Verkabelung: Eine Frage zum optimalen Signalweg

  • Ersteller Pie-314
  • Erstellt am
Pie-314
Pie-314
Moderator E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
24.10.14
Beiträge
5.364
Kekse
108.711
Ort
Eichstätt / Bayern
Hallo zusammen!

Ich möchte Euch mal wieder gerne um Euren Rat bitten, nachdem ich hier von Euch bereits wirklich gute Tipps zum Setup meines Racks bekommen habe.

Bisher schaut das Gerät so aus:
  • Marshall JMP-1
  • Rocktron Intellifex
  • Korg Pitchblack
  • Hughes & Kettner VS 250
Verkabelt habe ich es nach Euren Ratschlägen wie folgt:

Das Signal verlässt den JMP-1 über den Master Output, geht von dort in das Intellifex und von dort wiederum in die H&K Endstufe.
Also seriell, das Intellifex hängt nicht (wie ich es anfangs gemacht hatte) im Effektloop. Danke für den Tipp nochmal an MechanimaL, das Rack klingt auf diese Weise wirklich deutlich direkter und rauscht nun auch so gut wie nicht mehr.

Der Effektloop wird nur für den Tuner genutzt, und der wiederum wird sowieso nur bei Bedarf eingeschaltet.

Aber nun habe ich mein Rack um einenRocktron 300A Compressor ergänzt. Und nun stellt sich mir die Frage, wo der im Signalweg hingehört.

Auf der Rocktron Seite gibt es die Möglichkeit, die Manuals für "Discontinued Products" herunterzuladen. Für den 300A finde ich da nichts, nur eines für das Modell 300G.
Und dieses Manual empfiehlt, den Kompressor zwischen den Preamp und das Effekgerät einzubauen, also nach dem JMP-1 und vor das Intellifex.

Würdet Ihr das auch so empfehlen? Weshalb nach dem Preamp?
Und falls Ihr das Gerät an einer anderen Stelle einbauen würdet - wo, und weshalb?

Danke im Voraus für Eure Tipps, und dass Ihr mir die Möglichkeit gebt, dazu zu lernen. :)
 
Eigenschaft
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
stoffl.s
stoffl.s
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
03.12.09
Beiträge
19.181
Kekse
50.200
Ort
Wien
An sich würde ich sagen: ausprobieren wo es nach Deiner Meinung am besten klingt. Ich persönlich würd einen Kompressor eher ans Ende der Kette, also vor den Poweramp hängen. Der Ansatz von Rocktron ist wohl, dass das Effektgerät auf diese Weise schon den komprimierten Sound bekommt. Aber ob das gut klingt hängt auch vom Gerät ab.
Daher mein Vorschlag: Probier es vor dem Intelliflex und dann auch mal danach und beurteil dann was besser klingt.
Und lass uns dann wissen wie du dich entschieden hast.
 
v4nity
  • Gelöscht von Eggi
  • Grund: Spam

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben