Volume Poti

von fendero123, 14.12.06.

  1. fendero123

    fendero123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.12.06   #1
    Hi liebe Mitmusker!

    Hab da ein kleines GROßES Problem!:D:screwy:

    Und zwar,mein volume poti ist ganz locker und habe ihn auch schonmal anziehen lassen im Musikgeschäft meines Vertrauens,da ich aber leider keine lust habe wieder ne stange kohle dafür zu bezahlen und wollte jetzt mal fragen wie das bei ner handesüblichen Strat von Squier funktioniert!

    und auserdem klingt mein humbucker nicht mehr...aber das is was anderes weil ich kann auch grad keine bilder machen...

    hoffe ihr könnt mir helfen!!

    MFG richie rich
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.12.06   #2
    Hmm, so´n Poti kannst du festschrauben.

    Dazu ziehst du den drehknopf ab (entweder mit etwas Kraft abziehen oder aber er hat ne kleine Schraube zum Festziehen, das ist meist bei Metallknöpfen so.)
    Danach kannst du das Poti ganz bequem selber festziehen mit nem Maulschlüssel. -> Feddisch!

    Wasn mit dem Humbucker los?

    Btw; falsches Subforum, hätte in 'Technik gehört. Wenn das n Mod sieht :D

    EDIT: bitte mach deine Signatur kleiner! 5 Zeilen bei max Schriftgröße 2!!
     
  3. fendero123

    fendero123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.12.06   #3
    hhmmm ja ok hab die sig ma kleiner gemacht!:D

    die knobs von meiner squier lassen sich weder schrauben noch abziehen...es sind chromknöpfe! gibts vllt noch ne andere möglichkeit?
     
  4. fendero123

    fendero123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.12.06   #4
    hab jetzt die ursache für den stillen humbucker gefunden,die lötstelle hat sich gelöst...ABER LEIDER GOTTES GIBT ES für meine squier satin trans fat stratocaster kein wiring plan! kann mir da jemand helfen!?:confused:
     
  5. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 14.12.06   #5
    Löte doch die Stelle einfach wieder an^^.
    Wenn nicht dann:

    Die zwei Spulen vom Humbucker verbinden (bei Duncan rot/weiß) und einen Draht auf Masse den andern an den 5 way switch. evtl vorhandener Schirm auch auf Masse^^

    nennt sich so ein Teil Maulschlüssel? stark... ich kenn des bei uns als Gabelschlüssel...
     
  6. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 14.12.06   #6
    Einfach wieder dahin löten wo es vorher war.

    Der Knopf is ab? Wenn nicht dann probiers mit gewalt wenn der keine Schraube hat.
     
  7. fendero123

    fendero123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.12.06   #7
    danke an meine vorposter!doch leider weis ich nich wo das vorher gelötet wurde!

    hab den knopf versucht mit ULTRA AGRESSIVER brutalität abzuschraiben bzw.abzuheben doch da tut sich nichts...HILFE:screwy::D
     
  8. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 14.12.06   #8
    versuch mal hebelgesetz anzuwenden^^. Also ich habs so gemacht (brauchst Hilfe dass einer hält.):
    Nimm 2 Küchenmesser und fahr von beiden seiten unter den Knopf und leg dir ein Bierfelzel (diese Teile die man im Wirtshaus unter sein Glas bekommt, ka wie die in Hochdeutsch heißen...) oder sonst was drunter dass du hebeln kannst^^ Wenn einer festhält der andere hebelt gehts komplett ohne anstrengung^^ aber pass auf dass du nix zerkratzt ;)
     
  9. fendero123

    fendero123 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    31.01.11
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 14.12.06   #9
    das hört sich irgendwie nach gefahr und wurst an:screwy::D

    ich probiers morgen mal aus,hab jetzt keine nerven mehr dafür:D

    abde danke fürn tipp

    ps:sowas nennt man glas untersetzer oder????
     
  10. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 14.12.06   #10
    anstelle von küchenmessern kannst du auch die biden hälften einer wäscheklammer verwenden...wenn du die zeitgleich von beiden seiten unter den poti schiebst, gehts eigentlich einfach...
     
Die Seite wird geladen...

mapping