Vox AD 50 VT

von winters, 08.06.06.

  1. winters

    winters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #1
    Hi Kids,

    brauche eure Erfahrung und Rat......!!

    Spiele seit 2 Jahren mit Ibanez auf Line6 Spider 2...für ca 250 €.

    Im ernst ich finde nun da´s Ding klingt mittlerweile Grottenschlecht und enorm künstlich.

    Stoße im Forum und diversen Tests immer wieder auf VOX AD 50 VT....

    Spiele vorwiegend ( Adams, ZZTop, AC/DC, Gotthard )
    mein Problem.......brauche einen Amp der auch bei Zimmerlautstärke vernünftig klingt....und druckvoll und dynamisch ist !!:D

    Ist der Vox in dem Falle die richtige Wahl....oder gibts Alternativen....Preislimit 300 - 500 €

    Besten Dank schon mal...und haut rein Jungs...;)

    MFG
    Winters :great:
     
  2. Decadox

    Decadox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.02.14
    Beiträge:
    579
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.292
    Erstellt: 08.06.06   #2
    Zum VOX findest du alle Infos in meinen Artikeln (Siehe Signatur) ;)
     
  3. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 09.06.06   #3
    Also ich habe den VOX AD 30 VT und bin sehr damit zufrieden!
    Nur selbst der 30er ist für zuhause schon zu laut, musst halt dann nen kissen davor legen oder so!:D
     
  4. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 09.06.06   #4
    Wenn man nur zuhause spielt reicht schon der AD15VT locker aus. Wenn man was grösseres vor hat würd ich schon zum 50er raten oder zum 100er(2x12"). Die haben noch externe Boxenanschlüsse mit denen man die Möglichkeit hat nochmal etwas mehr Luft zu bewegen da ist man dann also für alle Situation recht gut gewapnet. Der 30er ist ne schöne Zwischenlösung und reicht eigentlich auch schon aus für Übungssessions und so und für Gigs reicht er eigentlich auch. Der 50er und 100er ham halt bessere und grössere Speaker und ein wenig mehr Leistung was auf höhere Lautstärke nochmal von Vorteil ist. Und wem der 100er nicht reicht, es gibt auch noch ein Halfstack das auch recht schick ist.
     
  5. doedel

    doedel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #5
    kaufen, kannst nichts falsch machen :), besitze das teil selber und bin sehr zufrieden
     
  6. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 09.06.06   #6
  7. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 09.06.06   #7
    Soweit ich weiß haben die alle dieselben Speaker, halt in jeweils anderen Größen.

    Mit VOX ist man momentan mit den AD XXX VT / VTX und den VRs sehr gut bedient. Man kann also kaum was falsch machen :D
     
  8. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 09.06.06   #8
    der 50er und 100er haben welche von Celestion an Board. bin mir sicher das es beim 50er früher so war das einer von Celestion drin war als ich grad nochmal nachgeguckt hab sind jetzt nur im 100er Celestions verbaut..komisch
     
  9. fasangarten

    fasangarten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Zuletzt hier:
    22.06.11
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #9
    Der Vox Ad15Vt reicht schon längst fuer zu hause und können tut er deine gennanten Bands auch(Kenn nur Ac und ZZ top).
     
  10. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 09.06.06   #10
    In der Tat...

    Wusste ich nicht... Aber trotzdem: :screwy:
    Beide Amps aus der gleichen Serie, beides 12" Speaker - Warum nimmt man dann nicht bei beiden welche von Celestion bzw. von VOX???
     
  11. winters

    winters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    9.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #11
    Na Klasse.......gutiiiiii is.....ich spiel morgen den 30er vox mal an.....und ich werde das Ding kaufen..:D

    Gnade Euch Gott....wenn dieser nix taugt.....:evil:

    Thanks Leute.......ist schöne das es Euch gibt....:great: .....ach joooo da is noch was...

    Als Anfänger ( 2 Jahre spielpraxis)...hätte gerne noch ne Strat.....ist die Mex ok ?...
    oder sollte ich mehr Dollars investieren ??
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 09.06.06   #12
    hey hey hey!
    so NICHT!
    wenn dir schon geholfen wird solltest du dankbar sein und vllt bewerten wenn jemand seine erfahrung postet und nicht gleich rumschimpfen und drohen :mad:
    :rolleyes:
     
  13. JPage

    JPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.376
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    121
    Kekse:
    2.287
    Erstellt: 09.06.06   #13
    Hast du auch die Zeile da drunter gelesen? ;)
     
  14. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 09.06.06   #14
    na klar...
    trotzdem kommt mir das ganze nicht sehr ironisch vor :D
    (aber mein hirn is wahrscheinlich wieder im falschen aggregatszustand!) :screwy:
     
  15. blue angel

    blue angel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 09.06.06   #15
    Teste auch den Roland Cube. Ein Vergleich ist nicht verkehrt.
     
  16. Brian May

    Brian May Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    708
    Ort:
    Moers
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.390
    Erstellt: 10.06.06   #16
    ich bin auch schon auf den ad50 aufmerksam geworden

    es wird doch immer gesagt dass die wattzahl nicht so entscheidend für die lautstärke ist. dann kann doch der unterschied zwischen einem 30 watt amp und einem 50 watt nicht so groß sein???

    bei dem ad50 kann man doch die leistung auch runterregeln, dann könnte man den doch auf zb 15 watt stellen wenn man zuhause spielt, und für proben oder gigs auf 50 watt, oder versteh ich dass jetzt falsch?
    außerdem kann man ja noch den master volume runterschrauben, dass beeinträchtigt den klang ja nur geringfügig.
     
  17. Perplex

    Perplex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Kreis Aachen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    81
    Erstellt: 10.06.06   #17
    Rüschtüsch Brian! Kann man genauso machen!

    Wem der AD50 nicht zu schwer oder zu teuer ist, kann den genauso nehmen und hat ein bisschen mehr Headroom.
     
  18. gitarrenstar

    gitarrenstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.05
    Zuletzt hier:
    2.06.15
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bad Schwartau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 10.06.06   #18
    mit dem Vox kannst Du absolut nichts falsch machen, habe ihn auch getestet, mich allerdings für den AD 120 VT entschieden, ein sehr gutes Teil-die unterschiedlichen Sound sind absolut Spitze, obwohl ich bisher nur max 10 von den unmassen an verschiedenen
    vorprogrammierten Sounds benutzt habe, allerdings ist er auch recht schwer,
    Gruss Goeran
     
  19. Bruegge

    Bruegge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 10.06.06   #19
    Ich wollte ursprünglich den AD30 doch da mein Musikhändler nur den AD50 hatte war klar dass ich den nehme. Es hat sich wirklich gelohnt, ich würde jedem empfelen lieber gleich das bessere Modell zu nehmen. Das ist eine Investition für die Zukunft!
     
  20. capone00

    capone00 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    13.09.09
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.06.06   #20
    Hallo,

    habe mir, trotzdem ich Anfänger bin, gestern den Vox AD 100 VT gekauft.

    [​IMG]


    [​IMG]


    Ich war nach 2 Monaten mit dem Sound vom Marshall MG 15 CDR nicht mehr zufrieden.

    Obwohl meine Les Paul Studio nicht die besten Tonabnehmer hat macht das Üben jetzt viel mehr Spaß als vorher.

    Es klingt, je nach gewählten Amp Model mal schön bluesig, dann wieder rotzig oder es gibt das volle Metalbrett.

    Ich mag mir gar nicht vorstellen was mit einer Elitist SG oder Les Paul Standard mit vernünftigen Tonabnehmern rauskommt. :D

    Das passende Fußswitch und eine neu klampfe werde ich mir dann wohl im kommenden Monat leisten.

    Gruß Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping