Vocal Hörprobe - Nichts ist für immer da

von SVEN 1234, 29.01.17.

  1. SVEN 1234

    SVEN 1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.17
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.01.17   #1
    Hallo Zusammen!

    Nach meinen beiden ersten Posts wollte ich mich eigentlich erst wieder mit einer Hörprobe melden, wenn ich meinen Gesangsunterricht ein paar Monate absolviert habe, um zu schauen, wie die Resonanz dann ist. Nun waren meine ersten Post beides englische Songs. Habe mal kurz einen deutschen Song angespielt. Mich würde hierzu mal Euer Feedback interessieren. Vielleicht sollte ich auch mehr in dieser Richtung machen... Macht auf jeden Fall Laune. Ich strebe an, in einem halben Jahr so langsam in die Öffentlichkeit zu gehen... 2 Jahre nur im Proberaum reicht so langsam... :-)
    Vielen Dank und einen schönen Abend noch!

    VG Sven

    https://soundcloud.com/sven-poppinga/neu-nichts-ist-fur-immer-da-2/s-B1XD1
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    6.383
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    13.329
    Erstellt: 29.01.17   #2
    This track was not found. Maybe it has been removed
     
  3. SVEN 1234

    SVEN 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.17
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.01.17   #3
    Sorry. I doesn't run. I will try it tomorrow.
     
  4. SVEN 1234

    SVEN 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.17
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.01.17   #4
    Guten morgen. Jetzt müsste es funktionieren. :-) Und ich weiß: Meine nächste Anschaffung ist eine vernünftige Konzertgitarre...
     
  5. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    14.08.18
    Beiträge:
    6.383
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.015
    Kekse:
    13.329
    Erstellt: 30.01.17   #5
    Na ja, im Ansatz gut. Gesang finde ich schon mal ganz in Ordnung. Die Gitarre gehört gestimmt. Viel kann man da aber nicht sagen. Das ist ja bestenfalls eine Skizze. Der Sound ist unterirdisch......
     
  6. SVEN 1234

    SVEN 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.17
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.01.17   #6
    Danke für Dein Feedback. Der Gesang war mir bei der Beurteilung erst einmal wichtiger. Die Gitarre ist nicht sehr stimmstabil. (Ibanez Gio). Für diese Akustiksachen gibt es in den nächsten 2-3 Monaten noch eine professionelle Gitarre. Vorher will ich eh noch nicht in die Öffentlichkeit. :-) Auch gesanglich gibt es sicherlich noch Optimierungsbedarf. Aber da arbeite ich auch dran. VG Sven
     
  7. DugDanger

    DugDanger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.11
    Zuletzt hier:
    15.08.18
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    613
    Kekse:
    6.397
    Erstellt: 30.01.17   #7
    Hi du;

    Gitarre viel zu laut und verstimmt.

    Ich kann deinen Gesang nur schlecht beurteilen bei der Hörprobe.

    Deine anderen Hörproben zeigen, dass du eine kräftige Stimme hast und dich "traust" - das ist gut. Das Denglisch hingegen finde ich nicht so gut.

    Generell zu deinem Gesang: (nur meine persönliche Bescheidene Meinung)

    Mir fehlt "feeling" / "groove" / Alles ist auf 110 %. Nur wenn du auch mal zurückhaltend singst, kannst du auch mal Gas geben.

    LG
     
  8. SVEN 1234

    SVEN 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.17
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.01.17   #8
    Hi. Danke auch für Dein Feedback. Ich bin gesanglich noch am experimentieren. Mittwoch habe ich meine erste Gesangsstunde. Dort hoffe ich auf viel wertvollen Input. (Feeling, Ausdruck etc..) LG
     
  9. drowo

    drowo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    1.031
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.682
    Erstellt: 30.01.17   #9
    Mit der Dynamik muß ich meinem Vorredner recht geben. Du bist immer bei 110%. Hab mir ja deine anderen Sachen auch angehört. Hier klingt es meiner Meinung nach schon fast gegröllt, vor allem die "Ü" Vokale. Das "zerren" würde ich noch weglassen, klingt eher nach "gurgeln" z.B. bei 0:49. Der Anfang gefällt mir am besten, da bist du "nur" bei 95% ;-) Nimm Gas raus und gib deiner Stimme eine Chance sich zu entfalten.
     
  10. SVEN 1234

    SVEN 1234 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.17
    Zuletzt hier:
    25.11.17
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.01.17   #10
    Hallo. Danke für Deine Meinung. Ja, die Vielfalt in der Stimme muss ich wohl noch etwas verfeinern. Ich bin immer der Meinung, ich müsste laut rüberkommen. Das ist wohl der falsche Weg. Werde bei den nächsten Aufnahmen mal versuchen, mehr Gefühl in das Ganze reinzubringen. VG
     
  11. drowo

    drowo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    1.031
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    508
    Kekse:
    2.682
    Erstellt: 31.01.17   #11
    Das mit dem Gefühl ist so eine Sache. Versuche einfach mal gerade nur so laut zu singen das du keine Intonationsschwierigkeiten bekommst, einfach um dich daran zu gewöhnen. Ob das dann vom Gefühl her schon der große Wurf ist würde ich mal außer acht lassen damit du dich nicht auf zu viele Sachen gleichzeitig konzentrieren musst.
     
Die Seite wird geladen...

mapping