Verkaufe nun P120 für S90ES: Preis OK?

von Cramer, 02.05.06.

  1. Cramer

    Cramer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.04
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #1
    Hallo! Nach langem herumprobierne bin ich der Meinung, dass das akustische Klavier vom P120 zwar einfach super klingt (auch das Rhodes) der S90ES jedoch nach Handanlegen da schon mithalten kann (vor allem kann er ja sonst noch einiges ;))
    Allein das Klavier ist trotzdem im P120 besser.

    Ich will das nun verkaufen. was meint ihr sind 800 Euro OK, oder kriegt man da noch mehr dafür?
    (Hätte ein Angebot mit 750€)
     
  2. holtman

    holtman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #2
    das sehe ich anders - und hab vor zwei wochen den gleichen tausch gemacht. ich hab's bei ebay verhöckert und mehr dafür bekommen. link siehe pn...
     
  3. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 02.05.06   #3
    Ich habe mein P120 vor 2 Monaten oder so für 900€ verkauft, mit Maßgebautem Hardcase, super Zustand, nachdem ichs schon verkauft hatte, haben mir andere Leute noch 1000 € geboten. Aber ich denke 800 ohne Case ist auch schon ganz okay.
     
  4. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 02.05.06   #4
    Äh, wenn du das Klavier im P120 nach wie vor so viel besser findest, warum steigst du dann um? Behalt dann doch am besten dein P120 und kauf dir separat nen Synthie (MO6 oder so) dazu.

    Wir könnens ja so machen - wenn dir der S90ES irgendwann nicht mehr gefällt, kriegst du wieder mein P120 und ich deinen S90ES... :D:D

    Nein, im Ernst: Wenn's im Topzustand ist, kannst du 800 € schon mindestens verlangen. Ich würd sogar erst mal 900 € als Verhandlungsbasis angeben und dann die Käufer ein wenig feilschen lassen.

    Plane evtl. auch bald, mein P120 zu verkaufen, ist aber noch nicht ganz klar. Wahrscheinlich dann, sobald ich ein Rhodes ergattert hab.
     
  5. holtman

    holtman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.05.06   #5
    okay, iss ja kein geheimnis: ich bin meins bei epay für 1220,- ocken los geworden, und zwar mit flightcase und das ganze 2 jahre alt. wenn man das ding nicht nur regional anbietet, sondern auch versendet, erreicht man (natürlich) weit höhere gebote. beispiele:

    http://cgi.ebay.de/Yamaha-P-120-S-D...ryZ47033QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/YAMAHA-P-120_W0Q...ryZ47033QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.de/Yamaha-Electroni...ryZ47033QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    und nein, ich habe nicht selber mitgeboten ;)
     
  6. bobbes

    bobbes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    514
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    373
    Erstellt: 03.05.06   #6
    Habe mich 'mal dafür interessiert und schließe mich Holtmann an: der P120-Nachfolger P140 ist m.E. eher schlechter als das P140, zumindest nicht besser. Deshalb ist das P120 auch relativ begehrt, kriegst Du sicherlich mehr dafür.
    Gruß
    Volker
     
  7. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 09.05.06   #7
    Wo willst du dein Keyboard denn verkaufen? Ich würde mein Roland Stagepiano nämlich auch gerne verkaufen und habs bei Thomann in die Kleinanzeigen gestellt, aber irgendwie noch keine Antwort bekommen. Gibt's da irgendeinen Geheimtip, wo man das auf jeden Fall loswird?
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 10.05.06   #8
    Das ist meist nur eine Frage des Preises ... Du kannst es ja auch mal hier -> https://www.musiker-board.de/vb/forumdisplay.php?f=108 versuchen.
     
  9. AbuSimbel

    AbuSimbel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    537
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    681
    Erstellt: 11.05.06   #9
    Was ist deiner Meinung nach ein angemessener Preis für ein Roland FP-2, das erst 1,5 Jahre alt ist, ohne Gebrauchsspuren, noch mit Garantie?
     
  10. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 11.05.06   #10
    Ich persönlich würde den Verkaufspreis, je nach Zustand, zwischen zwei Drittel und drei Viertel des aktuellen Neupreises (um 1200,00 EUR) ansetzen - mithin 800,00 EUR bis 900,00 EUR.

    Das Thema mit der "Restgarantie" wird einen Käufer kaum überzeugen, denn nach Ablauf von 6 Monaten (ab Kaufdatum) greift die Beweislastumkehr, mit der der Gesetzgeber die Gewährleistungsfrist faktisch auf ein halbes Jahr verkürzt hat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping