verstimmen

von crashonline, 21.10.04.

  1. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 21.10.04   #1
    Ich weiß nicht, ob das hier richtig ist, aber ich halte es nicht für techik und das es ein problem ist auch nicht für nen fall für die plauderecke, ... also: :D

    nachdem ich (versehentlich :o ) meinen einen pu zu weit eingelassen hatte udn die schraube mit der feder raussprang, musste ich natürlich mein schlagbrett abschrauben um das wieder reinzukriegen.
    dazu musste ich natürlich alle saiten lockern.

    als alles fertig war und ich die saiten wieder gespannt hatte, musste ich leider feststellen, dass sich die gitarre jetzt sehr schnell verstimmt :mad:
    (logischerweise nach unten)

    kann es daran liegen, dass der hals kurz nicht mehr unter "spannung" stand?
    und wenn ja, was ist zu tun? muss ich mit dieser halsschraube irgendwas nachregeln? wenn ja, was? und wie viel? und in welche richtung?
    wenn es das nicht is, worann könnte es dann liegen? :confused:

    Danke schon mal
     
  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 21.10.04   #2
    Ich glaube nicht, dass nun etwas anders sein soll. Einfach weiterspielen und bei Bedarf nachstimmen. Wenn du willst, versuche mal die Saiten mit der rechten Hand vom Body weg zu dehnen und dann nachstimmen. Damit sollten sie wieder auf den alten Stand gedehnt werden...

    Gruß,
    /Ed
     
  3. HedgeMan

    HedgeMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    21.06.09
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.04   #3
    Nein, daran wird es bestimmt nicht liegen (insofern "kurz" nicht 20 Jahre bedeutet :D ).

    Hm, das könnte mehrere Ursachen haben:

    1. Hast du neue Saiten aufgezogen?

    2. Waren die Saiten, die du abgenommen und wieder aufgezogen hast relativ neu?

    3. Möglicherweise sind die Saiten oben an den Mechaniken noch nicht richtig angezogen, so dass sie immer ein bisschen nachziehen

    Was für ne Gitarre hast du eigentlich?
     
  4. crashonline

    crashonline Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 22.10.04   #4
    1. nein

    2. jain, vor ca ner woche samt der gitarre gekauft (also waren schon drauf, die gitarre aber grade erst eingetroffen)

    3. das kann natürlich sein (aber da kan man ja nich wirklich aktiv was machen außer spielen, oder doch?)

    Was für ne gitarre ich hab?
    schau doch mal in meine equipmentlist unter jedem meiner postings. ;) :rolleyes:
     
  5. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 22.10.04   #5
    is ganz einfach: des muss alles erst wieder "einlaufen" (FR) oder unter spannung kommen (die saiten entspannen sich selbst noch an den mechaniken etwas, die umwicklung dort zieht sich enger....etc.)

    ist normal....einfach weitermachen.... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping