VOX AC 30 Blue Alnico gegen Greenbacks tauschen

von duaffe, 29.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. duaffe

    duaffe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.18
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    325
    Erstellt: 29.03.12   #1
    Moin moin,

    ich bin schon länger auf der Suchen nach eine AC 30 mit Greenbacks. Nun habe ich hier bei uns "um die Ecke" eine mit Blue Alnico (Blue Bulldog) gefunden. Nun möchte ich mir den Amp kaufen und die Speaker gegen Greenbacks tausch. Werde ich die Blue Alnicos überhaubt los ? und was kann ich für die Speaker verlangen. Da der Amp ca 150 Euro mehr kosten soll als ein Greenbackmodel habe ich keine lust auch nochma wass für die Greenback drauf zu backen.

    Hat einer eine Tipp für mich ?

    Gruß

    f
     
  2. phess90

    phess90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.10
    Zuletzt hier:
    26.04.18
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    3.372
    Erstellt: 29.03.12   #2
    Hallo,
    es kommt natürlich sehr auf den Zustand des Amps an ob sich das generell lohnt.
    Die Blue Bulldogs bekommst du gut und gerne wieder los, einer kostet um die 250€ neu. Für solche Sachen bemühe doch einfach ebay.
    Also, wenn der Amp nicht uralt ist und funktioniert würde ich ihn kaufen und so vorgehen wie du es angedacht hast.
    Der beste Tipp wäre allerdings die Blue Bulldogs zu behalten ;) ... aber gut DIE Diskussion möchte ich jetzt nicht angestoßen haben *duckundweg*

    Gruß
     
  3. Statler

    Statler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.11
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    1.959
    Kekse:
    12.277
    Erstellt: 29.03.12   #3
    Wieso bist Du denn sicher, dass Dir der Amp mit Greenbacks besser gefallen wird?
    Hast Du ihn mit den Alnicos schon getestet?
     
  4. neuronenmassaker

    neuronenmassaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.09
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    1.141
    Erstellt: 29.03.12   #4
    Öhm... :gruebel:

    Der ganz "normale" (also aktuelle) AC30 hat doch die Greenbacks drin - und ist bei jedem größeren Händler online mit Moneyback-Garantie zu bestellen.
     
  5. duaffe

    duaffe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    25.03.18
    Beiträge:
    246
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    325
    Erstellt: 29.03.12   #5
    jo ich kenne beide speaker und die greenback gefallen mir besser. das ich den amp neu mit den greenbacks bestellen kann weiss ich aber ich suche noch den cc2 da der noch ein paar features mehr hat und gebraucht bekommen ich den mit den blue speaker für 750 ist denke ich mal ein fairer preis. ich will nur nachher nicht die blue speaker für 100 verticken müssen und 300 für die greenbacks bezahlen.
     
  6. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.529
    Zustimmungen:
    1.022
    Kekse:
    31.073
    Erstellt: 30.03.12   #6
    hi!

    die greenbacks gehen auf dem gebrauchtmarkt ERHEBLICH billiger als die "blues" - meist deutlich weniger als die hälfte!

    cheers - 68.
     
  7. schocka

    schocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.06
    Zuletzt hier:
    2.04.18
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    867
    Erstellt: 30.03.12   #7
    Hi,

    ich persönlich finde ja auch, dass in einen AC30 mindestens ein Blue Bulldog gehört. Meinen Vox habe ich 10 Jahre lang mit Greenbacks gespielt, bis ich dann irgendwann mal eine Box mit Silverdogs ausprobiert habe, da war es nämlich um mich geschehen :)

    Wie dem auch sei, ich denke beim Tausch Blue Bulldogs gegen Greenbacks solltest du eher mit einem Plus in der Geldbörse herauskoimmen (ein Paar neue Greenbacks kostet auch keine 300 EUR).

    Gruß,
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping