VC-30 gibt keinen Ton mehr von sich!

von topsi, 08.07.06.

  1. topsi

    topsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.06   #1
    Hi Leute,
    ich glaub mein Laney VC-30 hats erwischt :(
    Nur wenn ich voll aufdrehe is -kaum lauter als die gitarre unverstärkt- was zu hören. Alle Röhren glühen orange vor sich hin. wenn ich ihn einschalte kommt n knacken und das wars.

    Hilfe!
     
  2. Sinister

    Sinister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    503
    Ort:
    bei Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 08.07.06   #2
    mein Beileid :(

    habe leider keine Ahnung was das sein kann.
    Aber ich fühle mit dir, habe ja den gleichen
     
  3. ...But-Alive

    ...But-Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    889
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    129
    Erstellt: 09.07.06   #3
    Das mit der lautstärke hatte ich auch schon mal, aber bei mir waren's die PUs (genauer: der Toogle Switch); das Knacken spricht aber eher für den Amp und erinnert mich mehr eine Fehlbenutzung des Stand Bys, aber du hast den Amp denke ich mal schon längere Zeit benutzt und ich denke auch mal richtig, aber vielleicht hat es jetzt den Stand By erwischt.

    Wenn deine beiden Gitarren zu leise klingen, hilft wohl nix; der Amp muss zum Techniker bzw. zu nem Store der das beheben kann.
     
  4. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 09.07.06   #4
    Überprüf mal, bei ausgeschaltetem Amp, ob das Kabel am Lautsprecher richtig Kontakt hat.
     
  5. topsi

    topsi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.06   #5
    hmm also hab jetzt mal anderen speaker genommen - gleicher fehler.
    an der gitarre oder kabel kanns auch nich liegen an meinem andern amp funktionierts.
    kann schon mal hin und wieder passiert sein dass ich den standby schalter zu früh eingeschaltet hab wenn die röhren noch nich warm genug waren. aber kann der dadurch kaputt gehen??? und wie würde da eine reperatur aussehen? einfach austauschen? n paar hundert euro für nen techniker ausgeben würd ich ganz gern vermeiden...
     
  6. Superunknown

    Superunknown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Versmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    112
    Erstellt: 10.07.06   #6
    Auf dem Ding ist doch noch Garantie! Bringen zurück zum Händler und lass ihn einschicken.
     
  7. topsi

    topsi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.06   #7
    leider nein. ich hab das ding zweite hand gekauft und es is auch schon 7-8 jahre alt...
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.07.06   #8
    Dadurch dass du den Stan-By zu früh umgelegt hast, tust du den Röhren keinen gefallen aber es killt sie nicht direkt.

    wenn du keine Ahnung von der Technik hast, dann bleibt dir nichts anderes möglich als das Teil zum Tech zu bringen. Lasse dir einen Kostenvoranschlag machen und gut ist.
    Evt hast du Glück und es sind wirklich die Röhren, oder aber da ist im Amp selbst was nicht in Ordnung und dann kanns fix teuer werden.
    Da musste einfach mal mit deinem Tech reden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping