Vergleich ev ND 757 zu günstigen Kondensatormikrofonen (ca 100 €)

von heinzi, 23.06.06.

  1. heinzi

    heinzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.06   #1
    Lohnt sich bei Vocal Aufnahmen (Rock) die Anschaffung eines
    Kondensatormikros der 100 € Klasse ? , das ev 757 habe ich .

    Danke Heinz
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 23.06.06   #2
    du meinst nicht zufällig das 767 ?
    jedenfalls sind die ND-Mikros dynamische Mikros und von daher eigentlich nicht oder nur schwerlich mit Kondensern zu vergleichen.
    Die typischen ND-Gesangsmikros 267, 367, 767 oder auch 967 sind eigentlich Live-Mikrofone in der Kategorie Rock`n`Roll. Damit meine ich: optimiert für Durchsetzungsfähigkeit auch auf lauten Bühnen.
    Die Frequenzkurve ist daher etwas "verbogen" und für Aufnahmesituationen nicht so gut geeignet wie ein Kondensatormikrofon, welches üblicherweise viel feiner und auch linearer aufzeichnet.

    Für Aufnahmezwecke würde ich persönlich auf jeden Fall zu einem Kondenser greifen - sogar zu einem Großmembran und davor einen Pre-Amp schalten (nicht zwingend, aber empfehlenswert).

    Also z.B. sowas:
    http://www.musik-service.de/Recordi...jects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx
    http://www.musik-service.de/art-tube-mp-projects-series-prx395742666de.aspx
    http://www.musik-service.de/SM-Pro-Audio-SM-TB-101-Channelstrip-prx395744126de.aspx
     
  3. heinzi

    heinzi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.06   #3
    Hi Harry ,

    Das ND 757 ist schon etwas älter und war damals (Mitte 90)
    etwa doppelt bis 3 mal so teuer wie ein SM 58 .
    Ich werde aber mal ein Kondensatormikro testen ,
    nochmal Danke für die Links .

    Mfg Heinz
     
Die Seite wird geladen...

mapping