Veranstaltung --> Versicherung und Steuern

von watchingthesky, 09.11.08.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. watchingthesky

    watchingthesky Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.11.08   #1
    Hallo,

    wie sind die allgemeinen Möglichkeiten einer Versicherung, wenn man der Veranstalter ist? Was sollte man versichern, bei wem (<-- sofern hier dazu Auskunft erteilt werden darf!) und wie hoch ist die ungefähre finanzielle Belastung?

    Und was ist üblicherweise die Steuerbelastung? Wann werden Steuern erhoben, und in welcher Höhe (v.H.)? Muss z.B. ein Veranstalter, der (pi x Daumen) 100€ Gewinn an einem Abend gemacht hat, Steuern zahlen?

    Danke für jede Antwort :great:
    Watching The Sky
     
  2. averan

    averan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bockhorn
    Kekse:
    207
    Erstellt: 09.11.08   #2
    Diese Frage wird Dir hier niemand beantworten können. Die Frage, ob, welche und in welcher Höhe hier für wen Steuern anfallen hängt zu sehr von den Umständen insgesamt ab als das hier irgendwer eine zuverlässige Antwort geben könnte.
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    15.09.20
    Beiträge:
    8.504
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 10.11.08   #3
    Ein wichtiges Thema ist die "Veranstalter Haftplicht Versicherung".

    Topo :cool:
     
  4. watchingthesky

    watchingthesky Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.11.08   #4
    Mmh.. Danke :) Das klingt wichtig, wusste schon mal garnicht, dass es so was auch extra gibt unter dem Namen.

    Merci Topo!
     
  5. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 18.11.08   #5
    topo hat das MUST ja bereits genannt.
    Kein Event sollte ohne VERANSTALTER-HAFTPFLICHTVERSICHERUNG stattfinden. Mögliche Personenschäden sollten immer versichert sein!
    Das kostet ca. 0,10 € bis 0,12 € pro versicherter Person. Mindestgebühr liegt bei 100 - 165 € je Police. Man kann auch mehrere Veranstaltungen pauschalieren/bündeln.

    ABER:
    Hab es hier schon öfters geposted: Die Veranstalterhaftpflicht deckt keine Schäden für die Bereiche LEIHE, OBHUT und VERWAHRUNG ab! Darunter fallen so schöne und teure Dinge wie PA, geliehene Backline, das Auto der Freundin, um mal schnell etwas zu transportieren oder Runner-Jobs zu erledigen usw. Das muss man separat versichern.

    Falls Du Dir dazu Know-how draufschaffen möchtest, dann besuch' uns vielleicht mal: www.veranstalterseminar.de !
     
Die Seite wird geladen...