Vintage Icon Jazzbass fretless

von aignerj, 01.07.07.

  1. aignerj

    aignerj Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.07.07   #1
    hallo liebe bassgemeinde,

    bin auf folgenden bass gestoßen und wollte eure meinung dazu!

    brauchbar ja/nein?
    korpus: pappel? (klangverhalten?)

    die tonabnehmer würde ich durch hochwertige jazz bass pickups ersetzen.

    was denkt ihr über dieses durchaus schön aussehende gerät? der preis ist ja wirklich sehr verlockend.

    http://www.musik-produktiv.de/vintage-icon-jazzbass-vj96mrjp.aspx

    danke
     
  2. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 01.07.07   #2
  3. TheDevil831

    TheDevil831 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Niederdorla
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 01.07.07   #3
    Hi, der Bass ist sicherlich schon zu gebrauchen, aber den richtigen Fender Klang wird er wohl nicht haben. Fender baute zwar früher seine Standart Serie auch aus Pappel, aber die klangen jedenfalls wie ich finde einfach nicht nach Jazz Bass.
    Ich hatte zwar mal einen Standart, aber mir hat der Klang jedoch nicht so zugesagt, aber das ist wie immer Geschmacks Sache. Da hilft nur anspielen.

    Den typischen Fender Klang bekommste eher durch einen Erlen oder Eschen Korpus. Ähm, selbst durch einen PU wechsel wirste den Klang nich bekommen, er wird vlt. durchaus besser sein, aber halt nicht typisch Fender.
     
  4. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 01.07.07   #4
    ist das dieser jaco bass?? ne glaub doch nicht.....den der hat nen tollen klang jedoch würde ich mir keinen künstlich angerazten bass holen...
     
  5. dersensei

    dersensei Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    5.07.07
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 02.07.07   #5

    Hi,
    ich habe diese Bässe und auch die Gitarren mal angespielt, sie sehen nett aus, sind aber zt. sehr schlecht verarbeitet! Die Teile fühlen sich auch irgendwie "billig" an! Klanglich recht dumpf, ohne Charakter und absolut kein "knurriger" Sound den man bei diesem Bass erwartet! Für ca. 150 € wäre das Teil fair bezahlt!
     
  6. aignerj

    aignerj Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    7.10.12
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 02.07.07   #6
    danke.... werde die finger davon lassen!
     
  7. blitzkrieg-bop

    blitzkrieg-bop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 06.07.07   #7
  8. HomerS

    HomerS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    29.07.14
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    617
    Erstellt: 06.07.07   #8
    Der Jaco Signature ist von Fender und kostet in der noch neuen Version ca. 1600;- und in der angeranzten über 2000;-
     
  9. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 27.07.07   #9
    Hi,

    Grade gestern habe ich für einen Kollegen ein paar Töne Icon J-Bass aufgenommen.

    Ich habe alles mal auf eine kleine Seite gepackt.

    So schlecht sind die Bässe nicht. Sie singen ordentlich, lassen sich einstellen
    und auch die Hardware (Wilkinson) hält wohl eine Weile durch.

    Aber hört selbst.

    http://web.mac.com/taranakiguitars/...ast/E29D320C-BD4E-4DCC-83F7-70B3EA11B230.html

    Nur gedoodelt. Keine hohe Kunst. Sorry.

    Cheerio,
    Arne

    P.S.
    Soll keine Werbung für meinen Laden sein. Der Bass bleibt hier!
     
  10. Zoid

    Zoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.04
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 28.07.07   #10
    cool gemacht coolguitars. finde den klang eigentlich sehr gut. gefällt und könnte wirklich mal in betracht gezogen werden. thx
    :great:
     
  11. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 28.07.07   #11
    jupp - der pappelkorpus unterstützt ohrenscheinlich den fretless-sound. schade, dass die teile zumindest beim anbieter nur relictifiziert angeboten werden (vom bild her poly-lack? damit bekommt man sowieso keinen halbwegs authentischen look hin). sonst wären sie wohl auch noch noch 50,00 billiger.

    @coolguitars: höre ich richtig - es sind roundwounds drauf? dann könntest du m.e. vll. noch saitenseitig was in richtung vintätschfrättläss :screwy: ;) ´rausholen.
     
  12. Coolguitars

    Coolguitars Offizieller Produktspezialist MOA Amps

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    59
    Erstellt: 17.10.07   #12
    Bekommt man keine Nachrichten mehr bei neuen Einträgen???

    Zur Besaitung:
    Yo. Es waren noch die originalen Roundwounds drauf.
    Vintage wollte ich nie.

    Der Hals hat vor ein paar Wochen noch eine kleine Justage am Hals bekommen
    und wurde noch richtig zum Leben erweckt. Alles tönt und schnurrt fantastisch.

    Aber nun ist er aber weg. Mein neuer Wal ist jetzt die Nr. 1.

    Cheerio,

    CG
     
  13. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 17.10.07   #13
    Dass Pappel und fretless sehr gut funktioniert und harmoniert ist ja kein Geheimnis, deshalb würde ich bei diesem Bass die Holzauswahl als durchaus gelungen bezeichnen, anstatt zu kritisieren, dass es keine "Fender"-Erle bzw. Esche ist.
    Gerade Hölzer wie Linde und Pappel unterstützen schön den singenden, zurückhaltenden Fretlesssound. Fies knurren sollen die mMn doch garnicht und die Samples von Coolguitars geben mir denke ich auch recht. Ich finde den Sound sehr schön.
     
  14. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 17.10.07   #14
    Me too. Wenn nur die Used-Optik nicht wäre...:eek:
     
  15. Morisse

    Morisse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.10
    Zuletzt hier:
    14.09.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.08.10   #15
    Ich hab den Bass zu Hause und bin total zufrieden. Geiler Sound: er singt und brummt was das Zeug hält nur die Optik finde ich nicht so gelungen.
    Sonst super Teil. Kann ich nur empfehlen;)
     
  16. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    6.05.15
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    8.112
    Erstellt: 24.08.10   #16
    lasst doch mal die Threadleichen in Ruhe verwesen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping