[User-Thread] - Schecter Bässe

von Doertbeg, 14.09.07.

  1. Doertbeg

    Doertbeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 14.09.07   #1
    Servus,Grützi und Hallo

    in letzter Zeit häufen sich hier bei uns die Threads mit den Fragen zu Schecter Bässen und so dachte ich mir,dass es nützlich wäre hier eine Zentrale Anlaufstelle für alle Schecter User und Interressenten zu bieten ;)

    Ich starte das hier erst einmmal mit einigen Grundlegenden Infos zu Schecter und zu den deutschen Händlern.

    Offizielle Schecter Homepage

    Schecter @ Myspace

    PPC Music (Größter Schecter Händler Deutschlands)

    Schecter @ Musik Service

    Ich denke die Links dürften uns mit allen nötigen Infos versorgen :)


    Reviews
    Anbei noch die Links zu den Reviews einiger Board User.Wenn etwas fehlt meldet euch bei mir und ich werde es ergänzen falls es im Rahmen meiner möglichkeiten liegt

    Schecter Stiletto Extreme 5 by zed

    Schecter Stiletto Elite 4 by Doertbeg

    Falls mir einer der Mods/Admins für diesen Post das Editierrecht geben kann werd ich das auch so Aktuell wie möglich halten.Andernfalls wird einige sucherei in dem Thread nötig.



    Also dann Leute.Ich will alles was ihr habt.Erfahrungsberichte,Fragen,Kritik und alles worüber man sich austauschen kann.

    Viel Spaß noch :)
     
  2. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 14.09.07   #2
    Hey Doertbeg,
    schön, dass es nun endlich einen Schecter-Thread gibt :-) Und da ich namentlich erwähnt wurde möchte ich mich natürlich auch gleich mal an zweiter Stelle eintragen!

    Besitze den Schecter Bass nun schon eine ganze Weile und bin noch genauso zufrieden wie am ersten Tag! EInfach das Review lesen. Ich würde es jetzt noch exakt genauso schreiben wie damals ^^

    Ich bin mir ebenso sicher, dass dieser Bass nicht mein letzter von der Firma Schecter sein wird, da ich wirklich sehr zufrieden bin!

    Soviel erstmal dazu :-)

    Schönen Abend noch!
     
  3. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 14.09.07   #3
    Super Idee mit dem User Thread! :great:
    Schecter hats ja mehr als verdient gehuldigt zu werden! :D

    Ich bin zwar eigentlich Gitarrist, spiele aber seid kurzem als Bassist in einer zweiten Band. Da ich nen Schecter Bass schon von unserem Bassmann kenne, und gemerkt habe, dass auch ich als Gitarrero mich für diese Teile begeistern kann, fiel mir die Wahl also nicht schwer!
    Es ist ein Stiletto Elite-4 in BlackCherry mit goldener Hardware geworden, der mir wegen seinen alsolut genialen Bespielbarkeit und ergonomischer Reife und seines sündhaft schönen Äußeren gefallen hat. Manche gehen sogar soweit ihn optisch also "porno" zu beschreiben, Herr Threadsteller... ;) :D

    Der Sound ist für mich, der zugegebenermaßen noch nicht viel Erfahrung mit Bassklängen hat, mehr als beeindruckend. Dreht man die Bässe rein und wechselt auf den vorderen Pickup, klingt das Teil so übelst abgrundtief tief und rund, da schlackern einem die *piiiiiiieeeep*. Bässe etwas raus, mehr Höhen dazu und auf den Steg-Pickup gewechselt und man erhält einen wesentlich knackigeren, ich sag mal punkigeren Sound!
    Soviel ist klar, das Teil ist aus dem Stand sehr vielseitig! :)
    Die Bespielbarkeit ist traumhaft! Das Teil spielt sich wie von selbst! Der Korpus schmiegt sich an den entstehenden Bierbauch *g* und die unteren Gefilde und der Hals ist super griffig und spielt sich sehr weich und fließend.

    Ist alles recht subjektiv, aber zeigt, wie sehr ein dieses Instrument in seinen Bann ziehen kann. Schön, in einer Zeit zu leben, in der man solche Instrumente zu durchaus erschwinglichen Preisen, spielen kann! Danke Schecter! :great:
     
  4. toubsen

    toubsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    27.07.08
    Beiträge:
    72
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 14.09.07   #4
    hier war letztens in irgendeinem thread ein Schecter Bass zu sehen, der ziemliche Ähnlichkeit mit einem Thunderbird hatte. hab den auf der Herstellerseite nicht gefunden. Weiss jemand wie das Modell heisst und ob`s des noch gibt? sah echt heiss aus.. :)
     
  5. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.09.07   #5
    Das ist das Ultra Model ... ein, vom Blatt her, Wahnsinns Bass. Und der Ersteller dieses wunderbaren Topics hat ihn ... für 250 USD bekommen. Ich warte gespannt auf ein Review. ;)
     
  6. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 14.09.07   #6
    kaum 5 posts und schon spricht man über meine neueste errungenschaft :D

    den ultra bass hab ich mir aus den staaten importiert.zuletzt produziert wurde er 2006 mit einer geänderten kopfplatte (eher klassisches design,mit "bäumchenmechaniken") und nur in 2 farben (dark vintage sunburst/gloss black)

    ich hab die alte version in vintage white und mit dem reversed headstock.also wird der von 2005 oder noch älter sein.die findet man in deutschland kaum.

    wenn man sich aber mit der neuen kopfplatte anfreunden kann wird man bei ppc music noch fündig.die dürften noch welche da haben

    Alte Version (genau so wie ich ihn hab)
    Neue Version

    das einzige was mich da stört is wirklich nur die kopfplatte,zu dem bass und dem klangcharakter passt dieses design einfach nicht ;)

    und die sepcs kann man noch bei schecter nachlesen,nur steht der nicht mehr zwischen den anderen bässen.
    schecter homepage/artists/seether/instruments played/ultra bass
    seether is oben links eine der ersten bands in der liste.komischerweise lässt sich das nicht direkt verlinken
     
  7. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 14.09.07   #7
    Ich komm da einfach nich drüber hinweg. :D
     
  8. John-Locke

    John-Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.07
    Zuletzt hier:
    8.11.09
    Beiträge:
    268
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 14.09.07   #8
    find eigtl beide ziemlich sexy...nur n bissl kacke dass die Wirbel unten sind und nich oben:p
    isses denn wirklich am besten sich den außen Staaten zu holen oda könnte man den hier in Deutschland auch irgentwo zum Schnäppchenpreis erwerben?
     
  9. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 14.09.07   #9
    USA ist schon ne gute Möglichkeit. Hier muß man echt Glück haben, um günstig an Schecter Instrumente zu kommen. Am besten über Board-Kollegen, die ihre Sachen verkaufen, die sie aus den Staaten haben :)
    Normalpreise (bißchen handeln geht immer) gibts sonst bei PPC in Hannover. Und auch die Preise sind mehr als angemessen....
     
  10. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 17.09.07   #10
    es gibt gewisse schecter modelle die hier nahezu garnicht zu bekommen sind.beispielweise der ab-1 bzw ab-1+ is selbst in den staaten extrem selten und erst letztens ging ein ab-1+ der bei 1$ gestartet hatte für 450$ wech.also die sind schon noch recht begehrt ;)
    deswegen will ich so einen auch noch unbedingt haben,find das teil absolut sexy :D

    einer hier im board hat sogar nen ab-1,er wollte ihn mir aber nicht verkaufen....leider

    letztendlich bekommt man die aktuellen und vorjahresmodelle problemlos bei ppc und evtl auch bei den wenigen anderen händlern.der rest is sehr schwer zu bekommen und meistens nur über ebay oder private inserate.man muss nur bischen glück haben

    ich hab mal ein paar spontane bilder von meinem neuen spielzeug angehängt.keine guten fotos aber vielleicht ein bischen diskussionsstoff um die zeit bis zum review zu überbrücken ;)
     

    Anhänge:

  11. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 17.09.07   #11
    Da kommt ein Review? Nein. Welch Überraschung für mich. ;)

    Sehr schönes weißes Mädchen. :) Daumen weit hoch.
     
  12. Schwarzlicht

    Schwarzlicht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.04.08
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Bochum, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.09.07   #12
    Endlich ein Schecter-Thread! Super Idee!

    Ich hab mir vor nicht allzu langer Zeit ebenfalls nen Schecter Ultra Bass zugelegt, allerdings war ich nicht ganz so versessen darauf wie Doertbeg, einen alten zu bekommen. Hab mich mit dem neuen Modell in schwarz zufrieden gegeben (von PPC Hannover) - ist aber trotzdem ein wahnsinns Teil!
    (wobei, jetzt wo ich mir die Fotos angucke, die er da gemacht hat: Mein Gott, ist der alte Kopf schön! Harrr!)

    Ich muss sagen, es ist schade, dass Schecter so sparsam mit seinen Lizenzen hier bei uns umgeht - ich nehme mir gerne viel Zeit, um Bässe anzuspielen, die mich interessieren... aber wenn ich schon bis nach Hannover tingeln muss, nur um überhaupt einen in die Finger zu bekommen, ist das natürlich automatisch sehr viel Aufwand. (hängt natürlich vom Standort ab :) )
    Daher hab ich bisher nur wenige Schecter Bässe in der Hand gehabt, wobei mich die modernen Stiletto-Modelle etc. ohnehin nicht sonderlich ansprechen - bin da ja mehr so der Retro-Typ

    Achja, bevor ich's vergesse: @Doertbeg: Ist tatsächlich nur der Kopf anders bei deinem Ultra? Gleiche PUs? Elektronik? usw?
     
  13. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 18.09.07   #13
    @ schwarzlicht

    weisste noch wie wir früher geschrieben haben?haben es zwar nicht geschafft gemeinsam nach hannover zu fahren aber immerhin haben wir es beide geschafft uns nen ultra bass zu besorgen :D

    meines wissens nach besteht der unterschied wirklich nur in der kopfplatte.möglich das an der poti belegung etwas geändert wurde.mein stiletto hat trotz gleicher PU´s eine vollkomen andere poti aufteilung.möglich das auch der neue ultra irgendwie anders is ;)

    ansonsten

    mahagoni body
    ahorn hals
    palisander griffbrett
    geleimter hals mit easy access neck
    2 x EMG HZ humbucker

    was mir grad auffällt.deiner hat auch ein creme binding am hals aber auch creme dots.meine dots sind weiss bzw silbrig schimmernd.also standardfarbe für dots würd ich sagen.

    poste doch mal ein paar bilder von deinem spielzeug :)
     
  14. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 08.12.07   #14
    *mal wieder hochkram*

    Ich habe da ein paar Fragen zu den Schecter Stiletto (fünfsaitig):

    - kann mir jemand das Stringspacing und Halsmaße nennen?

    - worin besteht der Unterschied zwischen den "Deluxe-" und den "Extremmodellen"? Oder sind es nur optische?

    - Im Netz finde ich nicht einen Händler im größeren Umkreis von Düsseldorf (Hannover ist mir zum Basstesten etwas weit) Weiß jemand zufällig doch einen?

    - sind die Lackierungen wirklich so umwerfend, oder gibt es nur jede Menge gefakte Bilder im Netz? *g*


    BTW: Diese scharfe Lady hat es mir angetan
     
  15. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 08.12.07   #15
    zed hat den extreme 5er,hab im ersten post sogar sein review verlinkt

    zu der extreme serie gibt es im gitarrenbereich eher schlechte kritiken,bei den bässen scheint das nicht zu gelten wie die soundfiles und das große lob von zed beweisen.

    die beiden von dir beschriebenen modelle sind identisch.der extreme hat wegen der see-thru lackierung eine ahorndecke und die deluxe mit der deckenden lackierung haben diese nicht.die extreme modelle haben ein binding am hals und an der kopfplatte und die vector inlays statt den einfachen dots

    der größte unterschied werden wohl die pickups darstellen.der extreme hat schecter bass humbuckers und der deluxe diamond humbucker.wo genau der unterschied liegt kann ich dir nicht sagen da ich die im vergleich nicht gespielt habe.aber in sachen verarbeitung solltest du dir keine sorgen machen.schecter hat für deren preis eine überdurchschnittlich gute verarbeitung.ich hab von gitarristen gehört die bei <1000€ ESP und LTD gitarren 2-3 fehler im binding hatten.mein ultra hat keinen fehler und der stiletto nur einen marginalen.und die beiden haben nen neupreis von 700€,nur mal zum vergleich ;)
     
  16. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 12.01.08   #16
    so liebe leute ich hab bischen geforscht und nun endlich infos zu den 2008er bässen gefunden.es wird so wie´s aussieht ein neues modell geben und die alten werden farblich etwas aufgemotzt.bei den gitarristen hat es sich bewahrheitet das es ne flying v gibt und ne 006er hellraiser.deswegen bin ich guter hoffnung das es einige dieser "prototypes" auch in den offiziellen handel schaffen.hier mal die links

    California Custom (jazzy mit emg humbuckern,gewöhnungsbedürftig irgendwie)

    Dagger STB
    Dagger STR

    J-4 Silverburst

    Scorpion

    Stiletto Custom 4 See-Thru Mahogany

    Ansonsten paar neue 5er und 6er (005 und stiletto elite 6) aber ich bin grad zu faul und man muss einfach bei den links 2 seiten zurückgehen und man kommt zu der 5er und 6er auswahl.allein die neuen farben bringen mich schon zum schmunzeln.das see-thru mahogany sieht heiss aus.

    so,diskussion eröffnet (endlich mal wieder leben hier im thread)
     
  17. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 13.01.08   #17
    wuah. sind echt schicke Dinger dabei.
    Tolle Seite :-)

    Sollte ich mir irgendwann nochmal einen Bass kaufen (und das kommt auf jeden Fall irgendwann) dann wirds mit Sicherheit wieder ein Schecter.

    Aber muss denn wirklich jede Firma einen Jazzbass rausbringen? ;-) Ich finde, dass hätte Schecter gar nicht nötig.... .

    Außerdem sieht der Gryphon Bass exakt genauso aus wie der Extreme. Ist das zufällig der gleiche? ^^ hm


    Gruß
    zed
     
  18. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 13.01.08   #18
    wo die gryphon serie angesiedelt is weiss ich nich,wird wohl irgendwas zwischen extreme und den deluxe sein oder so.also ne günstige serie auf jeden fall.

    den scorpion gab es ja schon vor zig jahren,aber nicht mit diesem ausgeprägten shaping.und der jazzy von schecter is auch schick,aber eher in creme mit red tortoise pickguard.für 500€ ein echt solides teil
     
  19. Doertbeg

    Doertbeg Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Hagen NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    340
    Erstellt: 25.01.08   #19
    gibt wieder news.
    auf der offiziellen schecter seite gibt es jetzt als kleines gimmick den 2008er katalog zum durchblättern.wohl um die wartezeit zur angekündigten 2008er seite zu überbrücken.die einzige änderung die mir aufgefallen ist ist eine neue farbe für den stiletto elite und zwar "dark brown sunburst"

    irgendwie enttäuschend wenn man bedenkt was sich alles bei den gitarren getan hat.
     
  20. Schmott

    Schmott Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    29.09.10
    Beiträge:
    3
    Ort:
    am wunderschönen Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.08   #20
    Moin Gemeinde!
    Eure Hilfe ist von Nöten - eine Entscheidungshilfe in Bezug auf Schecter Bässe! Ich brauch einen neuen Bass und hab mich da mittlerweile auf Schecter festgelegt (einziger ernster Konkurent war Fame). Ich wohne soweit ab vom Schuss dass ich leider keine Möglichkeit habe, die Bässe anzutesten. PPC Musik ist rund 9h Fahrt von mir entfernt. Daher kann ich den Bass nur bestellen, zu Hause antesten und bei Bedarf Money Back in Anspruch nehmen.
    Vom Sound her suche ich einen guten Allrounder. Ich spiele zwar hauptsächlich Rock, reiße aber auch öfters aus spiel Jazz, Klassik, Pop etc. Von der Technik her - spiel Hauptsächlich Fingerstyle und mit Plek. Slappen kommt weniger zum Einsatz. Manchmal noch n´bisschen Tapping. Von der Bauart her will ich nen 5 Saiter mit aktiver Elektronik.

    Danke eurer hervorragenden Reviews hab ich schon ein gutes Bild was die Dinger können und auch ein paar Soundfiles hab ich auch schon gehört - klingt alles ziemlich nach dem was ich mir vorstelle. Allerdings hab ich jetzt ja mehrere Bässe zur Auswahl und weiß nicht, für welchen ich mir entscheiden sollte - da brauch icht jetzt eure Hilfe! Zur Auswahl stehen:

    - Diamond C-5
    - Diamond Stiletto Classic 5
    - Diamond Stiletto Elite 5
    - Diamond Stiletto Extreme 5
    - Diamond Stiletto Studio 5

    So rein vom Bauchgefühl her schwank ich zwischen 3 Bässen: Stiletto Extreme 5; Stiletto Custom 5 und Diamond C5. Hat die vielleicht wer angespielt und kann mir was über die Eigenheiter dieser 3 was erzählen??

    Männers, ich brauch eure Hilfe!! Danke im voraus!

    Beste Grüße, Schmotty
     
Die Seite wird geladen...

mapping