Verfälschung durch HiFi-Verstärker?

von workstour, 14.01.08.

  1. workstour

    workstour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.01.08   #1
    Hallo!

    Seit langem arbeite ich mit 2 passiven Boxen von Studiocraft, welche an einem HiFi-Verstärker angeschlossen sind.

    Hier im Forum habe ich gelesen, dass der Verstärker den Sound verfälschen kann. Stimmt das?

    Ich will mir neue Boxen holen (Budget ist leider sehr gering), habe da die Behringer Truth B2031P im Auge.
    Was haltet Ihr davon? Es gibt ja auch die 2031A, die aktive Variante. Aber wenn ein HiFi-Verstärker okay ist, wollte ich mir passive Boxen holen.
     
  2. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 14.01.08   #2
    Wofür benutzt du die Boxen? Mischen, Mastern oder als epiano abhöre ... ?

    Grüße
    Nerezza
     
  3. mika

    mika HCA - Raumakustik HCA

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.022
    Ort:
    Mexico, Queretaro
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 14.01.08   #3
    kein hifi verstärker dieser welt kann den sound nur ansatzweise so verfälschen wie deine raumakustik. Allein wenn du deinen kopf 2mm in eine richtung bewegst , hat das den sound mehr verfälscht, als es ein verstärker je tun würde.
    aber trotzdem gilt:
    Also: budget überdenken, und raumakustik optimieren. dann stellt sich nie wieder die frage nach A-D Wandlenrn, Hifi Verstärkern, oder welches mic jetzt besser ist. ;-)
    peace
    mika
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 14.01.08   #4
    @ Mika - Hallo Herr Nachbar ;) seh grad daß du ja grad um die Ecke wohnst.

    hier noch ein bischen Lesestoff -> http://de.wikipedia.org/wiki/High_Fidelity

    aber Behringer muß es auch nicht unbedingt sein - da hast Du gegenüber Studiocraft wahrscheinlich keine wirkliche Verbessung erreicht.
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 14.01.08   #5
    HiFi-Boxen an einem mittelmäßigen HiFi-Verstärker, vorausgesetzt, du kennst diese Kombination sehr gut, sind allemal besser als minderwertige "Studio-Monitore", auch wenn diese als ultimative Referenzklasse beworben werden ;)

    natürlich Bässe und Höhen auf "neutral" und kein Loudness aktiviert ...
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 14.01.08   #6
    Ein verstärker verstärkt und das weitgehend linear. Solange Du sämtliche Soundoptimierungen in der OFF Position lässt, spricht im Prinzip nichts gegen den Einsatz. Nur sind HiFi Amps nicht dazu gedacht ständig unter Vollast zu laufen wie es eben dezidierte Studioendstufen können.

    Zudem geht der Trend stark Richtung aktive Monitore, in allen Preisklassen. Dies hat auch mit der Digitalisierung der Datenübertragung zu tun (AES7EBU, S/PDIF etc.).

    Bei Neuanschaffung würde ich nur noch aktive Modelle in betracht ziehen!
     
  7. workstour

    workstour Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    4.03.15
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.01.08   #7
    Okay, erstmal danke für die Tips.
    Benutzen tue ich die Boxen für Recording und mixing. Mastering lass ich machen.

    Warscheinlich wären aktive Boxen wohl doch besser. Wie ich oben gesehen habe, sollten es dann sicher auch nicht die von Behringer sein
     
Die Seite wird geladen...

mapping