Vintage Amp extrem verzerrt?

von benne1410, 13.11.07.

  1. benne1410

    benne1410 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 13.11.07   #1
    HEy!

    Ich brauche für meine Band einen recht harten Zerrsound allerdings klingen die meisten Highgain Amps nicht nach meinem Geschmack. Deswegen die Frage:
    Macht es Sinn, bzw. kommt man zu einem guten Ergebnis wenn man einen Vintage Amp a la Marshall Plexi mit einem vernünftigen Zerr-Pedal zur High Gain -mäßigen Übersteuerung bringt? Hat viell. hier jemand Erfahrung damit?

    Vielen Dank!
     
  2. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 13.11.07   #2
    Wenn dir der Metallica Kill 'em All sound gefällt: Das war ein Marshall Plexi mit Tubescreamer davor. Klar kann man jeden Röhrenamp mit so einem Teil oder einem Booster anblasen. Das Ergebnis ist geschmackssache, ganz einfach!
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.11.07   #3
    weiss zwar nich, obs n plexi war, aber war das teil nich modifiziert?

    edit:
    es gibt rund 2376543 amps und 932373 die alle unterschiedlich klingen und natürlich auch untereinander kombinierbar sind. also kommst du auf so unglaublich viele soundergebnisse, dass man dazu eigentlich keine pauschalaussage machen kann. obs gute ergebnisse bringen KANN: ja.
     
  4. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 13.11.07   #4
    EDIt: ( Originaltext aufgrund Fehler verworfen )

    Körk hatte später einen modifizierten MArshall von Larry. Kann man also auch davon ausgehen, daß selbst zu der Zeit nicht alles original war.
     
  5. Mr Miau

    Mr Miau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    131
    Kekse:
    3.477
    Erstellt: 13.11.07   #5
    Also ich denke, wenn du von EXTREMEN Zerrsounds und High Gain redest, dann musst du auf jeden Fall Abstriche machen. Vintage Amps knicken zb bei der Basswiedergabe gerne mal ein, wenns zu verzerrt wird. (Kenne ich jedenfalls so, evtl gibt es welche, bei denen das nicht so ist.)
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 13.11.07   #6
    ja,
    z.b. marshall super-lead/super-bass, oder hiwatt dr100.
    bis bei denen die basswiedergabe "einbricht" bettelt der bassist schon um gnade ;)

    cheers - 68.
     
  7. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.547
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 13.11.07   #7
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund:)




    Also generell ist es möglich alte Amps stark zu verzerren.
    Die Frage ist ob es nicht vllt sinnvoller ist sich gleich einen Amp zu kaufen mit dessen Zerre man zufrieden ist.Wenn das bei keinem Amp für dich der Fall ist (was eigentlich relativ unwarscheinlich ist) bleibt natürlich dieses Möglichkeit.
     
  8. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 13.11.07   #8
    Vielleicht den Marshall JVM, falls es nicht unbedingt der Plexi sein muss!! Der hat 4 Kanäle mit je 3 Sounds, also annähernd 12 Kanälen! Da hättest du dann eigentlich so ziemlich jede Zerr-Soundmöglichkeit! Da bekommst du Vintage Sunds dund High Gain Sounds raus, also wird sich auch etwas in der mitte finden lassen! Am Ende musst du immer entscheiden, und es führt auch kein weg ums anspielen herum!

    mfg
     
  9. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.11.07   #9
    weil wir vorhin ja schon bei metallica waren:
    der signatur randall vom körk soll ja highgain oldschool sounds liefern. vielleicht klingt das ding ja nich mal schlecht. wann soll die serie eigentlich kommen?

    übrigens:
    willst du den amp nur richtig anblasen oder nen verzerrer davor hängen? ich glaub wenn man nen alten amp bis ultra-highgain boostet, klingt das nich mehr wirklich gut...
     
Die Seite wird geladen...

mapping