VOX AC4TV vs. Fender Super Champ XD

von Chris13, 26.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Chris13

    Chris13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.10   #1
    Ich bin noch immer auf der Suche nach einem guten Übungsverstärker für Zuhause. Für mich haben sich jetzt zwei Favoriten rauskristalisiert.

    1. VOXAC4TV https://www.thomann.de/de/vox_ac4tv.htm
    Den Vox habe ich schon angespielt. Klang finde ich bei 4 Watt recht gut. Ein großer Vorteil für mich ist, dass man ihn zum üben auch auf 1 und 1/4 Watt runterregeln kann. Das macht ihn sehr "zimmertauglich". Will man sonst mehr, dann müsste man eine Multieffekt davor setzen - bietet sonst keine Einstellmöglichkeiten.

    2. Fender Super Champ XD https://www.thomann.de/de/fender_super_champ_xd.htm
    Habe leider keine Möglichkeiten ihn anzuspielen. Habe nur auf YouTube und hier per Suchfunktion gesucht. Hört sich für mich alles sehr gut an. Clean Sound soll ja sehr gut sein. Ob man alle Modelling Möglichkeiten braucht ist egal. Aber man kann ja auch mal andere Sound antesten. Kann man den Fender mit seinen 15 Watt auch "zimmertauglich" spielen.

    Wer kann mir was im Vergleich der beiden zueinander sagen? Was könnt ihr empfehlen?Wie gesagt - den VOX kenne ich schon, den Fender nicht. Er bietet aber auf den ersten Blick deutlich mehr bei nur etwas höherem Preis.

    Oder hat der VOX - bei Bedarf auch mit einem guten Mulit-Effekt davor - mehr Potential?

    Danke

    Chris
     
  2. Andy Blitz

    Andy Blitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    17.06.20
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.10   #2
    Hi,

    Zu dem Champ kann ich dir nur sagen.Super Klasse das Teil:great:.Hat schon ne ganze menge Fans dieser kleine Brühwürfel.
    Für mich ist allein der Cleankanal schon sein Geld wert.
    Zimmertauglich ist er auf jeden Fall.Ich Spiele manchmal sogar Nachts in einer Mietwohnung.
    Und wenn es mal zur Sache gehen muss,ist er auch da:)
    Mit einer Stratocaster einfach Geil .Teste ihn mal es lohnt sich.


    Gruss Andy
     
  3. Mr. NoName

    Mr. NoName Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.13
    Beiträge:
    699
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 26.07.10   #3
    Wie verhält sich der Champ eigentlich in Kombination mit Bodentretern, wie zum Beispiel dem EHX Big Muff, den BOSS DS Zerrpedalen und diversen anderen Effekten (Compressoren, MXR Micro Amp, Phasern und Tremolos) ?

    Hat da jemand Erfahrungen?

    Mit freundlichen Grüßen, NoName
     
  4. Andy Blitz

    Andy Blitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.08
    Zuletzt hier:
    17.06.20
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.10   #4
    Ich betreibe ihn mit einem Boss Compressor CS3 und einem 3 Kanaligen Verzerrer von Tech21,weiss jetzt grad nicht
    die genaue Bezeichnung.:gruebel:Bin auf Arbeit.
    Habe auch schon mal mit meinen Pod2 herumprobiert nur so zum Spass.(is natürlich Quatsch weiss ich selbst;))
    Ich sag mal so.Mit diesem Amp ist glaube ich alles möglich.
    Als ich neulich mal mit meiner (Crafter) Akustikgitarre und mit dem Boss CS3 davor, gespielt habe, wollte ich es gar nicht
    mehr Glauben.Einfach Geil.
    Ich denke mal deine Bodentreter verarbeitet er auch locker und kannst mit ihm deinen Sound finden.
    Ich für meinen Teil bin begeistert von dieser Kiste.Einfach mal Testen:great:

    Hier noch ein sehr gutes Review und viel zu lesen:)

    http://www.guitarworld.de/forum/fender-super-champ-xd-t17239.html

    Gruss Andy
     
  5. Chris13

    Chris13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.09
    Zuletzt hier:
    27.05.11
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.07.10   #5
    @Andy Blitz

    Ich spiele eine Gibson LP Classic. Bei Humbuckern soll der Fender ja schneller crunchen. Aber das ist ja generell bei Humbuckern. Muss man halt das Volume Poti an der Gitarre stark zurückdrehen.

    Hast Du einen Vergleich zum kleinen Vox? Hatte jetzt die Möglichkeit den ein paar Abende zu spielen. Finde ich nicht schlecht - aber er haut mich auch nicht so richtig um. Ich finde ich manchmal etwas "dumpf" (vor allem wenn er auch 1 Watt und 1/4 Watt runtergeregelt wird). Richtig gut finde ich ihn nur bei 4 Watt und Volume über 50%. Dann hat er echt einen guten Sound. Allerdings ist man dann auch schon echt weit über Zimmerlautstärke.

    Chris
     
  6. kypdurron

    kypdurron Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    4.534
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    26.346
    Erstellt: 27.07.10   #6
    Wenn Dir der Vox eigentlich zu dumpf ist, ist der Super-Champ sicher die bessere Wahl für Dich. Ist einfach in jeder Hinsicht mehr dran und drin ... Durch das größere und offene Gehäuse klingt er einfach erwachsener und hat keinen "Pseudo"-EQ, sondern einen, der auch effektiv ist. Zudem wie Du schon sagst, deutlich mehr Features / Sounds, was zuhause einfach mehr SPass macht - und durch die höhere Leistung auch mal in der Band absolut einsetzbar, wenn man nicht so schwer schleppen will.

    Der Vox hat dafür das, was man beim Champ manchmal als steril empfindet, nicht.
     
  7. Eintracht

    Eintracht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.13
    Zuletzt hier:
    23.06.17
    Beiträge:
    78
    Kekse:
    44
    Erstellt: 06.01.15   #7
    Ich hatte einen Vox, selbst bei 1/4 Watt schweinelaut:):):)
     
  8. Ace-Cafe

    Ace-Cafe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.09
    Zuletzt hier:
    19.01.21
    Beiträge:
    572
    Ort:
    Belltown
    Kekse:
    598
    Erstellt: 07.01.15   #8
    Hast mal auf das Datum geguckt? Glaub der hat bestimmt schon gekauft ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Gast 2440

    Gast 2440 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.10
    Beiträge:
    1.448
    Kekse:
    1.995
    Erstellt: 08.01.15   #9
    aber zum SCXD wird er sicher noch was sagen ;-)
     
mapping