Vollröhre: Röhren schonen ohne Standby-Schalter

von fbeyer, 31.01.04.

  1. fbeyer

    fbeyer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #1
    Habe jetzt endlich meinen neuen Amp: Einen Hughes & Kettner Tube 20 Vollröhrencombo. Wie die meisten Vollröhren unter 30 Watt hat auch meiner keinen Standby-Schalter.

    Wie kann ich trotzdem die Röhren schonend anheizen? Ich lasse ihn jetzt immer eine Minute vorheizen bevor ich spiele. Reicht das aus oder kann ich einen Standby-Schalter "simulieren" indem ich z.B. die Lautstärke ganz herunterregle?
     
  2. Lucki

    Lucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 31.01.04   #2
    das mit der lautstärke bringt eigentlich nichts. du musst den amp im standby betrieb aufwärmen (um die 2 minuten)


    um die röhren zu schonen solltest du das top auch keinen grösseren stössen aussetzen.

    spiele nie ohne angehängte box, das zerstört die röhren, da kein widerstand angehängt ist.

    bei spielpausen in den standy betrieb gehen (nicht den ganzen tag auf standby lassen -> gab mal sonen thread ob man den amp den ganzen tag auf standby lassen solle, tu's nicht)


    MfG Lucki
     
  3. fbeyer

    fbeyer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #3
    :( Ähm, hast Du gelesen was ich geschrieben habe?
    1. Ich habe keinen Standby-Schalter, folglich kein Standby-Betrieb
    2. Ich habe kein Top, sondern ein Combo
    3. Das mit dem Widerstand und Stößen ist mir klar, danach habe ich nicht gefragt...[/list:o]
     
  4. David.K

    David.K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.03
    Zuletzt hier:
    9.07.09
    Beiträge:
    1.245
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    31
    Erstellt: 31.01.04   #4
    :D das dachte ich auch als ich sein posting gelesen habe :D

    Weißt du ob die Endstufe auch Röhre ist ?
    Naja ich denke mal das das so schon in Ordnung ist was die leute sich da St.Wendel gedacht haben.
    Vielleicht anschalten und n paar minuten warten oder sowas - bringts bei meinem attax-preamp auch.
     
  5. fbeyer

    fbeyer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #5
    Ja, wie gesagt, Vollröhre. Ist nicht so dass das der einzige Vollröhrenamp ohne Standby-Schalter wäre - H&K Edition Tube, Peavey Bravo, Peavey Classic 30 :-)?:), Fender Champ, etc. haben auch keinen. Anscheinend ist es bei Leistungen bis 30 Watt nicht nötig...
     
  6. Julien

    Julien Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    7.02.05
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.04   #6
    hmm würd auch sagen schalt ihn einfach an wart paar minuten mehr kannst eh ned machen
     
  7. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.02.04   #7
    naja nen Orange OR 120 oder Overdrive 120 hat glaub ich auch keinen Standby-Schalter...

    nötig ist das wohl gar nicht
     
  8. fbeyer

    fbeyer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    27.12.05
    Beiträge:
    190
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.04   #8
    Andererseits wird es schon einen Grund haben warum die Masse der Amps einen Standby-Schalter hat. Ich glaube das das mit der Leistung in Watt und/oder der Anzahl der Röhren zu tun hat.

    Was soll's, dann lasse ich ihn eben ganz normal aufheizen.
     
  9. Jarok

    Jarok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 01.02.04   #9
    naja es ist wohl besser für die Röhren

    aber die Oranges haben 120 Watt aus 4 EL34... das ist schon recht viel
     
  10. Lucki

    Lucki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    16.09.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 01.02.04   #10
     
Die Seite wird geladen...

mapping