Verstärker für Metal gesucht - kalter, sägender Sound

von <°}}}<, 10.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. <°}}}<

    <°}}}< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 10.07.10   #1
    Servus leute,
    Ich suche einen Verstärker, mit welchem sich ein kalter, sägender und gerne etwas dreckiger Metal-Klang erzeugen lässt. dieses charakteristische "Sägen" ist mir wichtig.
    hier sind einige Beispiele, wie ich es mir vorstelle (die schlechte mp3qualität mal aussen vor gelassen): http://www.youtube.com/watch?v=RF3Kvk_quTk

    das Gerät sollte nicht allzu teuer sein, so bis 200-300€ wäre ideal, ab 500 definitiv zu teuer.
    bisher verwende ich nen alten tega-10 starfire (Bassverstärker, glaube ich, damit lässt sich so ein sound nichtmal ansatzweise erzeugen).

    Für Empfehlungen wäre ich dankbar.:)
     
  2. René2097

    René2097 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Osten
    Kekse:
    913
    Erstellt: 10.07.10   #2
    Hi Fisch,

    Der Sound erinnert mich an den Crate GT212 Combo den ein früherer Bandkolege von mir gespielt hat. Damals machten wir noch Hardcore. War ein super Amp, viel Zerre, recht flexibel, glaub 3 Kanäle und der Sound den du möchtest müsstest du mit dem hinbekommen.

    Der Peavey Supreme XXL könnte dich auch befriedigen.
     
  3. Doomhammer

    Doomhammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.08
    Zuletzt hier:
    14.01.21
    Beiträge:
    2.532
    Ort:
    Höllstein bei Lörrach
    Kekse:
    3.673
    Erstellt: 10.07.10   #3
    Laney LX120R wäre ein Top,dass ich Empfehlen würde,damit bekommste sowas auch hin^^
    Allerdings brauchst du dann ne Box...
    Hm sonst vielleicht nen Peavy Vypyr
     
  4. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    28.01.15
    Beiträge:
    1.817
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 10.07.10   #4
    Irgendein transistor Topteil mit einem Boss Metalzone davor. :great:
     
  5. <°}}}<

    <°}}}< Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 11.07.10   #5
    der peavey klingt ganz gut, gibt es dafür ne billigere alternative?
    mein bm ist auch leicht hardcore-beeinflusst. hast du klangaufnahmen von eurem?

    :D perfekt, das ding hab ich bereits ^^

    werd eh beim musikladen das mal austesten müssen, aber will die wahl vorher etwas eingrenzen.
     
  6. mante

    mante Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    3.091
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    7.098
    Erstellt: 11.07.10   #6
    versuch doch mal die ibanez tbx serie.
    Für´s geld fand ich die ansprechend. (hatte mal das 150w topteil)
     
  7. raphrav

    raphrav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.08
    Zuletzt hier:
    7.02.13
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    3.442
    Erstellt: 11.07.10   #7
    am besten nen fender frontman... :gruebel:
    darüber kann man dann alles behaupten, aber kalt und sägend wird das dann auf jeden fall :D
     
  8. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    3.03.20
    Beiträge:
    1.838
    Ort:
    Südwesten
    Kekse:
    3.979
    Erstellt: 11.07.10   #8
    Hahaaaa, wie geil, normal ist das genau das, was niemand haben will :D ... nicht einmal Todes-Hart-Metallener. Aber wems gefällt ;) der Threadsteller ist wenigstens ehrlich :great:! Ich weiß auch genau, welchen Metal-Sound er haben will, und muss seiner Soundbeschreibung zustimmen.
     
  9. René2097

    René2097 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    21.01.21
    Beiträge:
    329
    Ort:
    Osten
    Kekse:
    913
    Erstellt: 11.07.10   #9
    Der Peavey ist gerade für 235€ Sofortkauf bei eBAy drin aber vielleicht kommt ja mal eine auktion wo du ihn günstiger schießen kannst. Wird aber glaub seit einigen Jahren nicht mehr hergestellt und ist deshalb nicht mehr oft anzutreffen.

    Der Crate steht für 179€ hier beim MS drinne. Der hat früher mal das doppelte gekostet.

    Aufnahmen hab ich keine da.
     
  10. habib

    habib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    3.745
    Erstellt: 11.07.10   #10
    Wie jetzt? Der Supreme Xl ist doch schon mega günstig. :confused:

    Für den kalten sterilsägenden Sound hast du echt die Qual der Wahl, da man das theoretisch mit jedem Amp hinkriegen kann. Irgendne Billigtranse nehmen, zb nen BadMonkey vor den Zerrkanal und du wirst bestimmt glücklich. Wahrscheinlich sogar ohne anblasen.

    Der Ibanez TBX geht definitiv auch sehr in die Richtung. Der Supreme is gebraucht für nen Appel und nen Ei zu schiessen und kostet selbst neu (bzw das Nachfolgemodell namens Transtube) gerade mal 250takken. So viele Amps in dem Preissegment gibt es ja nun auch nicht. Mach dir ne Liste mit selbigen und zock se alle mal an :)

    MFG
     
  11. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 11.07.10   #11
    Ansonsten schau mal nach:

    - Crate GX130c (nur noch gebraucht, aber unter 200 €)
    - Crate GT3500H (auch nur noch gebraucht, aber unter 300 zu finden)
    - Crate Blus Voodoo 60 (gebraucht für ca. 300 - 400). Kann warm klingen, kriegt man aber auch tierisch kalt sägend hin (hab einen, wenn du mehr Infos magst, einfach PM.)
    - Peavey Bandit
    - Marshall Valvestate 8100 oder 8200 (günstige, aber echt saugute Teile)
    - Randall RH G1, G2 oder G3 (gebraucht für ca. 300 zu finden). Entsprechend eingestellt können die tierisch Sägen.
    - irgendein brauchbares Multieffektgerät (Digitech GNX 1, 2 oder 3, günstig, aber echt gut, irgendein Boss GT/GX700) in eine vernünftige Endstufe (z.B. Rocktron Velocities ab der 120 aufwärts)
    - oder am einfachsten: Boss Metalzone in den Clean eines x-beliebigen Amps, das sägt ordentlich! Alternativ: Tech21 GT2 oder Tri A.C. in den CleanKanal, die können auch tierisch kalt sägen.

    - Line6 HD147 (gebraucht habe ich meinen z.B. für 400 aufgetrieben). Kann sehr geil und richtig fett klingen, kann aber auch für Gesäge gut herhalten. Ein mMn sehr unterschätzter Verstärker, der sogar so manchen in Metalkreisen beliebten Röhrenamp alt aussehen lassen kann. In der Liste klanglich mit Abstand der Beste und Vielseitigste.

    Es gibt wohl auch noch eine Unmenge weiterer Möglichkeiten, aber im Moment fällt mir das spontan ein.
     
  12. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 11.07.10   #12
    das kriegst du ohne Probleme mit JEDEM Amp hin, du bist also in der glücklichen Lage getrost nach Preis entscheiden zu können
     
  13. bloody_marry

    bloody_marry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.09
    Zuletzt hier:
    10.09.17
    Beiträge:
    554
    Kekse:
    375
    Erstellt: 11.07.10   #13
    Laney LV 300 und dann noch das Metalzone davor ----> dann hast du den Sound denke ich, find ich aber BÄH ;)
     
  14. <°}}}<

    <°}}}< Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 11.07.10   #14
    also ich hab ihn irgendwo für knapp 600 gesehen, ist etwas über meinem budget.

    nein, auch wenn die produktion auf dem video auf den ersten blick billig klingt, bei so einer musik ist es schon recht kompliziert, den richtigen sound hinzubekommen. mit meinem alten vertärker bekomme ich mit zerrpedal bestenfalls etwas hin, was klingt wie ne mischung aus mütiilation und .. ähhh .. "eisenwinter" ... naja.
    ich denke mal, jeder verstärker hat so seinen eigenen speziellen sound.

    ich werde jetzt erstmal in die anderen empfehlungen reinhören. danke für die tipps :)
     
  15. habib

    habib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    3.745
    Erstellt: 11.07.10   #15
    Also das halte ich für mega überzogen oder für ne andere Währung. Sie zb mal hier... wer weiß was du da gesehen hast ;)

    Ansonsten bin ich, wenn ich ehrlich bin, auch eher der Meinung, dass sich dieser spezielle Sound recht einfach reproduzieren lässt. Vor allem da im Umkehrschluss ja viele (mein Höreindruck von einigen dieser Kisten bestätigt das) genau aus dem Grund über die meisten Transenkisten im sehr günstigen Preisniveau gewettert wird. So schwer dürfte das also nicht sein. Aber dafür will ich meine Hand nicht ins Feuer werfen, da ich mich in der Soundmaterie überhaupt nicht auskenne und somit auch keinen blassen habe, welche Kriterien ausser Preis wirklich entscheidend für dich sind. Sägender, kalter Zerrsound schreit für mich jedenfalls nach jedwedem Transistoramp...

    Aber das musst du entscheiden.
     
  16. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.265
    Ort:
    Greifswald
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 12.07.10   #16
    Stimmt schon, sägend kalt kriegt man wirklich mit so ziemlich jedem Amp hin. Aber trotzdem muss man sich ja auch dabei nicht für den letzten Rotz entscheiden, auch sägend kalt kann von Amp zu Amp schlecht oder gut klingen (je nach Geschmack natürlich), da ist es schon ganz sinnvoll, dass er sich Empfehlungen sucht.
     
  17. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    4.063
    Ort:
    Lübeck
    Kekse:
    35.613
    Erstellt: 12.07.10   #17
    Ich habe lange Zeit genau die Art von Musik gemacht (Ich weiss nicht, ob dir Witchbane noch was sagt?), es gab wirklich keinen Amp, mit dem ich den Sound nicht hinbekommen habe, solange er genug Zerre hatte bzw Ich ein Pedal davor hatte.
    Musst du denn in das Budget auch noch ne Box reinquetschen, oder nur den Amp?
     
  18. <°}}}<

    <°}}}< Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    1.249
    Kekse:
    3.350
    Erstellt: 12.07.10   #18
    meinst du mit dem sound die samples aus meinem ausgangspost oder das in dem zitierten? denn so wie eisenwinter/mütiilation soll es gerade nicht klingen. ^^

    witchbane sagt mir noch was, aber die band ist heute fast in vergessenheit geraten. höre gerade nochmal euer album. hast du auf soldiers of hell bzw dem cygnet of darkness - endkrieg demo (dark is the sky, was für ein englisch :D) den selben amp verwendet?

    brauch man so eine box denn noch, wenn man schon ein zerrpedal hat?
     
  19. pedi74

    pedi74 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Boppard
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.07.10   #19
    Mein Tipp: Randall RH 150 G3(gebraucht bei ca. 250) mit ner Harley Benton 112er Box (neu rund 50 Euro). Der Randall kann sägen wie sau und ist noch flexibel genug auch mal was anderes zu machen (ist allerdings etwas zeitaufwendiger, "seinen" Sound da zurecht zu schrauben, lohnt sich aber!). Durch die offene Bauweise und des recht "billigen" Speakers der HB Box, klingt der gesamte Sound schön kratzig und kalt. Falls dir die Zerre nicht zusagt, der Randall hat nen super Clean Channel, wie geschaffen für Bodentreter und den hast du ja bereits. Lautstärkemässig biste auch gut dabei dann.;)

    Greetz
     
  20. paddlepunk

    paddlepunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.08
    Zuletzt hier:
    1.05.20
    Beiträge:
    1.019
    Ort:
    Kuhardt
    Kekse:
    3.904
    Erstellt: 12.07.10   #20
    Also bei dem Black-Metal sägen, da denk ich immer an Metal-Zone in Fullrange-Pa :gruebel:
    Also irgendwie dass so ekelhaft viele Höhen drin sin brauchste was mit nem kleinen Speaker, eigentlich is die Idee Billigtranse mit Boss davor genau passend (wobei das ja eher aus dem Schwedischen Death Metal kam...)
     
mapping