verstärker verzerrt weniger als andere verstärker !

enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
hallo,
ich habe einen orange crush 30... und wenn ich bei meinem zerrpedal den gain ganz nach oben stelle, verzerrt er nicht richtig, also kein high gain.
wenn ich mein zerrpedal allerdings an einen anderen verstärker anschließe, dann verzerrt er richtig schön und fett !
an was kann das liegen, dass mein verstärker nicht richtig verzerrt ?

mfg enzman:D
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Was für ein Zerrpedal ist das denn?
 
enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
digitech bad monkey...
 
Coquino
Coquino
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.09.14
Registriert
03.10.08
Beiträge
167
Kekse
411
Hängt das nicht immer mit dem jeweiligen Amp zusammen? Also meine Pedale klingen über jeden Amp anders. Da machen die bei dem einen richtig schönene, definierten High Gain Sound und beim nächsten matscht alles nur. Ich denke deswegen, dass es jeweils vom Amp abhängt, oder nicht ?!?!;)
 
E
Empty Skies
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.12
Registriert
23.09.07
Beiträge
594
Kekse
1.211
Ort
Zu Hause
Also das hängt schon vom Verstärker ab, wenn man den mit einem Overdrive in den High-Gain-Bereich fahren will.
Anders sähe das bei Distortionpedalen aus.(wobei der Sound natürlich mit jedem Amp anders wäre, aber der Verzerrungsgrad eigentlich nicht)
 
enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
ja ich dachte mir auch, dass es wohl am verstärker liegt. aber warum ist das von verstärker zu verstärker anders ? liegt das an dem speaker ? oder transistoren ?
 
E
Empty Skies
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.12
Registriert
23.09.07
Beiträge
594
Kekse
1.211
Ort
Zu Hause
Naja, weil jeder Verstärker verschiedene Eigenschaften hat.
Zwischen nem Twin Reverb und einem 5105 liegen klanglich ja auch rießige Unterschiede.
Ist halt konstruktionsbedingt.

Wie hast du denn dein Bad Monkey eingestellt und wie deinen Amp?
 
enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
also beim verzerrer alles oben, außer den level...
beim verstärker höhen 7 mitten 5-6 und bass 8.
 
Thhherapy
Thhherapy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
26.01.08
Beiträge
2.918
Kekse
7.262
Ort
nähe Salzburg
mit Höhen, Mitten und Bass hat das weniger zu tun, vielmehr mit Gain und Presence und natürlich vom aufbau des Amps.

manche Amps haben ab 9 Uhr Stellung vom Gain schon Highgain Sound, andere erst bei 5 Uhr und wieder andere kommen erst gar nicht zu Highgain.:D
Je nachdem für welchen Sound der Amp gebaut wurde.

da hört sich ein vorgeschaltener Bodentreter natürlich auch anders an.

(heißt aber nicht das nicht doch ein Fehler vorliegen könnte)
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.554
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Der böse Affe ist eben kein high Gain Pedal, sondern ein eher softer Overdrive. Zudem hat der Amp keine Röhre, die man anblasen könnte. Kenn den Amp nicht, aber wenn der von sich aus eher zahm ist, wird sich da mit dem Digitech auch nicht viel mehr rausholen lassen. Ich habe das gleiche Pedal, und der Unterschied ob ich das nun vor den sehr cleanen Twin Reverb oder den etwas "heißeren" Blues Junior hänge, ist schon ziemlich groß. Im ersten Fall erzeuge ich nur einen leichten Schmutz im Ton, im zweiten Fall gehts deutlich weiter. In keinem Fall würde man aber von high gain reden, da würde ich auch eher zu einem Distortion Pedal oder einem Fuzz greifen.

Mit dem Output der Gitarre hats natürlich auch noch zu tun.
 
E
Empty Skies
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.12
Registriert
23.09.07
Beiträge
594
Kekse
1.211
Ort
Zu Hause
Zudem hat der Amp keine Röhre, die man anblasen könnte

Das erklärt natürlich eine Menge.:rolleyes:

Das Digitech eignet sich shcon für High-Gain-Bretter.
Aber auch nur vor einem Amp mit entsprechender Vorstufe.;)
 
enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
also, wenn ich einen röhrenamp hab, dann zerrts auf alle fälle mehr...oder ?
ich hab den gain beim amp fast immer ganz oben.
 
kypdurron
kypdurron
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.10.21
Registriert
20.12.07
Beiträge
4.554
Kekse
26.340
Ort
Berlin
Das erklärt natürlich eine Menge.:rolleyes:

Das Digitech eignet sich shcon für High-Gain-Bretter.
Aber auch nur vor einem Amp mit entsprechender Vorstufe.;)


naja, es heisst nicht umsonst "tubescreamer" und nicht "solid state screamer" dachte ich mir so :D Ansonsten hab ich ja nix anders gesagt als Du, allerdings bin ich weder Experte für high gain noch für Transistorvorstufen.

also, wenn ich einen röhrenamp hab, dann zerrts auf alle fälle mehr...oder ?
ich hab den gain beim amp fast immer ganz oben.

Nein, wie gesagt: Mit einer Single Coil Gitarre an einem Twin Reverb zerrt es fast gar nicht. Der Hinweis mit der Vorstufe, die an sich schon etwas Dampf bieten muss, war schon richtig.
 
Exebeche
Exebeche
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
12.08.08
Beiträge
714
Kekse
3.188
Ort
München
Man kann auch Transistoren anblasen! Wenn du beim Bad Monkey den Volumepegel erhöhst und dafür am Amp runterdrehst, wird es auch stärker verzerren.

MfG Fabian
 
enzman
enzman
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.02.11
Registriert
28.01.08
Beiträge
123
Kekse
233
ja klar, aber dann is der clean kanal zu leise...
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben