Vocal 300 ! Kleine Frage...

von delay, 23.10.07.

  1. delay

    delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.07   #1
    Hallo!
    habe mal eine kleine Frage, vielleicht kann mir jemand weiter helfen...
    Ich habe das Vocal300 bisher immer mit einem Mikrofon benutzt, welches sich an und ausschalten lässt. Habe ich das Mikrofon rangestöpselt und angeschaltet, ging es auch logischerweise an.

    Nun würde ich aber gerne aufnehmen. Habe also das Vocal300 an ein Mischpult rangestöpselt und versucht mit dem Kondensator Mikrofon, welches aber kein an- und ausschalt-knopf besitzt, aufzunehmen. Leider geht das Mikro irgendwie nicht an und ich weiß nicht warum....?

    Jemand eine Idee woran das liegen könnte? Bin über Hilfe sehr dankbar...
     
  2. GOD-ReapeR

    GOD-ReapeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 23.10.07   #2
    Kondensator-Mikrofone benötigen eine so genannte Phantomspeisung.
    D.h. sie brauchen Strom.

    Könntest mal sagen was du für ein mischpult benutzt
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.10.07   #3
    hat das ding phantomspannung????
     
  4. GOD-ReapeR

    GOD-ReapeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    30.06.14
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 23.10.07   #4
    das vocal300 meines wissens nicht
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 23.10.07   #5
    daran wirds wohl liegen, da das vocal300 ja AFAIK eigtl für den live-betrieb gedacht ist, und deswegen auf eine phantomspeisung verzichtet wurde (im gegensatz zum VX400, das ja auch ein usb interface ist - uA für aufnahmen gedacht und ihm wurde auch eine phantomspeisung gespendet)!

    wenn ihr aufnehmen wollt, würd ich euch sowieso empfehlen, die stimme "dry" aufzunehmen, und effekte dann im nachhinein drüberzulegen, dann könnt ihr immer wieder verändern, ohne jedesmal neu einsingen zu müssen!

    falls ihr es aber unbedingt so haben wollt, es gibt spezielle phantomspeisungs-adapter, die man zwischen das mikro und dem vocal300 hängen kann, um das mikro mit spannugn zu versorgen!
     
  6. delay

    delay Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.07   #6
    hey danke ihr habt mir echt weitergeholfen! Hab das kleine Mischpult von Phonic AM220 und ein wirklich nicht gutes behringer C-1 Kondensator-Mikrofon...

    war die phantomspeisung...

    hab dann halt einfach das sm58 von shure benutzt und ich muss sagen, komischerweise klingen die aufnahmen, in verbindung mit dem effektgerät, sogar viel besser als mit dem kondensator-mikro!

    bin echt überrascht...

    habe leider noch nicht die möglichkeit mir ein gutes equipment leisten zu können, und deswegen versuche ich "irgendwie" den sound gut aufzunehmen, und ich finde es klingt einfach besser wenn man gleich mit dem effekt aufnimmt.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.10.07   #7
    du kannst das vocal 300 auch einfach in den aux-weg vom mixer hängen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping