Vox 100er oder Marshall ?

von Fridolin K., 14.11.07.

  1. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 14.11.07   #1
    Da ich mir vielleicht mal einen stärkeren und größeren Amp besorgen möchte habe ich mal zwei Geräte in die engere Auswahlgenommen.

    Zunächst wäre da der Vox AD-100 vt(xl), wobei ich diese gute Marke erst bei Anspielen einer Gibson positiv zur Kenntnis genommen habe.
    http://www.musik-service.de/vox-ad-100-vtxl-prx395761616de.aspx
    http://www.musik-service.de/vox-ad-100-vt-prx395750924de.aspx

    Die zwar leistungsmäßig wohl schwächere Alternative wäre das MiniFullstack von Marshall. Wobei das ja in erster Linie durch die Optik auffällt. Aber von der Größe her könnte es klanglich vielleicht gut was her machen.
    https://www.thomann.de/de/marshall_mg_15_ms2.htm

    Nun wollte ich mal fragen welche der drei Amps clean, da soll's schön harmonisch & rund sein, und verzerrt, hier klar & definiert, den schöneren Klang hat. Okay, ist natürlich subjektiv.
    Was meint ihr dazu? Anspielen, ja ich weiß:rolleyes:.
     
  2. glenn tipton

    glenn tipton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.16
    Beiträge:
    427
    Ort:
    home of boarisch steel
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    965
    Erstellt: 14.11.07   #2

    du wirst dich wohl nicht alles ernstes mit dem mg "fullstack " auf ne bühne stellen wollen??:screwy:

    und son pygmäen-fullstack macht find ich aber so richtig überhaupt nicht her ! sorry


    MUAAHAAAAHAA,.......Pygmäenfullstack..........zu geil!

    schnapp dir den vox der dir vom klang besser zusagt und vergiss dieses marshall-ding

    ...und ja,......anspielen wäre schon wichtig. sonst weisst du ja nicht welcher dir von klang her besser gefällt

    schöne grüsse

    glenn
     
  3. Timmey_the_P

    Timmey_the_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    16.03.11
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 14.11.07   #3
    Wieso soll es ausgerechnet eins dieser Geräte sein? Schon mal einige (dutzend) Amps direkt mit einander verglichen, und es fehlt nur noch ein bisschen "Überzeugungsarbeit" damit du dich entscheiden kannst? Sind ja auch sehr unterschiedliche Modelle, Modeling-Combo gegen Mini-Fullstack. Sicher dass du weißt, wonach du denn suchst? ^^
     
  4. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 14.11.07   #4
  5. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 14.11.07   #5
    nunja lieber threadsteller

    du suchst also nen amp bis ca. 500 euro?
    dann führe dir doch einfach mal uncle_reapers "geile amps unter 500 euro" zu gemüte
    da ist mit sicherheit was für dich dabei.
    für dein budget bekommste nämlich u.a. nen line6 flextone II combo 212 mit großem Floorboard, welches beim Vox eben nicht dabei ist. ausserdem haste beim flextone 39 abrufbare speicherplätze, mit dem vox haste allenfalls nen 3-kanaler (und dann tuts jeder andere auch, dazu braucht man nicht teuer geld in einen modelling-amp investieren, und sooo toll klingt der dann auch nicht)
    ansonsten gibts für das geld auch ne menge guter gebrauchter röhrenamps (mit etwas glück und geduld ein engl screamer aus einer älteren bauserie, oder marshall jcm 800/jcm 900) die natürlich langfristig eine sinnvolle investition sind.

    ansonsten der standard-tip
    ab mit dir in die läden und anspielen was das zeuch hält, vom kleinsten bis zum größten amp, vom billigsten bis zum teuersten. nur dann entwickelst du auch ein gefühl, wo du soundtechnisch hinwillst und ob du mit dem oder einem anderen amp gut zurecht kommst. es gibt nichts schlimmeres, als unerfahren einen amp blind zu kaufen, da ist die enttäuschung und der frust nach kurzer zeit vorprogrammiert
     
Die Seite wird geladen...

mapping