Verhandeln beim Händler?

von Reflex, 14.04.06.

  1. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 14.04.06   #1
    hallo,

    ich würde mal gerne eure erfahrungen über das preisverhandeln beim händler lesen.

    wie macht ihr das, ich tue mir da immer etwas schwer, bin wohl etwas zu verschämt, einfach zu sagen: "machen wir einfach 500, ok?"

    kann man beim händler nur bei teureren produkten etwas rausholen, oder ist z.b. bei einem effektgerät auch schon was drin?

    und bei gitarren...ab welcher summe ist handeln möglich, und um wie viel kann man da realistisch gesehen den preis drücken?

    grundsätzlich mag ich ja um den preis feilschen nicht besonders, aber wenn man noch student ist, zählt ja jeder euro :(
     
  2. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 14.04.06   #2
    Ich muss sagen meistens verhandel ich nicht, vor allem wenn ich eine kompetente Beratung bekomme und der Preis auf Internet Niveau liegt. Wenn ich aber eine Gitarre kaufe, von der ich weiss das sie schon seit einiger Zeit im Laden steht, spricht man halt den Verkäufer drauf an ob man da noch was machen kann.

    Gruß Markus
     
  3. Stefan L.

    Stefan L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 14.04.06   #3
    Ich frag meißtens ob ich noch ne "kleinigkeit" dazu bekomme. Also noch ein oder zwei sätze Saiten, ein gescheites Kabel, Pleks oder ähnliches. Je nachdem was man gerade kauft. Das funktioniert meißtens.
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.04.06   #4
    frag einfach "kann man da am preis noch ein wenig schrauben?" :) das klingt nicht zu aufdringlich und hat trotzdem meist den gewünschten effekt. wenns dann heißt "ne, das ist schon absolute untergrenze....!", dann sagst du einfach "dann legen Sie mir aber bitte noch ein Kabel/Saiten/Packung Pleks hinzu!", da sagen die leute dann meistens auch nicht nein :)
     
  5. Reflex

    Reflex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 14.04.06   #5
    kann man eigentlich auch bei großen ketten, wie z.b. das musik produktiv, handeln, oder geht das nur in kleineren geschäften?

    bei großen geschäften wird es denke ich mal so sein, dass die verkäufer sagen: "ich bin nicht befugt das zu entscheiden."

    und wie ist die vorgehensweise, wenn man den verkäufer mit dem (niedrigerem) preis der konkurrenz konfrontiert?
     
  6. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 14.04.06   #6
    Typisches Gespräch mit meinem Händler:
    Sele: "Hi, sagmal was hast du gerade gepolsterte Ledergurte da?"
    Händler: "Jupp, schau hinten nach."
    Ich geh schauen...
    Er kommt nach ein paar Minuten
    Sele: "Wie teuer ist der?"
    Händler: "Du suchst dir wieder mal den teuersten aus ich glaub 80 Euro. Ich geh mal gerad gucken."
    Sele: "Dann kannst du mir auch gleich mal Security Locks rauskramen."
    Händler: "Nickel oder Chrome?"
    Sele: "Chrome."
    .
    .
    .
    Händler: "Ja, 80 Euro"
    Sele: "Okay dann doch nen anderen."
    Sele: "Hast du überhaupt noch einen anderen gepolsterten?"
    Händler: "Ja, der z.B. ich glaub bei dem da steht sogar der Preis drinnen. 69 Euro."
    Sele: "Is mir zu teuer."
    Händler: "Hmm okay 50 Euro."
    Sele: "Hmmmm na gut :)"

    Ansonsten einfach etwas frecher Fragen: "Du da lässt sich doch noch was machen, oder?!" und wenn er dann sagt "Nee" fragst du halt: "Gurt, Pleks, Saiten oder sowas?! Ich mein die Saiten sind doch auf der 100% schon älter?!"

    Halt sowas in der Art...

    Gruß

    p.s.: Geht sowohl als auch, du kannst bei großen Handeln als auch bei kleinen. Es kommt halt immer darauf an nach was die Arbeiten z.B. nach Profision, dann ist bei denen Handeln immer möglich und letztendlich wissen die auch für was die es einkaufen und was da noch am Preis geht. Wichtig ist nur das du denen vermittelst das du auch gewillt WÄRST es zu kaufen. Die reagiere ganz freundlich wenn du sie mit den billigeren Preisen der Konkurenz konfrontierst (meistens geht da auch noch was am Preis). Mein Händler z.B. gibt schonmal generell den Thomann Preis auf alle Sachen ;).
     
  7. Aragon

    Aragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Hagen / NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.06   #7
    bei meinem Stammhändler gehen die mit dem Preis von alleine runter, ich hab noch nie den Preis bezahlt, der am Produkt steht ;)
     
  8. yarilut

    yarilut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    102
    Ort:
    eppelheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 14.04.06   #8
    also ich brauch bei dem gitarrenhändler bei dem ich kaufe nicht zu verhandeln denn
    ich habe immer etwas zu meiner gitarre dazubekommen z.b. eine gitarrentasche saiten ein gitarrenkabel oder dan doch mal n pflege set . wen man sowas (gartis!!!) dazubekommt braucht man nicht mehr verhandeln
     
  9. Reflex

    Reflex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 14.04.06   #9
    danke erstmal für die guten tipps :)

    es ist sicher ein großer unterschied, ob man einen stammhändler hat, der einen schon kennt, und von sich aus mit dem preis runtergeht, wie in dem beispiel von SELE, oder wenn man einfach mal im musik produktiv vorbeischaut, um eine gitarre zu kaufen.

    wobei die mich in der klangfarbe (geschäft in wien) wahrscheinlich schon kennen, trotzdem geht da niemand automatisch mit dem preis runter.

    @ SELE

    das stimmt, man sollte den eindruck vermitteln, dass man seriöse kaufabsichten hat.
    das problem dabei ist aber meiner meinung nach, dass der händler merkt, wenn man eine gitarre eigentlich unbedingt haben will, und dann sicher nichts bzw. kaum mehr was am preis machen wird.

    ah ja, wegen saiten/pleks gratis dazu:

    ehrlich gesagt wäre ich, wenn ich z.b. um 600 euro eine gitarre kaufe, nicht wirklich zufrieden, wenn ich da einen satz saiten dazu bekomme, da würde ich mir schon etwas mehr erwarten, also lieber wäre mir ja ein preisnachlaß.
     
  10. kleelu007

    kleelu007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    15.05.07
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Österreich/Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 15.04.06   #10
    Bei "meinem" Musikgeschäft bekomme ich von automatisch 5-20% billiger.
    zB. einen Satz Fender Saiten um 8,99€.
    Der wird automatisch auf 7€ hinuntergesetzt :cool:

    lg
     
  11. BiTurbo

    BiTurbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 15.04.06   #11
    wenn du n Gig Bag, gutes 3m Kabel, gute Saiten und ein paar gute Pleks selber kaufst, kommst du schnell auf 50 euro, wenn du es geschenkt kriegst, kannst du nicht noch einen Preisnachlass erwarten.
     
  12. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 15.04.06   #12
    halndeln geht eigentlich immer. auch wenns nur ne kleinigkeit ist oder die geben einem zusätzlich noch ein gitarrenkabel oder ein satz saiten dazu. das einzige mal wo es nicht geklappt hat war als ich den powerball gekauft hab. aber sonst immer. vorallem bei meinem stammladen. da brauch ich nur thomann zu sagen da kriegt er erstmal keine luft und verkauft mir dann das zeug für nen guten preis.

    x-man
     
  13. Reflex

    Reflex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.955
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.023
    Kekse:
    14.398
    Erstellt: 15.04.06   #13
    ich habe nur von einem satz saiten gesprochen, falls du das überlesen haben solltest :rolleyes:
     
  14. Man On A Mission

    Man On A Mission Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.04.06   #14
    Haha, bei mir läufts so:
    Mit den Verkäufern per Du werden und einen auf Kumpels machen.

    Das funzt!
     
  15. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 15.04.06   #15
    Mein Gitarrenhändler gibt grundsätzlich auf alle Gitarren und gewisse andere Utensilien (weiß momentan nur von Gitarren, Kabeln und Koffern/Taschen, wird aber sicher noch mehr zeug sein) schonmal einen recht hohen skonto, wenn man bar kauft, manchmal hat der auch so Rabattaktionen und ich finde den jetzt auch nicht sooo teuer, naja, nicht billig aber eben auch nicht zu extra teuer. So wie es eben ist bei kleinen Läden, z.B. kann man auch schonmal 15% runterhandeln, wenn man ordentlich einkauft, bei manchen Sachen sogar bis zu 40%

    Finde ich gut, und Chef ist auch voll ok und sehr freundlich, der macht vieles umsonst. Außerdem bin ich mit dem per du.

    Manchmal frag ich auch, wenn was teuer ist so passiv und feststellend "da kann man nichts mehr machen, oder? ist schon recht teuer". Dann weist er mich darauf hin, dass er da schon auf dem niedrigsten Preis ist oder dass er noch was abziehen kann.
    Wenn man mal nicht das gesamte nötige Kleingeld dabei hat, zieht er das auch schonmal ab, so z.B. bei Saiten:
    "Was macht das?"
    "6,50"
    "Hab jetzt nur 5,70"
    "schon ok, sagen wir 5,50"
     
  16. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 15.04.06   #16
    Jep, das hatte ich auch als ich meinen Bass gekauft hab.

    Ich weiss net mehr wie viel es war, jedenfalls hatte ich grade mal genug für den bass, brauchte aber noch nen gigbag.
    Jedenfalls sag ich dann dem verkäufer: ich hab so und soviel bar, und noch 50 auf der karte. Aber ich brauch noch nen gigbag.

    Und der dann so "ein traaum" und hats mich mitnehmen lassen :D

    Das geile war, der hat immer "Ein Traaum" gesagt :D
     
  17. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 16.04.06   #17
    Also 20% runterhandeln sind so ab ca. 20€ schon pflicht.
    Bei meinem Händler z.B. kostet ne Epiphone SG ind cherry 415€ im Internet 319€
    -20% = 332€, gleich viel wie Internet und Versand und dafür persönliche Beratung
     
  18. DerArzt

    DerArzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 18.04.06   #18
    Also ich hab ja heut bei Musik-Produktiv die Framus Diablo Custom in Blue Stain erworben und auf dem Preisschild stand 1209 Euro, im Katalog allerdings stand die mit 999 Euro, da war die allerdings Schwarz. Mein werter Vater meinte dann ob man da nich was machen könne und der Chef sagte dann das er um 100 Euro runtergehen könne und das war dann auch gebongt... :great:
     
  19. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 18.04.06   #19
    ein Freund von mir hat letztens wegen EINEM Plektrum zu verhandeln angefangen :D

    er meinte dann so:
    jaa, ich hab schon so viel bei euch gekauft, da muss doch was drin sein....
    ein Bisschen Rabatt...

    usw.

    Auf alle Fälle (und nach 5 Min verhandeln): 10 Cent Rabatt :p:D:D:great::eek::cool:
     
  20. DerArzt

    DerArzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    5.09.10
    Beiträge:
    225
    Ort:
    Gescher
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    132
    Erstellt: 18.04.06   #20
    Hmm...damit macht man sich aber eigentlich eher lächerlich ;) Wenn man den Verkäufer kennt ist das als Witz wohl lustig, aber wenn das ernst gemeint is naja ^^