Volumenpedal Tyros 4

  • Ersteller Trekkspiller
  • Erstellt am
Trekkspiller

Trekkspiller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
22.12.17
Beiträge
53
Kekse
121
Ort
Øksendal/Sirdal (Vest-Agder)
Guten Morgen und schöne Grüße an Alle hier im Forum!
Hier meine Frage:
Ich habe einen Tyros 4, daran angeschlossen das Volumenpedal FC-7. Mit diesem möchte ich nur die Melodiestimmen der rechten Hand steuern. Das funktioniert auch, indem ich die anderen Stimmen im entsprechenden Menü abwähle.
Aber ist es normal dass ich das nach jedem Neustart des Tyros tun muss? Oder gibt es eine Möglichkeit die Einstellungen dauerhaft zu ändern? Bei meinem Korg Pa4 habe ich es einmal eingestellt und fertig.

Danke für Eure Antworten und einen schönen Sonntag.

Gruß Eric
 
Be-3

Be-3

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
28.05.08
Beiträge
4.023
Kekse
41.582
Hallo Eric,

ich habe keinen Tyros und hatte nie einen, aber für genau solche Fälle sind doch die acht REGISTRATION-MEMORY Knöpfe rechts gedacht, oder sehe ich das falsch?

Die "Bedienfeld-Einstellungen" (Panel Settings), also wohl auch die genannten Pedal-Zuordnungen, können dort gespeichert werden: zuerst MEMORY drücken und dann den entsprechenden REGISTRATION-MEMORY-Knopf.
Wenn Du das Volumenpedal immer nur auf die Melodiestimme anwenden möchtest, musst Du eben alle 8 Registration Memories entsprechend ändern (zuerst auswählen, ändern, speichern).

Dann solle es doch gehen.

Viele Grüße
Torsten
 
Trekkspiller

Trekkspiller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
22.12.17
Beiträge
53
Kekse
121
Ort
Øksendal/Sirdal (Vest-Agder)
Hallo Torsten.

Danke für Deine Antwort. Die Pedaleinstellung über die Registration Memory abzuspeichern ist bestimmt möglich.
Mein Gedanke war nur ob es möglich ist das dauerhaft unter den General Settings zu machen?
Aber ich vermute einmal dass dies so nicht vorgesehen ist.
Gruß Eric
 
M

monte

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
08.04.05
Beiträge
65
Kekse
0
Ort
Bergheim
Soweit ich das noch in Erinnerung habe, stellst du das in einer Performance ein, und wenn du Freeze einstellst, kannst bestimmen, ob sich bei Aktivierung von Freeze die Pedaleinstellungen bzw. deren Volumenänderungsziel erhalten bleibt. Ich habe das immer so gemacht, dass ich ausgehend von einer "Grundperformance" alle grundsätzlichen Einstellungen bestimmt habe und ausgehend von dieser Performance alle anderen Performances aufgebaut habe.
Solltest du aber schon ganz unterschiedliche Performances mit verschiedenen Lautstärkeeinstellungen haben, geht das über Freeze aber auch für alle Performances ganz bequem, man muss nur daran denken, dass alles, was zu Freeze gehört (Transpose, Style Sound) entweder immer geändert wird oder bleibt, je nach Grundeinstellung von Freeze.
Falls das unklar bleibt, frag ruhig noch einmal nach.
LG
Peter
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben