Verkabelung beim MG 12-4

von mdc, 27.11.06.

  1. mdc

    mdc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 27.11.06   #1
    Hallo,

    ich wollte mir morgen das Yamaha MG 12-4 zulegen, für Homerecording und One-Man Band auftritte.

    Nun habe ich im Internet schon die Anleitung gelesen und mir sind einige Fragen zur Verkabelung gekommen.

    Würde das so hinhauen?

    Beispiel 1


    Zu Punkt 1 auf dem Bild: Senden die Auxe in Stereo? Wenn ja müsste ich mir ja ein
    1 x Stereo -> 2 x Mono Kabel holen oder?


    Zu Punkt 2: Würde das gespielte gerne Mitschneiden, habe die EMU 0404 Soundkarte, was habe ich unter Group Out 1,2 zu verstehen? Kann ich das mit dem Input L und R meiner Soundkarte verbinden, oder ist das wieder ein fall für Group Out 1 oder 2 = 1 x Stereo -> 2 x Mono ??
    Also hier auch die Frage ob 1 und 2 oder, 1 oder 2 ?!
    Oder soll ich lieber das C-R Out für das Recoden verwenden?


    P.S: ja auf dem Foto ist ein 16-6, dessen bin ich mir bewusst. Ist ja aber das gleiche mit mehr Inputs. :)


    Ich würde mich über Hilfe sehr freuen, da ich mir nicht die falschen Kabel kaufen will, da diese ja auch nicht gerade billig sind.


    MFG

    Nicolas
     
  2. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 28.11.06   #2
    Also, die Auxe sind definitiv in Mono....
    Und mitschneiden würde ich, wenn du den kompletten ST OUT mitschneiden willst über den REC OUT machen, oder wenn du nicht alles aufnehmen willst würde ich die entsprechenden Kanäle auf GROUP OUT routen (mit dem Schalter "1-2" am Kanal). 1 entspricht dann dem linken Kanal und 2 dem rechten.

    MfG
     
  3. mdc

    mdc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.11.06   #3
    Danke für die Antwort. Denkst du ich könnte den Looper auch über Group Out Routen? So hätte ich ihn ja in Stereo und könnte zuweisen welche Instrumente/Mics geloopt werden sollen (per Knopfdruck) :), währ eigentlich ziemlich Ideal.

    Mfg
     
  4. konbom

    konbom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    470
    Ort:
    Plettenberg/Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 28.11.06   #4
    Dass könntest du nicht nur, dass würd ich sogar so machen...;) Wenn du den Group Out nicht anders gebrauchst, na klar. Und mitschneiden kannst du dann immer noch über den Rec out. Eigentlich Ideal für deine Ansprüche.
     
  5. mdc

    mdc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    27.02.13
    Beiträge:
    302
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 28.11.06   #5
    Nur noch eine kleine Verständnissfrage, 1-2 beim Group Out steht also für L-R oder? Wenn ja warum nennen sie es nicht so :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping