Verzweiflung mit Tonleitern

von Blaubarschbube18, 28.03.08.

  1. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 28.03.08   #1
    Hallo Leute,


    Ich habe nach ausschweifender Verwendung der SuFu festgestellt dass es zwar etliche Themen über Tonleitern gibt, ich mich jedoch trotzdem noch immer nicht auskenne und nicht weiß wie ich sie lernen soll.
    Bitte, bitte helft mir. Ich bin der Verzweiflung nahe. Ich würde so gerne lernen wie man mit den Tonleitern (Mods) improvisieren kann und die Zusammanhänge verstehen. Ich weiß, dass man sich mit jedem einzelnen Mod lange beschäftigen muss und viel Zeit dafür braucht und die würde ich auch aufwenden, nur weiß ich leider nicht wo ich anfangen soll. Ich kann bereits Pentatoniken spielen aber dass reicht mir nicht. Ich habe oft gelesen dass es reicht, wenn man nur eine Pattern lernt zb: die Dur-Tonleiter (ionisch). Aber ich muss die Halbtöne dann ja immer woanders spielen also ändern sich die Pattern ja wieder. Wie lerne ich dass also? Sollte ich außerdem irgendwelche Theorie auswendig lernen oder was denkt ihr wie man beginne soll. Ich halt dass nicht mehr aus, bitte bitte helft mir. :confused:
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Brian May

    Brian May Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 28.03.08   #2
    mach dir mal keinen stress :D

    lern erstmal die C-Dur/A-Moll Tonleiter und improviser dann damit über jeden Stufenakkord, also C, dm, em, F, G, am und hm7b5.
    Die Modes ergeben sich aus dem Zusammenspiel von Tonleiter und dem darunterliegenden Akkord. Wenn du die Am Skala über einen Em Akkord spielst, spielst du schon E-Phrygisch.
    Am und Em Tonleiter unterscheiden sich nur in einer Note: F bei Am und F# bei Em. Und genau das macht den Reiz aus.

    Wichtig ist das beim Solieren E als Grundton erkennbar ist, also die länger gehaltenen Töne sollten im em Akkord vorkommen.
    Man kann auch bewusst nen Akkordfremden Ton wählen, aber da wirds schon etwas schwieriger, da auf Anhieb was zu finden was gut klingt - ausprobieren!

    lies dir am besten dies hier durch... nein, besser ARBEITE es durch ;)
    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/216045-improvisation-lernen-durch-verschmelzen-tonleitern-auf-basis-pentatonik.html
     
  3. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.564
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 29.03.08   #3
    erstmal aufbau der Dur und Moll Tonleitern

    http://www.yooguu.de/yooguu/wiki/textcopy.php?headline=Tonleiteraufbau%20Dur%20und%20Moll

    Danach schauste dir nochmal Akkordaufbau an

    http://www.yooguu.de/yooguu/wiki/textcopy.php?headline=Akkordaufbau
    (musst dir nciht alles durchlesen, z.B. den Sus2 und Sus4 Kram muss man ja net umbedingt wissen)

    Dann lies dir nochmal den Artikel zur Pentatonik durch
    http://www.yooguu.de/yooguu/wiki/textcopy.php?headline=Erstes%20Solo%20-%20Pentatonik

    Danach solltest du dir anschauen, wie man eine Tonlage erkennt
    http://www.yooguu.de/yooguu/wiki/textcopy.php?headline=Tonlagen%20erkennen

    Und zum Schluss nochmal die Masterdiziplin Kirchentonleitern
    http://www.yooguu.de/yooguu/wiki/textcopy.php?headline=Kirchentonleiterspiel%20an%20der%20Gitarre
    (es ist hauptsächlich leider nur beschrieben wie sie gebildet werden, ich erweiter das noch mehr aufs Praxis bezogene, wie Kirchentonleiter bezogene Songs schreibt )
     
  4. Blaubarschbube18

    Blaubarschbube18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.07
    Zuletzt hier:
    13.03.14
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Kirchham in Oberösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    59
    Erstellt: 30.03.08   #4
    Vielen herzlichen Dank, ich werd mir eure Links gleich mal durcharbeiten. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping