Verzögerung beim Aufnehmen

T
Texess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.19
Registriert
16.07.07
Beiträge
99
Kekse
0
Hi zusammen,

ich gehe gerade meine ersten Schritte ein paar Lieder am Computer aufzunehmen. Nun habe ich folgendes Problem: Ich nutze Kristal AE und habe mein Keyboard an einer USB Soundkarte (Terratec Aureon) angeschlossen. Wenn ich nun eine Spur aufgenommen habe und diese abspiele und parallel dazu eine neue aufnehme kommt es zu Verzögerungen. Ich muss die neue Spur dann im Nachhinein immer um ca. 0,2 Sekunden nach vorne verschieben. Ist jetzt nicht schlimm, aber manchmal doch nervig, weil das ein ständig Rumgeschubse gibt :)

Weiß jemand, woran das liegt? Ist es die Soundkarte? Ist es die Software?

Gruß

Texess
 
Eigenschaft
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.047
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo, Texess,

das heißt "Latenz" und entsteht dadurch, daß das von Dir gespielte Signal erst durch den ganzen Rechner und dann wieder nach draußen läuft. Ich kenne die Terratec Aureon jetzt nicht, ich vermute aber, daß das keine ausgesprochene Recording-Karte ist, da weiß ich nicht, ob der Treiber Ansatzpunkte zur Lösung bietet.
In Kristal müßtest Du irgendwo ja die Option haben, die Soundquelle zu wählen. Schau dort mal nach, ob es eine Möglichkeit gibt, den Treiber der Aureon zu konfigurieren. Wenn Du auf Begriffe wie Latenz, Buffersize oder Puffer stößt, bist Du richtig (falls der Treiber die Möglichkeiten bietet...). Geringe Buffersize bedeutet kleinere Latenz, aber die Gefahr von Aussetzern und Knacksern bei der Aufnahme.

Viele Grüße
Klaus
 
T
Texess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.19
Registriert
16.07.07
Beiträge
99
Kekse
0
Hi,

danke für die Info. Die Soundkarte selbst ist eine ganz einfache. Buffer gibt es, dann teste ich da mal etwas.

Kannst Du mir sonst einen Tipp für eine alternative Soundkarte (USB) geben, die hierfür taugt? Sollte natürlich für Einsteiger sein, also nicht zu teuer, aber ich möchte dann sichergehen nicht wieder auf solche Probleme zu stoßen :)

Gruß

Texess
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.047
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo, Texess,

hier ein Tip, wenn Du mit zwei Kanälen, die gleichzeitig aufgenommen werden können, hinkommst: Tascam US122 MkII. Cubase LE ist auch noch dabei. Wenn Du noch mit dem Gedanken spielst, z. B. Gesang aufzunehmen, wäre vielleicht ein Recording-Einsteigerset wie dieses etwas für Dich!

Viele Grüße
Klaus
 
T
Texess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.19
Registriert
16.07.07
Beiträge
99
Kekse
0
Super, vielen Dank!

Meine Ansprüche sind ja wirklich gering. Zwei Kanäle reichen mir daher locker aus :)

Taugt Cubase LE denn Deiner Meinung was? Ich habe von dem Cubase Essential nämlich nicht immer gutes gehört. Weiß nicht, wie nun das LE dazu steht.

Darf man denn bei Cubase LE auch die Lieder veröffentlichen? Oder ist das so eine Version, wo die Lieder nur für den privaten Gebrauch erstellt werden dürfen? Nicht, dass ich das vorhätte, aber wenn doch, will ich mich nicht strafbar machen.

Gruß

Texess
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
30.10.06
Beiträge
13.047
Kekse
64.147
Ort
NRW
Hallo, Texess,

das ausdrückliche Verbot von kommerzieller Nutzung kenne ich von den Edu-Versionen von Cubase - das LE dürfte hier uneingeschränkt sein. Das LE ist auf jeden Fall gegenüber der "großen" Version eingeschränkt, wenn ich das richtig im Kopf habe, z. B. nicht mehr als 64 Audiospuren, dürfte aber auf jeden Fall zum Einstieg brauchbar sein.

Viele Grüße
Klaus
 
T
Texess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.19
Registriert
16.07.07
Beiträge
99
Kekse
0
Ok, klasse.

Hast mir sehr geholfen, vielen Dank!

Texess
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben