Vox AD-Serie nicht für Metal geeignet..Gerücht?

von Lolo2929, 09.08.07.

  1. Lolo2929

    Lolo2929 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.08.07   #1
    Nabend,
    Ich stehe kurz vorm Kauf vor einem Cube 30x und einem VOx AD15 bzw 30.
    Soweit alles klar:)
    Mein Prob:
    Es wurde oft gesagt dass die Voxe aus der ADE Serie nicht viel für Metal taugen....
    NUR:
    Ich spiele sehr viel Thrash,-und Black,- und sehr viel Death Metal.(Slayer,Darkthrone,Cannibal Corpse,Amon Amarth etc.)
    Hardrock zock ich kein Meder.:D

    Heißt dass dann das der Vox für mich gestrichen ist?
    Oder ist das nur ein übles Gerücht dasser für Metal nix taugt??

    Need Help:great:
     
  2. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #2
    sagt dir der sound zu, ist es doch egal, obs als zu wenig zerre beschrieben wird. solange er dir gefällt?

    wobei du mit dem cube nichts falsch machen kannst, den kannste auch eigentlich blind kaufen. den vox müsstest du auf jeden fall testen, was ich auch machen würde. ich mag den vox lieber als die cubes. die Xls interessieren mich auch...
     
  3. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 09.08.07   #3
    Urban Myth wie man so schön auf Neudeutsch sagt - teste auch die neuen XL Modelle die 9 "Vollgas" Versionen der bisherigen Ampmodelle enthalten. Da solltest du deinen Metalsound finden.
     
  4. Thomas Türling

    Thomas Türling Produktspezialist Hagström

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.507
    Erstellt: 09.08.07   #4
    Nachtrag - Es sind genau wie bei den ursprünglichen Modellen 11 Models insgesamt. 2 mehr für Cleane Sounds und 9 mit ganz klarer Hard'N'Heavy - Metal Ausrichtung
     
  5. Lolo2929

    Lolo2929 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.08.07   #5
    Werd mir ihn auf jeden Fall anhören.

    Könnte man den Vox evtl mit einem Pedal,Bodeneffekten oder Verzerrern nachhelfen?? (sowas wie Marshalls Jackhammer oder so)
    Weiß da jmd was?

    Grüße
     
  6. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #6
    klar kann man.
    aber bevor ich mir die ADs mit nem Effektpedal von marshall versau, nehm ich dohc wohl eher die VTXLs;)
     
  7. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 09.08.07   #7
    Tretminen kannste immer noch davorhängen, dann würde ich aber wiederum mehr auf einen passenden Clean-Sound achten als auf die interne Zerre, wenn du das von vornherein vorhast :D
     
  8. Lolo2929

    Lolo2929 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.08.07   #8
    Ok hab verstanden:D
    Zum Vox ADVT XL
    der hat ja laut Vox andere Simus.
    Heißt das dann dass der normale AD30VT MIT TRETMINE das gleioche ist wie der AD30VT XL?
    Ich kenn mich mit Tretminen etc net so aus daher die Frage:D
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 09.08.07   #9
    warum sollte man nicht können.. vor allem wo du mehrere Amp-Modelle zur Auswahl hast, da sind sicher welche dabei, vor denen ein Pedal nicht schlecht klingt

    aber dass du mit dem Jackhammer einen besseren Metalsound hinbekommst als aus dem Vox selbst, bezweifle ich mal stark. außer du stehst auf diesen recht hochmittigen Pantera-Sound, aber was "moderne" Sounds angeht, ist der Vox schon sehr brauchbar

    edit: ich bezieh mich noch auf die Frage nach dem Vorschalten... mensch, seid ihr so schnell oder ich so langsam?

    edit2: zur letzten Frage:
    nein. warum sollte er? Denkst du eine Tretmine macht generell eine beliebige "Amp-Aufwertung"?
    Ein externes Zerrpedal macht nichts anderes, als einem clean eingestellten Amp den eigenen Zerrcharakter aufzudrücken.
    Damit wirst du ganz bestimmt nicht aus einem Amp mit 11 Ampmodels einen Amp mit 11 anderen Ampmodels machen, sondern "nur" einen Amp mit 11 Ampmodels, denen jedesmal der Charakter des vorgeschaltenen Zerrers aufgedrückt wird - und zwar auch nur solange gutklingend, wie die Ampmodels auf cleanen Sound eingestellt sind
     
  10. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #10
    volltreffer :twisted:
     
  11. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 09.08.07   #11
    zu kannst auf die models auch pfeifen und mit ein wenig geduld dir einen eigenen clean/zerrsound machen. ob dir der dann gefällt ist eine andere sache.
    wollte das mal erwähnen weil die vox ad serie nicht nur aus ihren ampmodels besteht.

    gruß hamstersau
     
  12. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 09.08.07   #12
    Ich hab' den VOX AD50VT lange in 'ner Blackmetal-Band gespielt - ohne Probleme! Die Frage ist halt immer, was Du dir genau vorstellst. Für sich alleine (zum Üben z.B.) kriegt man aus dem AD50VT jetzt keinen Ultraböse-Mega-High-Gain-Sound raus. Bei Ecke Marshall JCM2000, so als Größenordnung, ist da Schluß. Aber man merkt im Bandkontext sehr schnell, dass ein guter, bandfähiger Metal-Sound nicht wirklich mit ultraviel Zerre und radikaler Mittenabsenkung zu tun hat. Da drückt der kleine Vox nämlich wie Sau und bringt sogar mit gemäßigtem Gain einen mördermäßigen Druck. Einer unserer Gitarristen hat ihn lange gespielt (ich selbst bin Basser, zumindest in dieser Band), danach durch 'nen Randall G2 100W/212-Combo ersetzt ... Und der VOX konnte sich im Vergleich zu dem auch noch wirklich astrein durchsetzen! Erst wenn man die Mitten zu weit rausdreht, wird's eng.
    Ist halt 'n eher mittiger Charakter-Metal-Sound, den der Vox mit dem Brit High Gain Model hinbringt (genauen Namen weiß ich leider nich mehr). Das Mesa-Model mit schwächerer Mitenstruktur dagegen säuft in der Band recht schnell ab und klingt recht lasch, da fehlen dann einfach Druck und Durchsetzungsvermögen. Wenn's eher Richtung Pantera-Sound gehen soll, dann schau dir wirklich eher den VTX an, oder was aus dem Hause Randall ... Die alten G2s (evtl. noch zu finden) finde ich da für bösen High Gain fast noch besser als die neuen G3s, die sind wieder etwas wärmer im Klang meiner Meinung.
     
  13. Lolo2929

    Lolo2929 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.08.07   #13
    Danke für die Tipps erstmal.:great:

    Auf Pantera-sound steh ich garnit.:DWenns in die Richtung gehen soll dann eher Slayer-sound.(Denk aber mitm vox ist das kein Problem..

    Ok 1 Frage hab ich noch:
    Mal von den Geschmäckern abgesehen.

    Kann man mit dem Vox (ohne XL) Cannibal Corpse,Cryptopsy oder von mir aus auch Vader oder Amon Amarth zocken?Also die haben ja alle 4 schon relativ viel Verzerrung drin aber reicht der Vox dafür?

    Grüße
     
  14. Aussensaiter

    Aussensaiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    168
    Erstellt: 09.08.07   #14
    Naja. Wenn man sie falsch einstellt, und die Einstellungen für die Bands die du beschreibst fallen da irgndwie rein, dann kann es SEHR leicht matschen. Hab selber einen, aber wenn du herumprobierst, sollte es kein Problem sein. Jedoch voll Bass, voll Gain und Mitten raus oder so, und du stehst knietief im Soundbrei...
    Ich denke er wird für die Zerre reichen, aber es kann sein das er matscht, as said, aber das musst wie immer du selber ausprobieren.
     
  15. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 09.08.07   #15
    aber die swimmingpool einstellung matscht ja eigentlich immer, gell?
     
  16. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 09.08.07   #16
    Hallo , einige scheinen ja mit der neuen VTXL serie garnicht so zufrieden zu sein , wie aussagen ..er klingt als würde er im nebenraum stehn , er ist grün statt schwarz :confused:

    Was sagt der Spezialist dazu ?

    https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/199001-vox-metal-serie.html

    Schau doch mal hier bei den presents nach

    http://www.valvetronix.net/valvetronix/AD15,30,50,100 - VT/VTH/model_1_date_1.html
     
  17. Umbrella

    Umbrella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    South Of Heaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.08.07   #17
    Ich hatte für kurze Zeit den Cube 60. Allerdings hatte der ein recht lautes Eigenrauschen. Angeblich wäre dies normal, so dass ich den Amp zurückbrachte.

    Dann hab ich mir den VOX AD 50 VT-XL zugelegt. Der Nachteil an diesem Teil liegt in seiner Größe. Bei kleinen Wohnzimmern muss man schon etwas planen, wo man den Amp parkt. Dafür sieht er besser aus als der normale AD:p

    Naja, im direkten Vergleich hat man mit dem VOX mehr Möglichkeiten, am Wunschsound zu basteln. Natürlich ist der VOX dafür auch teurer. Ich bin mit dem VOX dennoch sehr zufrieden, wobei ich bislang nur in Zimmerlautstärke gespielt habe (aufgrund des Power-Reglers ist der VOX bestens dafür geeignet)!

    Das man als Deather/Thrasher mehr auf den Clean-Sound achten sollte, da man ja immer noch ne Zerre vorschalten kann, halte ich übrigens für Quatsch. Wer kauft sich denn einen Modeller und setzt die Prioritäten im Clean-Bereich??? Im übrigen mal eben 100 Tacken für nur eine Zerre ausgeben bringt einen dann langfristig auch nicht weiter.
     
  18. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    2.091
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 09.08.07   #18
    ok fand den vox recht gut.werd ihn nochmal anspielen
     
  19. Lolo2929

    Lolo2929 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    17.08.07
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.08.07   #19
    @ Umbrella

    Ok und was sagst du als "Voxer"?

    Für Deathmetal geeignet oder eher ungeeignet?


    Grüße
     
  20. Umbrella

    Umbrella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    114
    Ort:
    South Of Heaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 09.08.07   #20
    Hmm, schwer zu sagen, da ich wie gesagt über Zimmerlautstärke bislang noch nicht hinauskam und somit das ganze Potential des VOX noch nicht kenne. Außerdem hab ich den VOX erst ca. ne Woche und noch nicht wirklich alles ausprobiert.

    Aber das, was ich bislang spielte, fand ich schon recht überzeugend. Mit meiner alten Jackson bekomme ich einen Sound, der sich fast wie Obituary anhört. Aufgrund der zahlreichen Presents und Effekte sowie der manuellen Einstellungen ist bestimmt für jeden etwas dabei, auch im Death-Bereich. Aber wie auch mir immer (zu Recht) geraten wurde: Teste es aus!
     
Die Seite wird geladen...

mapping