VB3 vs. NI B4

von dr_rollo, 22.01.08.

  1. dr_rollo

    dr_rollo Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.408
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.045
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Hi,
    habt schon mal jemand die VB3 Alternative zu B4 getestet? Ist ne ganze Ecke günstiger als die B4 und klingt gar nicht mehr schlecht.
    Ich hab mir überlegt - aufgrund diverser Diskussionen und Anregungen in diesem Forum - mich dem Thema virtuelle Instrumente nicht mehr ganz so zu verschließen, und zumindest für zu Hause ein bisschen was zusammen zu stellen, um so langsam die erste Erfahrungen zu sammeln.
    Dabei bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Orgelsound auf die Seite eines italienischen Herstellers geraten.
    Hier ein youtube link für Soundbeispiele: http://www.youtube.com/watch?v=AAQV9QNRWkQ
    und hier der Hersteller-Link: http://www.soundfonts.it/?a=read&b=24
    Vom Preis schon mal nicht schlecht und soundmäßig kann es auf den ersten Blick überzeugen. Jetzt würde ich mich über ein paar Praxiserfahrungsberichte freuen.
     
  2. dr_rollo

    dr_rollo Threadersteller Mod Musik-Praxis Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    8.408
    Ort:
    Celle, Germany
    Zustimmungen:
    2.045
    Kekse:
    35.067
    Erstellt: 23.01.08   #2
    ich hab mir die Demoversion von dem VB3 mal angesehen... das Ding lauscht auf 3 Midi-Channels für oberes Manual, unteres Manual und Pedale. Für die beiden Manuale stehen je zwei Sets, mit 9 Zugriegeln zur Verfügung, für Basspedale weiß ich's gerade nich. Auf jeden Fall ist 50 Tacken ein sehr fairer Preis dafür.
    Hat das noch niemand von Euch mal angetestet?
     
Die Seite wird geladen...

mapping