Verstärker zusammenschließen??

von Fisler, 12.11.03.

  1. Fisler

    Fisler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.11.03   #1
    wie werden bitte verstärker zusammengeschlossen wie z.b. diese rectifier:

    http://members.lycos.nl/feuermeister/pictures/equippics/4.jpg

    gehe ich mit dem output des einen in den input des anderen oder wie???

    thx
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 12.11.03   #2
    oh gott nein. bloß nicht. wenn du über den lautsprecher ausgang des einen in den input des anderen amps gehst, brätst du dir beide durch!!

    wie die das genau machen hab ich mich auch schon gefragt. kann sein, daß das über den line out funzt.


    am naheliegendsten ist der fx-loop send in den fx loop return vom 2. amp
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #3
    aber nur bei git...beim bass gibts fx loops die die tiefen frequenzen net mitsenden...damit nix anfängt zu matschen.

    es gibt auch splitter für die git, da geht ein signal rein, kommen haufenweise raus ;-)
     
  4. Fisler

    Fisler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.11.03   #4
    das leuchtet mir auch ein dass das mit dem output in input net recht funken kann. aber ich kann mir das anders nicht vorstellen. siehe auch:

    http://guitargeek.com/rigview/476/

    hier wird das irgendwie so beschrieben, dass der eine der preamp für die anderen sind.
     
  5. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.03   #5
    joa, die machens anscheinend mitm fx send, is in den meisten fällen auch voll ok
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 13.11.03   #6
    @ filsler: die laneys, meiner auch, hat einen extra preamp out und poweramp in, die dafür benutzt werrden
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.11.03   #7
    Haben die dann auch ein fx loop?, denn fx loop ist eigentlich nichts anderes als preamp out/poweramp in
     
  8. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 13.11.03   #8
    ja. haben síe. und das ist doch etwas anderes, da du beim pre out trotzdem die endstufe mitbenutzen kannst ( was bei effektloops ja net immer gegeben ist )
     
  9. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.11.03   #9
    net ganz, s.o.
     
  10. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 13.11.03   #10
    Wen man sich das erste bild genau anschaut sollte man sehn das die amp garnicht zusammen geschaltet sind . Die sache läuft da so das die amp's über eine signalquelle aufgeteilt werden . Beim recto hat man diese external buchsen mit denen man ein signal auf einen bestimmten kanal legen kann also für jeden kanal ist eine buchse da , das ganze wird dann von einem steuergerät aufgeteilt und man kann über midi amp 1 kanal 1 oder amp 1+2 kanal 1+2 usw. schalten was eben von vorteil ist wen man auf solche top's wert legt und keine preamp haben möchte .

    Ich versuch mich mal an eine schaltung um es mal zu verdeutlichen :D

    Git-->Steuergerät (z.b ein rocktron patchmate)-->amp1-amp2-amp3-amp4 usw.

    Das steuergerät teilt also den signalweg auf und steuert damit die amp's an und schaltet z.b noch ein multi fx oder einzelne pedale je nach anwendung lassen sich damit die versiedensten kombinationen machen .
    Über diese methode lassen sich aber auch zwei amp's oder mehr gleichzeitig nutzen die möglichkeiten sind eben sehr offen für sowas .
     
Die Seite wird geladen...

mapping