Vergleich Alesis D4 und Roland TD-7

von andrew25, 07.08.07.

  1. andrew25

    andrew25 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.07   #1
    Hallo,

    welches der beiden Drum Module ist denn "besser" ?

    Wo befinden sich die Unterschieden ?

    Thx :great:
     
  2. hoepfelchecker

    hoepfelchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    3.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 05.05.08   #2
    ...ich steh genau vor der selben Frage, deswegen schließe ich mich hiermit mal an..
     
  3. StevenK

    StevenK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Hi,
    lustige Frage - ich würde sagen: keins von beiden, da weder Sound noch Hihat heutigen Anforderungen gerecht werden. Beide Teile sind recht betagt - da gibt es wohl kaum noch Ersatzteile.
    (Falls Alesis das D4 noch produziert ist das natürlich kein Problem, das macht die lausigen Beckenklänge und die Simpel-Hihat aber auch nicht besser.)
    Wenn es nun darum geht, günstig ein Set Marke alt&gebraucht zu bekommen - dann kommt es auf das Gesamtset an (die Module würde ich - aber nur aus der Ferne gesagt - als gleichwertig einschätzen). Roland Pads sind recht zuverlässig. Das D4 kann in Kombination mit allem Möglichen angeboten werden - auch mit Roland Pads.
    Bei beiden Sets gilt: antesten, ob alles noch funktioniert!
    Ansonsten würde ich eher ein Yamaha DTX (Vers. 2) empfehlen - das ist klanglich weiter und dürfte in der selben Preisliga spielen.
    CU, Stephan
     
  4. hoepfelchecker

    hoepfelchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    3.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.05.08   #4
  5. hoepfelchecker

    hoepfelchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.08
    Zuletzt hier:
    3.02.09
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 06.05.08   #5
  6. StevenK

    StevenK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 07.05.08   #6
    Ja,ja,ja,
    natürlich ist das TD-7 kein Schrott. Es hat viele Jahre vielen Musikern gute Dienste geleistet. Wer einen Einstieg machen will, der wird so etwas auch noch immer benutzen können. (Das D4 ist übrigens auch nicht schlecht!) Aber: das Bessere ist nun mal der Feind des Guten. Das TD-7 ist nun schon viele Jahre aus den Regalen der Händler verschwunden - selbst Nachfolgemodelle sind schon vom Markt genommen. Ich würde für das Modul alleine jedenfalls keine ernsthaften Beträge mehr ausgeben.

    CU, Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping