Völlig orientierungsloser Anfänger braucht Hilfe ;)

von Feel the Blues!, 21.03.08.

  1. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.03.08   #1
    Tachle!
    Tut mir Leid, wenn ich hier wieder so n nervigen Anfängerthread starte!:D
    Wie schon im Titel gesagt: Im Bereich Recording hab ich echt überhaupt keine Orientierung!;)
    Aber nun zur Sache: Ich will ein paar Songs aufnehmen, was ja ansich in der Recording Abteilung nichts ungewöhnliches ist..:rolleyes: Hab mich schonmal etwas umgeschaut und rausgefunden, dass ich wohl sowas wie ein Audio-usb Interface und ein Großmembran (?) Mikro brauche. Oft ist auch die Rede von einem Mikro Preamp. Preislich wollte ich nich viel investieren, so im Bereich 200€ - 300€.. Bekommt man für den Preis schon was gutes?
    Ach so, das wichtigste fast vergessen: Ich wollte Keyboard (Stereo), Gesang und verschiedene Akustik Sachen wie zB A-Gitarre aufnehmen. entweder einzeln oder 2 gleichzeitig..

    Gruß
     
  2. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 21.03.08   #2
    für Gesang und Akustiksachen wäre ein Großmembraner schon zu empfehlen
    den Preamp brauchst du hier schon allein aus dem Grund, da so ein Mikro meistens Phantomspeisung benötigt, die gewöhnlich über den Preamp zur Verfügung gestellt wird (also: drauf achten, dass er das auch bietet)

    um 2 Dinge gleichzeitig aufzunehmen bräuchtest du dann aber eher schon 2 Mikrofone, jedenfalls wenn du das nachher noch einzeln bearbeiten können willst
    außer dein zweitgerät soll nicht mikrofoniert werden
     
  3. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Danke schonmal für die schnelle Antwort!

    Kann es sein, dass so ein Preamp schon in manche Interfaces eingebaut ist? Wäre zB das hier für mich geeignet? Oder gleich dieses Paket?
    Wenn ich zwei Sachen gleichzeitig aufnehme, dann wahrscheinlich nur Keyboard + Gesang.. Ansonsten hab ich gute Möglichkeiten, mir weitere Großmembraner auszuleihen.

    Gruß
     
  4. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 21.03.08   #4
    richtig, richtig, in vielen Interfaces ist ein Preamp eingebaut. Das erkennst du ganz einfach daran, dass ein Regler für die Eingangslautstärke verbaut ist.
    Ob der dann noch Phantomspeisung bietet, musst du nachlesen

    das tascam us-122l hat sowohl eingebaute Preamps als auch Phantomspeisung und müsste vollkommen für dich geeignet sein, das Paket wahrscheinlich noch mehr, da du sowieso auf der Suche nach einem Großmembraner bist und das MXL in der Preisklasse echt gut was taugt

    Hm bei Keyboard und Gesang gleichzeitig könnte aber das Problem entstehen, dass du ja dein Keyboard Stereo aufnehmen willst. Ist das zwingend nötig? würde es nicht auch Mono tun?
    Die Inputs bei 2 Kanal Interfaces sind für gewöhnlich eben Mono, sprich 2x Mono oder 1x Stereo - also 1x Mono Gesang und 1x Mono Keyboard wäre gleichzeitig machbar
     
  5. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 21.03.08   #5
    das würde ja auch noch gehn..keyboard muss nich zwingend stereo sein. Und wenn doch, nehm ichs halt nacheinander auf, wär jz auch keine Katastrophe;)

    Dann kratz ich mal das Geld aus den Ecken und bestell das Set in den nächsten Tagen mal! Danke für deine gute Beratung!:great:
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 22.03.08   #6
    Das Einsteigerset ist tatsächlich für Dich der richtige und günstigste Einstieg!
     
  7. chris121181

    chris121181 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.07
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #7
    Auch aus meiner Sicht ein sehr guter Einstieg. Tascam hat in der Regel sehr hochwertige Vorverstärker und das Mikro hat auch ganz brauchbare Referenzen. Die Frage stellt sich allerdings ob es so hochwertig sein soll oder ist das ganze nur mal so zum rumprobieren gedacht. Dann denke ich gäbe se auch weitaus günstigere Lösungen. Wohlgemerkt allerdings das mit fallenden PReisen auch die Audioqualität sinkt.
     
  8. Feel the Blues!

    Feel the Blues! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.12.13
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 24.03.08   #8
    Danke nochmals für die Antworten! Kann erst wieder ab Freitag irgendwas bestellen, daher hab ich auch noch nichts gekauft. Das ist auch ganz gut so, denn so konnte ich organisieren, dass ich immer guten Zugriff auf die Mikrofone eines Freundes hab (sogar gleich mit schalldichter Kabine!). Somit brauch ich eigentlich nur noch ein Interface mit Preamp, was den Preis schonmal um die Hälfte verkleinert!:great:
    Würdet ihr mir das Tascam also auch alleine empfehlen?
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 25.03.08   #9
    Ja. Ist ein guter Einstieg.

    Wie gesagt, es ist Einstieg! Wir reden hier nicht von voll professionell etc. Das sind ganz andere Preisklassen.
     
  10. Boern Olgardson

    Boern Olgardson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.06.14
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    399
    Erstellt: 31.03.08   #10
    Hab mir selber vor ca. 1 1/2 jahren das Tascam angeschafft, ebenfalls als Einstieg. Bis heute hab ichs nicht bereut und für kleine Sachen mal eben fix zu Hause nehm ichs immernoch. Klar, von Profi-Qualität ist man damit Meilen entfernt, da brauch man sich nix vorzumachen, aber für den Preis ist die Soundqualität sehr sehr gut. Der Preamp klingt klasse. Kann ich zum Einstieg echt nur empfehlen!

    MfG
    Boern
     
Die Seite wird geladen...

mapping