verstimmen der g-saite

von Cotton Fever, 28.06.05.

  1. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 28.06.05   #1
    also, ich hab ne sx telecaster und ich bin wirklich vom sound her mehr als zufrieden. leider merk ich in letzter zeit, dass wenn ich bendings auf der g-seite mache (also ganztonbendings), dass sich die g-seite dann verstimmt.
    hab schon ne mexiko tele angespielt, da ich mir eigentlich sowieso ne neue gitarre kaufen werde, nachdem ich jetzt dann ferialarbeiten gehe, und ob ihr es glaubt oder nicht (vielleicht bilde ich es mir nur ein), aber mir gefällt meine sx telecaster vom sound und von der bespielbarkeit besser. die mexiko hat zwar hochwertigere hardware, aber den hals und der sound von meiner sx find ich einfach besser.
    jedoch stört mich dieses verstimmen der g-seite extrem, weil ich viel mit bendings arbeite. weiß wer, ob ich das problem möglich kostengünstig lösen kann? reichen da neue stimmmechaniken (welche sind da zu empfehlen?) oder spielen da noch andere faktoren eine rolle?

    danke schon mal im vorraus für eure antworten.
     
  2. tele

    tele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    731
    Erstellt: 28.06.05   #2
    also grundsätzlich ist nach meiner erfahrung die g sowieso die verstimmungsanfälligste saite - ich hab inzwischen so an die 10 gitarren besessen und das war noch bei allen auffällig, allerdings mit sehr unterschiedlicher intensität.

    eine rolle können da sicher auch die tuner spielen - sagst ja selber die hardware der sx ist eher billig - vielleicht hilft da ein tausch - wenn sie dir so gefällt, wäre ein kontinuierlicher tausch der hardware teile sowieso angesagt...
     
  3. ibkoeppen

    ibkoeppen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    21.06.12
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    513
    Erstellt: 29.06.05   #3
    Jo - G-Saite verstimmt sich immer.

    Ich stimm immer so, daß ich mal krätig Bending mache (1,5 Ton), und es dann stimmt.
    Von Zeit zu Zeit muß ich dann wieder "benden", damit's wieder stimmt.

    Weiß jemand was besseres? Sattel mit was einschmieren zum besseren Gleiten?

    Michael
     
  4. schrummel-klaus

    schrummel-klaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 29.06.05   #4
    Sattel einschmieren mit:

    Labello,
    Griffbrettöl,
    oder am besten mit einem Bleistift (graphit)

    Gruss
    Klaus
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.120
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 29.06.05   #5
    Einige Ideen:

    # Zu viele Saiten-Wicklungen auf der Mechanik?

    # Mechanik für G-Saite ein Qualitätsausreißer. Testweise mal mit der Mechanik der D-Saite wechseln.

    # Klemm-Mechanikern verwenden, z.B. Sperzel

    # Sattel tauschen: Knochen statt Plastik.
     
  6. Don Petersen

    Don Petersen Produktspezialist DigiTech

    Im Board seit:
    11.05.04
    Zuletzt hier:
    31.08.05
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
Die Seite wird geladen...

mapping