Verstärker für Boss GT-8

von CraeZy, 09.06.07.

  1. CraeZy

    CraeZy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.07   #1
    Hi,

    Ich spiele mit einer Ibanez GSA 60 (die evtl später mal ersetzt werden soll) in einer Band, die so in Richtung Rock/Metal geht. Momentan spiel ich noch über die Gesangsanlage, was allerdings nur ne Übergangslösung war, was sich jetzt ändern soll.

    Ich suche nen guten Verstärker, der in der Preisklasse um ca400€ liegen soll und besonders im Clean-Kanal nen guten Sound haben soll, da ich die Effekte mit meinem Boss GT-8 hinzufügen will. Er soll sowohl für den Proberaum als auch für kleine Gigs tauglich sein. Hoffe auf hilfreiche Tipps, Vielen Dank im Voraus ;)
     
  2. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 09.06.07   #2
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.06.07   #3
    Du möchtest also einen "Lautmacher" für dein GT-8 ?
    Ich gehe davon aus, dass du das Ampmodelling- und all den Käse,
    den das GT-8 bietet dann natürlich auch benutzen willst ?

    Möchtest du einen Combo- oder evtl. auch eine Box/Endstufenkombination haben ?

    Dann ist die Frage ob du eine "neutral-klingende" Lösung bevorzugst,
    sprich den Klang den du auf der Gesangsanlage hast transportabel machen willst,
    oder du die Boxensimulation des GT-8 abschaltest und so dann die Endstufe/den Combo/
    das Topteil/die Lautsprecher den Klang des GT-8 dementsprechend einfärben lässt.
    Hier kommt es ganz auf deine Wünsche- und Vorstellungen an.
     
  4. Rockin'Freak

    Rockin'Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 09.06.07   #4
    Das GT8 is doch dazu da ohne Amp spielen zu können, dazu hat es ja die ampmodels oder nich? Dann wär doch sowas wie die Gesangsanlage passend. Ansonsten Is der Crate Powerblock auch zur Verstärkung von Multieffekten gedacht.

    Berichtigt mich, ich weis nicht ob das stimmt was ich schreibe :rolleyes:
     
  5. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 09.06.07   #5
    Die Laneyamps sind zur Multiaufwärmung ziemlich beliebt. Gebraucht bei ebay sind auch deren Röhrenamps völlig in deinem Preisrahmen. (Tipp: LC30, den spiele ich auch)
     
  6. zwiebel777

    zwiebel777 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.06.07   #6
    ich betreibe mein gt8 mit einem laney vc30 1x12 combo.klingt super:great:
     
  7. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.06.07   #7
    ich schmeiß mal den atomic reactor 112 in die runde
    der "kleine" 18 watt vollröhrencombo wurde extra für die wiedergabe von ampmodellern entwickelt. ich hab ihn jetzt seit kurzem und mit POD und GT8 betrieben. klingt wirklich hervorragend. der wurde zwar eigentlich für Vamp, POD und Tonelab, sprich die desktop-modeller konzipiert, man kann aber über den powerampIn auf der rückseite jedes erdenkliche multi / preamp/ oder andere signalquelle anschließen.

    die Atomic reactor 112 amps (die mit 18 watt) bekommt man bei ebay so um die 300 taler, plus/minus a bissl was. (naja eher plus aber unter 400 euros)

    achja,
    die 18 watt reichen locker für proberaum und bühne. mein bandkompadre spielt seinen Marshall TSL auch dauernd auf 20 watt gedrosselt und hat den noch nie über 50% aufreissen können. beim atomic reactor ist auch bei 50% volumen schluß (welches man allerdings über die mastervolume vom multi regelt), alles was drüber liegt zerreißt einem das trommelfell
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 11.06.07   #8
    :great:

    Hab' ich jetzt auch endlich mal etwas laenger gespielt, hat mich ziemlich von den Socken gehauen - bin jetzt auch hart am Ueberlegen, ob ich nicht wirklich so'n Ding noch brauch...

    Mich nervt nur, dass die Atomics keinen eigenen Master-Volume haben (beim GT-8 ist das Master-Volume Poti ja recht... zickig, sag ich mal - die kleinsten Bewegungen machen ja recht viel aus)... aber das kann man ja nachruesten.
     
  9. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 12.06.07   #9
    die 50 Watt Modelle haben eines
     
  10. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 12.06.07   #10
    tja, opeth spielen auch gt-8 an laney clean!
     
  11. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 12.06.07   #11
    :O... Gut zu wissen, danke! Jetzt muss ich nur noch (recht lange :() sparen und dann einen auf eBay finden, heheh.
     
  12. LimboJimbo

    LimboJimbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    750
    Erstellt: 12.06.07   #12
  13. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 12.06.07   #13
    Wenn er nicht genau sagt was er bevorzugt (einige Fragen habe ich ja schon
    gestellt), dann kann m.M.n. nicht wirklich weiter drauf eingehen und Sachen
    empfehlen. Wäre gar nicht schlecht, wenn sich der Threadersteller nochmal
    meldet. Irgendwie scheint das Interesse bisher ja nicht mehr so stark zu sein.
     
  14. Don Rollo

    Don Rollo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.051
    Kekse:
    35.132
    Erstellt: 12.06.07   #14
    Wie wäre es mit einem Roland JC 120? Schliesslich ist die GT-Serie speziell auf den Jazz Chorus abgestimmt und es klingt wirklich gut. Als "Bonus" gibt es noch den legendären Cleansound dazu. Ist zwar nicht ganz billig aber es ist ein Amp, für den man auch nach Jahren noch Verwendung findet.
     
  15. CraeZy

    CraeZy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.07   #15
    Tach, sry, hatte bisher keine Möglichkeit zu antworten! Um deine Fragen zu beantworten:

    Joa so hatte ich mir das prinzipiell vorgestellt... eine combo-lösung beinhaltet doch auch immer noch zusätzlich ne zerre, die ich ja eigtl mit meinem GT-8 schon habe, von daher denke ich eigtl dass eine Box/Endstufenkombination mit einem neutralen klangbild eigtl sinnvoller wäre oder liege ich da falsch? liegen die denn preislichen auf dem gleichen level?

    Die Lösung über die Gesangsanlage zu gehen geht ja eigtl schon in die richtung, nur leider is unsere gesangsanlage leistungsmäßig überlastet, weshalb ich mich jetzt alleine anschließen will...
     
  16. CraeZy

    CraeZy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.06
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.07   #16
    da ich nun den eigenen verstärker in den ferien kaufen wollte, möchte ich nochmal fragen welches nun die preis-leistungs-mäßig gesehen die beste verstärkungsmöglichkeit wäre und hoffe nochmal auf hilfreiche antworten ;)
     
  17. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 16.07.07   #17
    Wie schon erwaehnt, die Atomics sind ziemlich cool, und fuer 400 muesstest Du mit etwas Glueck einen gebrauchten bekommen...

    Ansonsten ist ja der Tech21 PowerEngine 60 fuer knapp ueber 400 neu zu haben... eignet sich auch ziemlich gut fuer das GT-8.

    Waeren jetzt meine ersten Vorschlaege, wenn's echt Endstufe + Speaker sein sollte...
     
Die Seite wird geladen...

mapping