V-Amp 2 oder Korg PX4D ?????

von Lefthander, 11.07.06.

  1. Lefthander

    Lefthander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 11.07.06   #1
    Ja wie der Threadtitel schon sagt stehe ich vor dieser Entscheidung. Ich brauche das Teil aber wirklich fast ausschließlich nur zum Üben und meist auch über Kopfhörer. Wichtig ist halt das der Sound einigermaßen ok ist. So wie ich das bis jetzt rausgelesen habe, hat das Korg mehr Ausstattung (Drumpattern etc.). Wichtig ist mir auch noch das ich CDs oder andere Quellen mitlaufen lassen kann zum Jammen oder einfach mal zum mitzocken und auch da sollte die Quali einigermaßen ok sein.
    Jetzt ist ja das Korg auch etwas teurer, ist der Sound auch entsprechend ok oder ist das einfach nur die doch etwas fülligere Ausstattung? Ich kann mich nämlich irgendwie nicht so recht mit dem Gedanken anfreunden das so ne kleine Kiste mehr drauf hat wie der V-Amp. Letzteren habe ich übrigens schonmal getestet und war mit dem Sound recht zufrieden. Will auch vorher wohl nochmal testen nur hätte gerne schonmal ein paar "Vorab-Meinungen".
     
  2. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 11.07.06   #2
    für deinen zweck ganz sicher das korg.

    die sounds sind bei beiden gut (besonders über kopfhörer).

    korg kommt mit drums, bass, patternrecorder, slowdown usw.. das perfekte übungs und lernteil. ausserdem läufts mit batterie etliche stunden lang.

    vamp ist flexibler in sounds und eben livetauglich (korg nicht).

    cd zuspielen kannst du bei beiden.
     
  3. Lefthander

    Lefthander Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.10.14
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    129
    Erstellt: 11.07.06   #3
    Ok, vielen Dank, werde mal schauen wofür ich mich letztendlich entscheide.
     
  4. Blast Meat

    Blast Meat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    26.01.14
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Bayern!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 11.02.08   #4
    Mal ne frage... Habe mir am Freitag die büchse von Korg bestellt, und ein user bei ciao schrieb in der bewertung dass das teil einen beschissenen klang haben soll?... stimmt das? ich bin eig ziemloch neu, spiel erstmal ein jahr gitarre und krieg gerade mal master of puppets perfekt hin... und mit erfahrung zu der technik schauts bei mir noch ein wenig mangelhaft aus xD warum ist der korg für live auftritte nicht zu empfehlen? ^^ sorry wegen den fragen aber ich muss mal lernen... theorie schadet nie ^^
     
  5. der-gitarrist

    der-gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.08
    Zuletzt hier:
    18.02.10
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 19.02.08   #5
    also vom vamp würd ich dir mal ganz stark abraten und a bisl mehr investieren.
    selbst wenn du nur nen pod (ohne 2, xt oder 3) kaufst, hat der nen besseren sound als der vamp.
    zum korg kann ich nichts sagen, aber den vamp habe ich mal benutzt und ich war echt erstaunt, dass eine firma so einen mist auf den markt werfen kann und das ganze dann noch als multieffekt bezeichnet...
    sind zwar z.T. ganz nette sounds mit möglich, aber quasi die gesamte effektregion is echt mal fürn A****.

    gruß niko
     
Die Seite wird geladen...

mapping