V-AMP POD Preamp Bypass ?

von dom, 15.03.04.

  1. dom

    dom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #1
    Hi

    Da mein Halfstack im Proberaum steht und ich daheim nicht gant ohne Verstärkung spielen möchte habe ich mir überlegt einen V-AMP oder POD zu kaufen.

    Nun habe ich mir überlegt, ob ich nicht den V-AMP oder POD im Proberaum als Effektgerät nutzen kann bis meine Taschen wieder mit gefüllt sind. Dann könnte ich erstmal langsam mein ENGL midifähig machen und mir eine midifußleite holen. Aber jetzt endlich zu meiner Frage: Ist es möglich den Preamp dieser Dinger zu übergehen und einfach nur die Effektsektion zu nutzen, denn ehrlich gesagt habe ich keine Lust mir meinen geilen Sound mit so nem Billigding zu versauen.

    Naja, Vielen Dank fürs durchlesen und vielleicht auch für ne hilfreiche Antwort

    dom
     
  2. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 15.03.04   #2
    hi

    ich weiss nicht, wies bein POD ist, aber beim v-amp geht das.


    mfg kusi :D

    ps. was fürn engl spielst du?
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 15.03.04   #3
    Prinzipiell ist der POD doer der V-Amp ein Preamp... right ;) Und generell wenn Du was ordentliches haben willst, dann rate ich zum POD :)

    Das was gerade den POD aus macht sind die AMP und Speakersimulationen... Gerade dafür ist der POD doch konzipiert. Kurz zum Gig mit dem POD im Gepäck, an die PA stöpseln und loslegen... oder einfach schnell zu Recording Termin und aufnehmen... ;)

    Wenn Du das Dingen an einem Git. Verstärker nutzen möchtest musst Du schon etwas tüfteln, bis Dir der Sound gefällt... die Gitarrenanlage mischt einfach zu viel Persönlichkeit in den Sound des POD ... :?


    PS: POD iss nich billig und von versauen kann hier auch keine Rede sein ;) Er spielt nur in einer anderen Liga, und ist für das was Du willst nur schwerlich zu gebrauchen...
     
  4. dom

    dom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    5.05.08
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.04   #4
    So erstmal danke

    @kusi Ich spiel seit einiger Zeit einen ENGL Powerball (vorher ein Rack)

    Mir is schon klar, dass der V-AMP bzw das/der POD eigentlich nicht als Effektgerät für einem amp gedacht ist. Ich hab auch vor mir ein G-Major zu kaufen. Nur ist das nicht gerade billig, besonders wenn ich noch mein engl vorher midifähig machen will und dann noch das alte Problem mit dem Daheim üben.

    Zuerst hatte ich mir für einen Roland Cube 30 entschieden zum Daheim üben.. klingt ja nicht schlecht das Teil, aber dann ist mir die Idee gekommen, dass ich mit nem POD Daheim üben könnte und gleich übergangsweise als Effektgerät im Proberaum nutzen könnte bis ich das ganze midi zeugs zusammen hab + Geld fürs G-Major.

    Vielleicht hat einer von euch ne bessere Idee was ich machen könnte

    dom
     
Die Seite wird geladen...

mapping