USB Interface o. PCI + Mixer

von hdespect, 06.05.08.

  1. hdespect

    hdespect Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Hallo,

    ich habe seit einigen Tagen das M-Audio Fast Track Pro und bin eigentl. nicht zufrieden. Die Werte in Cubase sind kaum besser, als sie mit Soundblaster +Asio4all waren und das Handling finde ich absolut unansprechend.

    Nun habe ich überlegt, ob mir mit der Alternativlösung PCI Interface + Mixer nicht besser geholfen wäre. Nach Recherche habe ich die http://musik-service.de/Recording-S...diophile-2496-Stereokarte-prx395662393de.aspx Karte und den Mixer https://www.thomann.de/de/soundcraft_compact_4.htm für passend empfunden.

    Was ich damit will: Bessere Werte in Cubase mit der Audiophile Karte (laut Musik-Service Latenz von 4ms) und mehr Komfort. An den Mixer sollen ein Kondensatormikro, Line6 Pod, Kopfhörer und Monitore.

    Das M-Audio USB Interface kostet 200 Euro, die Kombination 180. Was meint ihr, ist das sinnig?
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 06.05.08   #2
    Was genau stört Dich denn am handling? Und wie hoch ist die Latenz? Der Wert den Dir Cubase anzeigt ist doch so lange wumpe, wie Du die Latenz nicht wahrnimmst.

    Grüße
    Nerezza
     
  3. D-a-N

    D-a-N Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.06
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    154
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Is geht ja auch ncith unbedingt um die Werte. Mit ner Onboard Soundkarte kann man auch ne gute Latenz erreichen. Es geht viel mehr um die Qualität.
     
  4. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 06.05.08   #4
    Ich wage mal zu behaupten, dass wenn du zwischen deiner On-board Sounkarte und der Fasttrack Pro keine nennenswerte Verbesserung hörst, dann wirst du das noch weniger zwischen der Fasttrack und deinem neuen Vorschlag erst recht nicht...

    Um welche Werte geht es dir? Ich werd daraus nicht ganz schlau...
    Wenn dich die Latenz stört, mach ich dich mal drauf aufmerksam, dass der Fasttrack eine sog. Direct-Monitoring Funktion hat. Damit kannst du dich mit quasi null Latenz beim einspielen hören.
     
  5. hdespect

    hdespect Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 06.05.08   #5
    8ms sind es - und deutlich unter 10 sollten es sein.

    Die Soundausgabe ist deutlich besser als die der Soundblaster und auch aufnehmen klingt gut (wobei ich da keinen Vergleich habe, mit der Soundblaster habe ich nie aufgenommen), aber ich finde das Gerät relativ unkomfortabel, spricht mich nicht an.
    Zum Beispiel möchte ich den Pod direkt anschließen (damit ich den nicht über USB abnehmen muss) und mit dem Interface das Signal nach Belieben in der Computer, die Kopfhörer oder die Boxen jagen, nur müsste ich dafür die Boxen oder den Kopfhörer direkt an den Pod anschließen.
    Ein Mischpult würde die Sache leichter und ansprechender machen (man muss sich mit seinem Equipment ja wohl fühlen).

    Interessant ist nun natürlich, inwiefern eine gute, günstige PCI Karte bessere oder schlechtere Soundein- und ausgabe liefert. Mit den Ergebnissen des Fast Track Pro bin ich zufrieden, mehr müsste es nicht sein.
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 06.05.08   #6
    Ich versteh das Problem nicht - das funktioniert doch mit dem Fast Track...
    Pod an Fast Track, Fast Track an Boxen
     
  7. hdespect

    hdespect Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    4.06.10
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    392
    Erstellt: 06.05.08   #7
    Ich bekomm die Gitarre aufgenommen ja - aber während ich spiele nicht auf Kopfhörer oder Boxen.

    Wie sieht es denn eigentl. mit Aufnahme und Abspielqualität Fast Track contra Audiophile aus - relevante Unterschiede?

    PS: Wie würde eigentl. der Anschluss aussehen? Mic, Gitarre, Monitore, Kopfhörer in den Mixer, Mixer über Cinch in die Soundkarte?
    Und was ist mit Midikeyboard - welchen Unterschied macht es, ob ich es an USB anschließe oder in den Midianschluss der Soundkarte gehe?
     
  8. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 06.05.08   #8
    Dann aktivier doch einfach einmal das Monitoring der Fast Track Karte...
     
Die Seite wird geladen...

mapping