verstärker verliert die power

von Ralle_Razefummel, 14.12.03.

  1. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.12.03   #1
    also, ich hab nen marschall, der ist zwar schon etwas älter aber sieht noch ganz gut aus.(kann euch auch noch den genauen namen sagen, wenn ihr wollt)120W hat der, soweit ich weiß und ich hab nen pod dran angeschlossen. ist ja auch alles schön und gut, aber wenn ich den verstärker voll aufdrehe(was ich bei den lautstärke pegel unserer band muss), wird der sound sehr komisch, als hät ich die middel voll hochgedreht, und er ist kaum noch verzehrt. ist der jetzt im arsch oder darf ich ihn einfach nicht so weit hochdrehen?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.12.03   #2
    ne im hintern ist er nicht..... dieses phänomen beobachtet man auch bei der neuen avt serie von marshall..... ;)
     
  3. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.12.03   #3
    gut, dann wer vieleicht mal ein neuer verstärker angebracht der etwas lauter kann.
    aber das wird wieder teuer.........
     
  4. leech

    leech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 14.12.03   #4
    120 watt voll aufdrehen?
    scheisse, seid ihr nicht schon taub?
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.12.03   #5
    Wenn du mal sagen wuerdest welcher VErsaerker es genau ist laesst sich vielleicht auch mehr sagen.

    Bzgl. 120 Watt voll aufdrehen: entweder ist der Verstaerker wirklich defekt, denn 120 Watt Gitarre, auch Transenendstufe, ist verdammt laut.

    Bist du sicher das du das MAstervolume aufgereht hast? (nun nicht sauer sein wenn dir das klar war, so Probleme tauchen immer wieder auf ;) )
     
  6. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 14.12.03   #6
    120W können echt knapp werden im proberaum!! mein kumpel hat nen harley benton 80W(1x 12") und voll aufgedreht kann er nicht halb mit dem schlagzeug mithalten!!! und meinen peavey stereo chorus 400 (2x 120W (2x 12")) muss ich auch schon auf ca. hälfte aufdrehen um mit den drums lautstärkemäßig mitzuhalten!!
     
  7. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 14.12.03   #7
    bitte?? ich hab zwar vollröhre, aber ich muß mienen 50 watt amp gerade mal auf 2 von 10 drehen um mit den drums von nem kumpel mitzuhalten
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.12.03   #8
    Ich bestaetige das... ich spiele eine 2*20 Watt-Endstufe und hatte die ausser zu Testzewcken noch nie weiter wie halb auf!!!

    Wie steht ihr denn im Proberaum? Bzw. wo steht ihr und wo euer Amp, bzw. die Cabs?
     
  9. KrshnaBooz

    KrshnaBooz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    431
    Ort:
    BWL
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 14.12.03   #9
    also ich ste h immer in der mitte und an den wänden stehen amps bzw. schlagzeug! aber das kann vielleicht daran liegen dass unsereer proberaum verdammt klein ist und der schall sich nicht richtig entfalten kann...(vielleicht is das blösinn was ich sach aber ist auch nur ne erklärung von mir! :) )
     
  10. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 14.12.03   #10
    könnte das nich auhc prinzipiell an den röhren liegen??? ich mein, wenn der eh shcon etwas älter is?!
     
  11. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.12.03   #11
    marshall valvestate s80
    nein wir sind nicht taub, dagegen helfen ohrstöpsel :D
    also, ich hab so ziemlich alles aufgedreht, halt nicht total, weil er dann kaum noch nen fetten sound hat.
     
  12. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 14.12.03   #12
    Kann sein das ein zwei Röhren im Arsch sind und er dadurch die Leistung herunterfährt(ist doch so oder?).
     
  13. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.12.03   #13
    Nee, der duerfte eigentlich Laut genug sein. Tausche doch mal deine Vorstufenroehre aus. Ich hatte den 8240 und der hatte auch genuegend Druck (IMHO).

    Und wenn du die Stoepsel zu fest reinsetzt ist das klar das du nix hoerst ;) .. aber ganz Ernst... die wenigsten Ohrenstoepsel sind wirlich gut, da kann es schon passieren das deine Gitarre leiser wirkt wie sie wirklich ist (jetzt relatic gesehen zu dem Rest).

    Ansonsten richte die Lautsprecher so aus das das Zentrum direkt auf dich zeigt (Combo schraegstellen... oder Box, bzw. Combo auf einen Stuhl stellen, oder ein Case).

    Gitarrenlautsprecher strahlen ziemlich direkt ab, da kann es sein das du hier wesentlich weniger hoerst wie dort ,)
     
  14. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.12.03   #14
    das ich den so laut machen muss liegt hauptsächlich an unserem drummer, der gibt den pegel vor, und er spielt halt gern etwas lauter, milde ausgedrückt
     
  15. Black_8_Ball

    Black_8_Ball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kevelaer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.03   #15
    Ich würde dem Drummer erst mal auf die Finger haun!! Wenn du deinen Amp immer voll aufdrehen musst geht der irgendwann auch mal Schrott! Weil an der Leistungsgrenze ist der Verschleiß von deinen Röhren (oder der Transe weiß nich so genau was de da jetzt hast) erheblich höher!! Das Problem is, dass der Verstärker an der Leistungsgrenze anfängt zu verzerren (Zerre die du nicht willst halt wie bei einem HI-FI Verstärker!!) Also überschneiden sich die Zerren und du verlierst an Druck und auch Lautstärke! Anders kann ich mir das nicht erklären!! Aber überprüf auch ma den Preamp (Vorverstärker) in deinem Amp der könnte auch nen Schuss weg haben!!!

    Na dann viel Spass beim Verprügeln deines Drummers :D !!!

    MFG

    B_8_B
     
  16. Ralle_Razefummel

    Ralle_Razefummel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Nrw
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.12.03   #16
    werd ich haben 8)
     
  17. Radarfalle

    Radarfalle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    25.07.13
    Beiträge:
    926
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    308
    Erstellt: 14.12.03   #17
    Wenn das ein Röhrenamp ist kann es sein, dass die Röhren fällig sind aber ehrlichgesagt kann ich mir euren Lautstärkepegel nicht erklären. Ich hatte auch mal diesen Harley Benton Amp und hatte halb aufgedreht locker genug Lautstärke in einem ziehmlich kleinen Proberaum.

    So stark kann kein Drummer der Welt reinknüppeln... :D
     
  18. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 14.12.03   #18
    Hast du den POD eigentlich vor der Vorstufe, im Effekt Loop oder alleine als Preamp am Effekt Return ??
     
  19. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.12.03   #19
    Also ich kann im proberaum mit meinem kleinen Hartke Kickback12 (120W Bassamp) jeden drummer wegpusten ohne sehr weit aufzudrehen!!!
     
  20. the knight of darkness

    the knight of darkness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.09.05
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.03   #20
    Das werden die vorst.röhren in deinem amp sein.
    Achja kann es sein dass dein pott (die dinger haqben doch auch volume regler) nich gescheit aufgedreht ist??
    Ich kann mir irgendwie net vorstellen dass 120W zu leise sind um mit ´nem drummer mitzuhalten.
    Unserer knüppeltauch rech gern den schaff ich mit ´nem 50 watt transen amp loocker!!!!
    als ich meinen jcm noch hatte (60 watt tsl :rolleyes: ) muste ich den grad auf halb 3 stellen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping