Verzerrung im Clean-Kanal

von Jojo12, 22.07.07.

  1. Jojo12

    Jojo12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #1
    Hallo ich brauch mal eure Hilfe,

    ich hab vor nen paar Jahren den Hughes&Kettner Ats 120 - Hybridverstärker in Ebay ersteigert. Ich war auch soweit zufrieden mit dem Gerät, aber in der letzten Zeit verzerrt der Amp im CleanKanal, was ja eigentlich nicht sein darf.
    Ich vermute das die Verzerrung Alterserscheinungen der Röhren(Verstärker ist von 1994) sind.

    Nach wieviel Jahren sollte man solche Röhren normalerweise ersetzen??
    Hat jemand anderes schonmal so etwas erlebt??
    Oder hat jemand nen Vorschlag was das sonst noch sein könnte??

    Gruß Jojo
    Ps.: Es ist nicht ohne Weiteres möglich den Amp zu öffnen. Weiß ja auch gar nicht, ob man da als Amateur überhaupt Fehlerhaftes erkennen kann!!
     
  2. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 22.07.07   #2
    Du hast die Röhren seit 1994 nicht gewechselt? :eek:

    Dann wäre es vielleicht an der Zeit.
     
  3. Jojo12

    Jojo12 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    2.09.16
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.07   #3
    Wie gesagt ich hatte den Amp über Ebay gekauft und vorher war ja auch nichts aufgefallen.
    Na gut dann weiß ich ja Bescheid:)
     
  4. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 22.07.07   #4
    naja es ist ein Hybridamp, sprich mit nur einer Röhre...und im normalfall heißt es ja das Vorstufenröhren sehr sehr lange leben.

    Aber okay...amp öffnen (alle schrauben vom Chassi raus. Die Platine nehmen, gucken wo die Röhre ist, Röhre rausziehen und ne neue rein. Also so hab ichs gemacht
     
  5. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 22.07.07   #5
    Nicht soo tragisch. Ist ja ein Hybridverstärker, dürfte deswegen einen Transistorendstufe und eine Vorstufenröhre haben.

    Endstufenröhren müssen öfters gewechselt werden, Vorstufenröhren reichen alle 10-12 Jahre oder wenn man der Meinung ist, daß es mal nötig ist.

    Jetzt wird es nun mal der Fall sein, wobei ich bei dem Amp jetzt nicht sagen kann, wie die Röhre schaltungstechnisch verbaut ist. Manche greifen nämlich auch nur im Zerrkanal ein.

    Wenn Du nicht sicher bist, wie Du den Amp aufbringst, dann geh zu Techniker. Da er nichts einmessen muß, sondern nur die alte rausziehen und eine neue reinstecken mußt, wirds wohl auch nicht teuer. Aber eigentlich müßtest Du das auch selbst können, sofern Du den Amp aufmachen kannst.
     
  6. Kueh

    Kueh Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.07.07   #6
    wars denn vorher nicht so? spielst du mit der selben gitarre wie vorher auch? weil wenns nicht die röhre war, kanns auch sein dass dein PUs an der gitte zuviel starken output haben (emgs z.B.)? das kann den clean kanal auch "ancrunchen"

    aber ich tippe auch mal auf die röhre
     
  7. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 24.07.07   #7
    huch???? sollte nicht jede neue Röhre, auch wenn sie vom gleichen Typ ist, (vom Fachmann) eingemessen werden? :confused:

    Gruß
     
  8. dusty7

    dusty7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    566
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    384
    Erstellt: 24.07.07   #8
    Nee, normalerweise müssen nur Endstufenröhren neu eingemessen werden, bei Vorstufen is das Ganze unproblematischer...
     
  9. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 24.07.07   #9
    Und das doch auch nur wenn sie nicht gematcht sind, seh ichs richtig?
     
  10. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.07.07   #10
    Hier wird einiges durcheinander geworfen bezüglich bias, matching etc.
    Lest mal das FAQ von OneStone im FAQ-Bereich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping