Upgrade von Cubase LE 6 auf Elements 8

von sloof fo gnik, 25.10.16.

  1. sloof fo gnik

    sloof fo gnik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.10
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.10.16   #1
    Hallo,

    Zur Zeit beschäftige ich mich mal wieder mit dem Homerecording und nutze aktuell Cubase LE6. Nun stoße ich jedoch bei der Anzahl der Audiospuren an die Grenzen und überlege, ob ich auf Elements 8 upgraden soll. Dazu erstmal allgemein: Lohnt sich das Upgrade für 50€? Viel interessanter ist für mich aber noch die Frage wie das Upgrade funtioniert. Wird da mein Cubase LE6 einfach durch das neue ersetzt oder hab ich dann beide Programme? Kann ich damit meine vorhandenen Projekte weiter bearbeiten und fortführen? Werden bei den Projekten die Einstellungen korrekt übernommen?


    Grüße Hannes
     
  2. AMC

    AMC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.07
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 25.10.16   #2
    1. Ohne LE6 im Detail zu kennen: Ja, lohnt sich. Ich ärgere mich immer noch, dass ich damals viel zu lange bei so´ner arg abgespeckten DAW geblieben bin. Es gibt wenig nervigeres als zuwenig Spuren. Auch der neue Mixer ist mMn das Geld schon wert. Mehr Effekte, Groove Agent, Prologue (glaub ich)...

    2. Du bekommst´ne Lizenz und kannst damit die neue Version aktivieren. Die alte kannst du parallel nutzen, wenn du willst. So ist das zumindest bei den gedongelten "großen" Versionen.

    3. Sollte gehen. Am Besten Elements-Demo laden und ausprobieren. Da siehst du ja auch gleich, ob dich das weiterbringt.

    4. siehe 3.

    http://www.steinberg.net/de/products/cubase/trial.html
     
  3. sloof fo gnik

    sloof fo gnik Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.10
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    87
    Erstellt: 27.10.16   #3
    Vielen Dank für die Antwort. Da hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können :)
    Ich hab mir jetzt die Demo geladen und werde sie nun ausführlich testen. Ich kann auf jeden Fall meine Projekte weiterbearbeiten. Alle Einstellungen und Plugins wurden übernommen.

    Grüße Hannes
     
Die Seite wird geladen...

mapping