Verfügbarkeit von Röhren in Zukunft?

von tobi452, 29.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. tobi452

    tobi452 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.164
    Erstellt: 29.03.12   #1
    Hi,

    der Typ hier in diesem Video (ab 3:14) labert was von: Röhrenproblemaktik und, dass man nicht weis, wie lange es noch Röhren geben wird.

    Wisst Ihr, was er damit meint? Kann mir nämlich nicht erklären, warum's die irgendwann vielleicht nicht mehr geben könnte... :gruebel:
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.03.12   #2
    aus dem gleichen grund wie bei glühbirnen.

    edit: wobei ich nicht glaube dass wir noch ein röhrenverbot miterleben werden. glühbirnen stecken ja praktisch überall drin, im vergleich dazu sind röhren ja fast schon ein nischenprodukt und wohl eines der kleinsten energieprobleme überhaupt, aber wenn man bedenkt was die eu schon so alles verbrochen hat... unmöglich ist nichts.
     
  3. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    24.05.18
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 29.03.12   #3
    Sehe ich nicht so...

    Für Glühbirnen gibt es alternative Techniken die das gleiche bewirken und weniger Strom brauchen, bei Röhren dürfte das schwieriger werden, man müsste ein Substitutionsgut anbieten das den gleichen Nutzen erfüllt...und auf LED Röhren hoffe ich einfach mal nicht :D
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 29.03.12   #4
    Transistoren...? Bei quasi allem außer Gitarrenverstärkern wurde die Röhre ja bereits abgelöst.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  5. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    15.07.18
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 29.03.12   #5
    Aufgrund der Nachfrage vor allem wegen den Musikern (evtl. auch vereinzelt im HiFi Bereich) wird es noch ein hinreichend großes Angebot geben.
    Ansonsten sind Röhren aber mitlerweile glaube wirklcih vollständig verschwunden.

    edit: Fast falsch, in einigen HF Anwendungen sind Röhren noch im Einsatz.
     
  6. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    24.05.18
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 29.03.12   #6
    Aber du kannst keinen Transistor in den Röhrensockel packen, dass meinte ich damit. In eine E27 Fassung passen LED, Energiesparlampe, normale Glühbirnen usw. aber man benötigt eben die Fassung...Ich denke Röhren werden uns noch ein paar Jahrzehnte erhalten bleiben...und wenn nicht: Dann wird massig aufgekauft :D
     
  7. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    15.07.18
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 29.03.12   #7
    Die Schaltungen funktionieren auch mit Halbleitern einfach nicht. Da würde es einer Anpassung bedarfen die nicht einfach mit ner Krokoklemme an nem anderen Anschluss getan sind
     
  8. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.03.12   #8
  9. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.208
    Zustimmungen:
    3.416
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 29.03.12   #9
    Mach mal einem EU Bürokraten im Fall der Fälle klar das Röhren für den echten Rock n Roll unabdingbar sind, wenn ihm ein anderer gleichzeitig erklärt das es doch so tolle Modeller gibt die das alles imitieren können und dazu weniger Energie verbrauchen :D

    ich glaube einen EU "TONE" beauftragten dürfte es nicht geben und somit würde dieses Argument als rein subjektiv verworfen werden ..

    Ich sehs schon kommen. In 10 Jahren heisst es dann: Junge ! Nur mit nem echten Vintage Pod kriegst du die truen Sounds hin XD
    und auf ebay sieht man Original Line 6 Netzteile für 2000 € den Besitzer wechseln, da die erst so richtig den Tone machen.
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  10. wolfesnacht

    wolfesnacht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.10
    Zuletzt hier:
    24.05.18
    Beiträge:
    830
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    1.183
    Erstellt: 29.03.12   #10
    Na das würde mir grad noch fehlen...bin eh schon wieder von meinem Modeller Trip runter :DDD
    Wobei der Vypyr wahrlich nicht schlecht klingt...

    Also sollte ich mir am besten jetzt ein paar alte Randalls und Raths anschaffen um die in 10 Jahren zu horrenden Preisen zu verkaufen...die Idee ist gut :)

    Aber ich habe immer noch meine Zweifel eine Röhre durch einen Transistor ersetzen zu können...Gleichrichter sind ja nicht zu Verstärkung sondern zur Verteilung da und das kann man mit Dioden ebenfalls einwandfrei schaffen...aber in der Verstärkung dafür einen Ersatz zu finden wird wohl ein kostspieliges unterfangen...aber es wird sicherlich irgendwie gehen wenn es denn muss
     
  11. heapstar

    heapstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.10
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    1.534
    Erstellt: 29.03.12   #11
    Dann kann der geneigte Röhrenfreund seine Röhren immer noch selber basteln:

     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.437
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    666
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 29.03.12   #12
    es gibt leute die für die krümmung von gurken zuständig sind... sag niemals nie :)

    die problematik mit den röhren halte ich allerdings auch für unwahrscheinlich, aber irgendwas muss der roland mann ja als argument bringen :D
     
  13. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    15.07.18
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 29.03.12   #13
    Die akustischen Eigenschaften mit Halbleitern nachzuahmen, was ja akustisch eigentlich ehr der GAU ist bzgl Klirrfaktor, Oberwellen etc, sind wahrlich schwere Aufgaben. Ich glaube auch, dass es in Zukunft gelingen kann das so umzusetzen, dass man keine Röhren mehr möchte. Aber es wird auchnoch en wenig dauern
     
  14. tobi452

    tobi452 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.164
    Erstellt: 29.03.12   #14
    Weil er sonst keine Argumente zu bieten hat? :D ;)
     
  15. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 29.03.12   #15
    Denke ich auch. So groß ist der Markt Musiker im Verhältnis zu dem bei Glühbirnen nämlich auch nicht, dass man Röhren tatsächlich als ernsthafte Umweltbedrohung hinstellen könnte. (Wobei andererseits kann man viel als etwas hinstellen, das es nicht ist..)

    edit: Und zur Nachahmungs-Sache: LEDs konnten zumindest bei Markteinführung dieses "Anti-Glühbirnen-Gesetzes" die Glühbirnen auch noch bei weitem nicht ersetzen... oder konnten schon, haben aber in der praktischen Umsetzung das nicht getan... bis heute gibt es LED-Lampen, die einfach grauenhaftes Licht ausstrahlen (Farbverteilung und/oder Helligkeit)
     
  16. bluesfreak

    bluesfreak Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    15.07.18
    Beiträge:
    8.597
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    4.198
    Kekse:
    47.797
    Erstellt: 29.03.12   #16
    dann kann man aber ohne weiteres den notwendigen Energieaufwand ins Feld führen der notwendig ist die kleinen schwarzen Käfer herzustellen die den Modeller betreiben... dagegen ist Röhrenproduktion pillepalle...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  17. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    20.12.17
    Beiträge:
    7.635
    Zustimmungen:
    628
    Kekse:
    18.703
    Erstellt: 29.03.12   #17
    umso besser. :)
     
  18. tobi452

    tobi452 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.10
    Zuletzt hier:
    9.02.17
    Beiträge:
    1.503
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.164
    Erstellt: 29.03.12   #18
    Find ich gut :). Der Gedanke, mal son Modelingteil wie im Eingangspost verlinkt spielen zu MÜSSEN, den will ich echt nicht ertragen...
     
  19. Seven 11

    Seven 11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.18
    Beiträge:
    1.657
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    706
    Kekse:
    17.281
    Erstellt: 29.03.12   #19
    Das ist vielleicht auch ein wenig Strategie. Ich habe Ähnliches von einem gelesen der Modelling Schaltkreise entwickelt, der will natürlich sein Zeug verkaufen. Noch ist der Markt intakt, aber richtig gute Röhren zu bekommen ist auch heute nicht trivial, das gilt ganz besonders für Vorstufen.

    Ich besitze derzeit vier Amps, hab mal nachgerechnet dass ich für sie Röhren im Gesamtwert von € 1400 vorhalte. Es ist deshalb so viel weil es sich über die Jahre angesammelt hat und viel NOS Zeug dabei ist. Ich kenne solche Szenarien, den Run auf Dinge wenn Verknappungen, selbst künstlich erzeugte auftreten. Die Preise die dann abgerufen werden sind unverschämt.
     
  20. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    16.07.18
    Beiträge:
    1.670
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    10.669
    Erstellt: 29.03.12   #20
    Der Typ in dem Video will dir einen Verstärker schmackhaft machen (andrehen), der natürlich ohne Röhren läuft, folglich malt er (dümmlicherweise) Horrorszenarien an die Wand. Qualität nicht mehr so toll und läuft nicht garantiert beim Gig.. meine Güte. Der Gunni arbeitet folglich für Roland?

    Zudem.. die heutige Röhrenproduktion existiert doch ausschließlich nur noch, weil es noch genügend Anwender gibt, ob Hififreaks, Musiker.. Ist die Qualität miserabel? Ich denke nicht, die Preise haben zwar angezogen, aber was ist nicht teurer geworden. Was die EU angeht.. da müsste man beim Stromverbrauch ansetzen, der ist bei keinem Verstärker wirklich gering. Außer wir würden dazu genötigt, ausschließlich auf Kopfhörer zu setzen..
     
Die Seite wird geladen...

mapping