[Vorstellung] Recording Custom Kit

von Lasse Lammert, 27.02.08.

  1. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 27.02.08   #1
    Habe gerade das erste mal das Yamaha Recording Custom (Kick und Toms) im Studio gehabt und muss sage...wirklich toll!
    wer Bock hat mal reinzuhören:


    Die Tomfelle waren leider etwas älter...die Snare ist eine Pearl Sensitone:

    Drummix-Die Fischer

    hier ein Bild von der Aufnahme:

    [​IMG]


    bei diesem Mix sind bis jetzt weder Roomics noch das Overhead-Center dabei...kann aber sein, dass ich die noch später dazumische um etwas mehr "glue" zu bekommen, habe jetzt durch sauberes Sidechain-Gating der Closemics und Automatisierung der Overheads einen doch recht Direkten Sound....naja, wie gesagt..mal sehen, vielleicht schiebe ich nachher noch den Rum dazu wenn's der Mix erfordert...stehe sonst eigentlich auf recht direkte Sounds (zumindest für Rock und Metal)


    also zusammengefasst gesagt:
    Tolles Kit das Recording Custom...die Sensitone gefällt mir aber auch.
     
  2. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 27.02.08   #2
    Hi,

    danke für deinen Post! Ich finds etwas arg hallig, aber wenn dir das gefällt ;)
    Die Hi-Hat könnte etwas mehr "stechen" und die Becken? Was sind das für welche? Sorry aber die klingen nach Büchse irgendwie!
    Aber ist ja alles Geschmackssache!

    Gruß :)
     
  3. Lasse Lammert

    Lasse Lammert Threadersteller HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 27.02.08   #3
    haha, sind nicht meine Becken ;)

    liegt aber an den anderen Instrumenten, dass ich die Becken stark "highpassen" musste...da kommt noch einiges drunter.
    Hab inzwischen den ersten Roughmix des Songs fertig und da passt das Kit so bestens rein...
    ist aber auch ein sehr aussergewöhnlicher mix...douletracked Rectifier Wände, cleane Gitarren...Trompeten, Posaunen, Klavier (alles echt), dazu Bass, etliche Vox....und das alles gleichzeitig..
    also doch etwas aussergewöhnlich, da schreit's oft nach ungewöhnlichen Maßnahmen ;)

    vielleicht komme ich morgen mal dazu den gesamten Mix zu posten
     
  4. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 27.02.08   #4
    Gerne :)
     
  5. Dieter B.

    Dieter B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Zuletzt hier:
    20.01.14
    Beiträge:
    1.493
    Ort:
    Nähe Freiburg Brsg.
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.921
    Erstellt: 28.02.08   #5
    Unser Drummer hat auch so eins.
    Aber 2xBD, 6x Tom, Benutzt zum Glück aber nur drei, sind hier ja nicht bei Mötley Crue o.ä. :D

    Kanns nur bestätigen, klingt sau geil, vorallem die Bassdrums drücken untenrum richtig derbe ohne pappig zu klingen und "klicken" schon von Natur aus sehr schön. :)

    Bei Gigs die erste Frage beim Soundcheck: "Hä, sind da Trigger dran?" :D

    P.S.: Er hat das Drumset übrigens dem Reamonn Drummer vor der Nase weggekauft, das machts gleich doppelt toll. :D Take That, Bitch!
     
Die Seite wird geladen...

mapping