Visualisierungssoftware / Designsoftware

von Knightshift, 18.04.16.

Sponsored by
QSC
  1. Knightshift

    Knightshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    7.01.17
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    146
    Erstellt: 18.04.16   #1
    Hi, ich hoffe die Frage passt trotzdem hier in dieses Forum, es geht nämlich nicht explizit um Lichtsteuerung.
    Wir sind gerade dabei unsere Licht-Show in QLC+ zu erstellen und würden gerne mit mehreren Personen parallel arbeiten. Da natürlich nicht jeder über das Licht-Equipment und Interface verfügt, würde sich eine Visualisierungssoftware anbieten, um die Show eben virtuell erstellen und betrachten zu können.

    Auf meiner Suche bin ich schon bei einer Software namens "Capture Argo" gelandet, die all das kann, was wir suchen (und noch viel mehr). Da der Preis aber ziemlich heftig ist, wollte ich einfach mal in die Runde fragen, ob mir jemand vielleicht eine etwas kostengünstigere Alternative nennen kann.

    Unser Equipment ist derzeit:
    2 x Eurolite KLS 801 4erBar
    4 x ADJ MEGA TRIPAR Profile plus
    2 x Showtec Phantom 50 MK II

    Ich sollte noch ergänzen, dass die Software nach Möglichkeit Mac-kompatibel sein sollte.

    Danke!
     
  2. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    3.290
    Erstellt: 18.04.16   #2
    Ich hatte mal meine Visualisierung mit Blender gemacht (3D-Software), die sogar DMX-fähig war. Falls Du darauf Lust hast, kann ich Dir ja mal das Projekt schicken (ist aber einn wenig Bastelarbeit)
     
  3. Knightshift

    Knightshift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    7.01.17
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    146
    Erstellt: 19.04.16   #3
    Klingt schonmal sehr interessant! Wie wird denn die DMX-Anbindung realisiert? Gibt es für die einzelnen Lampen vordefinierte fixtures die man in Blender laden kann oder muss man alles selbst erstellen?
     
  4. chrisderock

    chrisderock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.08
    Zuletzt hier:
    16.11.18
    Beiträge:
    1.001
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    3.290
    Erstellt: 19.04.16   #4
    Die schlechte Nachricht: Die Fixures musst Du schon selbst bauen. Die Gute: Im Normalfall ist das recht simpel. Sogar Movings lassen sich zusammenstricken. Ich hab Dir mal ein Beispiel angehangen.

    In dem Zip sind einmal ein Blender-File mit ein paar Pars und die "Steuerung". Nachdem Du in Blender die Game-Engine gestartet hast (Einfach nach dem Öffnen P (für Play) drücken), lauscht ein eingebauter ArtNet-Node auf localhost (127.0.0.1).

    Weiter ist in dem Zip ein einfacher Workspace für QLC+ um den Spass anzusteuern. Bitte zuerst die Gameengine starten, dann QLC+, sonst kommen sich die beiden ein wenig in die Quere.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping