
    Wie man das aber spielt ist wieder sone persönliche Sache. Ich selbst neige auch dazu den Anschlag auf der untersten Saite mit einem Downstroke zu machen.
     
  5. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 17.12.07   #5
    Je nach Takt. Es empfiehlt sich, mit einem Schlagrichtungswechsel auf eine Taktbetonung zu gehen, das macht die Sweepings überschaubarer und definierter zu hören.
     
  6. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 19.12.07   #6
    Man kann auch auf Hammer-on // Pull-off zurückgreifen, manche halten es für Mogeln, ich halte es für eine Technik mit ders leichter geht. Ich mache das manchmal auch, vor allem wenn ich dabei tappe, slide oder es furchtbar schnell sein muss (was es meistens sein muss ;) )

    Ansonsten schließe ich mich meinen Vortippern an, Insidepicking ist hier das Keyword.


    LG Nico
     
  7. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 19.12.07   #7
    Ich halte es für die klanglich zum Sweeppicking passendste Spieltechnik. Wozu Sweepen, wenn ich die Endtöne erst hart Alternate spiele. Da kann ichs Arpeggio ja gleich Alternate spielen.
     
  8. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 19.12.07   #8
    Da hast du schon recht, es gibt eben Leute (da zähle ich mich auch dazu) die einfach mehr Kotrolle über das Gespielte haben, wenn sie alles picken.

    LG Nico
     
  9. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 19.12.07   #9
    Das dürfte generell so sein. Ein Alternatearpeggio ist einfach genauer und definierter (so klingt es auch), als ein Sweep Arpeggio, welches viel weicher und fließender klingt.
     
  10. Gast 120987345

    Gast 120987345 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    22.11.11
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    225
    Erstellt: 19.12.07   #10
    Ich hab das schon mal in nem anderen Thread gepostet:

    Ich übe Arpeggios immer erst im Wechselschlag. Sweep-Picking übe ich dann an nem anderen Tag. Das hat enorme Präzision zur folge, frisst aber auch ne Menge Zeit. Ich habe mir das bei John Petrucci abgeschaut der übt das auch so zerfleddert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping