Verkabelung Miniklinke - Mischpult?

  • Ersteller hans2015
  • Erstellt am
hans2015

hans2015

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
26.05.15
Beiträge
72
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich war kürzlich in einer Therme zu Gast und habe dort als DJ aufgelegt.
Geplant war die Hausanlage zu benutzen, was aber am Ende aus nachstehenden Gründen gescheitert ist. Ich würde allerdings gerne das Problem verstehen, warum das so war..

Vor Ort gab es ein einziges 3,5mm (!) Mini-Klinken-Kabel was zum Anschluss zur Verfügung gestellt wurde. Da das Kabel in den Untergrund führte, konnte ich leider nicht feststellen wo das hinführt bzw. dranhängt.

Ich habe dann versucht, mittels 6,3mm Adapter das Kabel an mein Mischpult (Screenshot vom Pult siehe unten) an „Stereo-Out“anzuschließen. Allerdings kam a) kein Ton und b) hatte ich eine Brummschleife drauf.
(Netzteil vom Rechner wurde bewusst an andere Steckdose gehängt, hat aber nichts gebracht.)

Ich hatte zum Glück eigene kleine 8´´Boxen dabei, die ich dann kurzerhand aufgestellt habe und mit denen war die Beschallung auch kein Problem.

Hat jemand eine Idee, wie ich die Probleme hätte lösen können oder ist das aus der Ferne betrachtet nicht lösbar?
 

Anhänge

  • Yamaha.jpg
    Yamaha.jpg
    223,6 KB · Aufrufe: 132
Wil_Riker

Wil_Riker

Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.294
Kekse
143.341
Ich habe dann versucht, mittels 6,3mm Adapter das Kabel an mein Mischpult (Screenshot vom Pult siehe unten) an „Stereo-Out“anzuschließen. Allerdings kam a) kein Ton und b) hatte ich eine Brummschleife drauf.

Kein Wunder - Du hast versucht, ein Monosignal (also eine Seite des Stereo Outs) zu Stereo zu machen und dabei das Nutzsignal mit Masse kurzgeschlossen.
Folgender Adapter hätte Dein Problem gelöst:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Mathias1234

Mathias1234

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
28.07.14
Beiträge
211
Kekse
92
Ort
Meitingen
Das wird's gewesen sein, was anderes fällt mir da jetzt auch nicht auf. Am Phones Ausgang hätte es funktioniert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
_Natha_

_Natha_

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.03.21
Registriert
01.06.15
Beiträge
239
Kekse
1.739
Ort
Erfur(ch)t
Du hast versucht, ein Monosignal (also eine Seite des Stereo Outs) zu Stereo zu machen und dabei das Nutzsignal mit Masse kurzgeschlossen.
Verständisfrage: Hätte nicht wenigstens der linke Stereokanal auf der Hausanlage funktionieren müssen? Ich sehe nicht, wie das Signal vom Tip des Steckers/der Buchse mit Masse kurzgeschlossen werden sollte. Nur, wenn das Mischpult über symmetrische Klinkenausgänge verfügt und der Adapter in Stereo ausgeführt ist, hätten die Boxen gegenphasige Signale bekommen und sich wahrscheinlich gegenseitig ausgelöscht.

Gegen die Brummschleife hilft eigentlich nur ein Groundlift, da man ja auch nicht weiß, wie die Hauselektronik verschaltet ist.
 
hans2015

hans2015

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
26.05.15
Beiträge
72
Kekse
0
Danke für Euer Feedback! Adapter ist bestellt... :)
 
adrachin

adrachin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.409
Kekse
21.168
Ort
Blauen
Für Anbindung an extern habe ich immer sowas dabei. Hat schon so manches Problem gelöst. Einen Sack Adapter ist ebenfalls Pflicht......
 
hans2015

hans2015

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
26.05.15
Beiträge
72
Kekse
0
Adapter hatte ich dabei, aber jenen eben leider nicht...
Der Transformer sieht auch interessant aus, den setze ich mir auf meine Merkliste..
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben